Wurden Sie auch schon durch sie infiziert? 

Heidi Klum sorgt für Viren und wurde deswegen zum „gefährlichsten Promi“ gewählt

  • schließen

Achtung, Heidi-Klum-Fans! Alle, die sich besonders für das deutsche Topmodel interessieren, sollten vorsichtig sein. Denn die GNTM-Chefin wurde jetzt zum gefährlichsten Promi 2019 gewählt. 

  • Heidi Klum und Emilia Clarke sind Deutschlands gefährlichste Promis im Internet.
  • Das hat eine Studie von McAfee ermittelt, die untersucht, welche Suchanfragen nach Prominenten am ehesten auf infizierte Webseiten führen.
  • Unter den Top Ten der gefährlichsten Promis sind unter anderem auch Lena Meyer-Landrut und Til Schweiger.

Santa Clara - Die Meinungen über Heidi Klum (46) gehen auseinander. Für die einen verkörpert sie Deutschlands erfolgreichsten Model-Export und gilt als Vorbild, die anderen kritisieren die 46-jährige Vierfach-Mama für ihre Selbstdarstellung und wechselnde Partnerschaften. Als „gefährlich“ würden die gebürtige Bergisch-Gladbacherin aber wohl die wenigsten bezeichnen. Doch ausgerechnet bei einem Ranking der „gefährlichsten Promis 2019“ landete Heidi Klum jetzt auf dem ersten Platz. 

Studie von McAfee kürt Heidi Klum zum „gefährlichsten Promi 2019“

Von der GNTM-Chefin geht aber nicht selbst eine Gefahr aus, sondern von ihrem Namen bei Suchen im Netz. Hintergrund ist eine jährliche Studie von Softwarehersteller McAfee, die ermittelt, welche Suchanfragen nach Prominenten am häufigsten zu einer Gefährdung von Internetnutzern führen. 

Und gerade in diesem Jahr gibt es rund um Heidi Klum eine Menge Themen, die ihre Fans veranlasste, im Internet zu suchen: Die Hochzeit mit Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz, die 14. Staffel von „Germanys Next Topmodel“, ihr neues Halloween-Kostüm oder Auftritte, bei denen Heidi Klum freizügig zu sehen war.

Nach heftiger Hass-Kritik vor neuer TV-Show: Heidi Klum bekommt schillernde Unterstützung - kann dieser Promi die Fans besänftigen?

Besonders hohes Risiko bei Suche nach Heidi Klum

Den ersten Platz teilt sich Heidi Klum mit „Game of Thrones“-Schauspielerin Emilia Clark. Wer einen der beiden Namen etwa bei Google eingibt, landet am ehesten auf Webseiten, die mit Malware infiziert sind, teilt McAfee mit. Das bedeutet, es besteht ein besonders hohes Risiko, aus Versehen auf schädliche Dateien zu stoßen oder diese herunterzuladen. Die Wahrscheinlichkeit auf einer infizierten Seite zu landen liegt im Fall von Heidi Klum bei 5,2 Prozent, das heißt, jede 20. Suche stellt eine potenzielle Gefährdung dar, so McAfee.

Vor allem Fans, die regelmäßig nach Neuigkeiten ihres Idols im Internet suchen, sollten daher für die Gefahren sensibilisiert werden. Denn Cyber-Kriminelle machen sich gern deren Prominenz zunutze. 

Top 10 der gefährlichsten Promis in Deutschland 

1. Heidi Klum & Emilia Clarke 

2. Justin Bieber 

3. Ed Sheeran 

4. Lady Gaga 

5. Shawn Mendes 

6. Til Schweiger & Benedict Cumberbatch 

7. Dakota Johnson 

8. Lena Meyer-Landrut 

9. Keanu Reeves 

10. Dwayne Johnson

va

Rubriklistenbild: © David Bro/ZUMA Wire/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare