+
Im stillgelegten Flughafen Berlin-Tempelhof wird die Goldene Kamera verliehen. Foto: Jens Kalaene

Glitzer im Flughafenhangar

Goldene Kamera in Berlin: Erste Promis treffen ein

In Berlin ist wieder Goldene-Kamera-Zeit. Auf der Gästeliste stehen Schauspieler, Musiker und die Klimaaktivistin Greta Thunberg. Eine britische Schauspielgröße aber fehlt - wegen eines Unfalls.

Berlin (dpa) - Vor der Verleihung der Goldenen Kamera in Berlin sind die ersten Promis angekommen. Auf dem pinkfarbenen Teppich zeigten sich am Samstagabend etwa die Bands Westlife und Pur. Auch die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg war dabei.

Die 16-Jährige sollte mit einem Sonderpreis Klimaschutz ausgezeichnet werden. Vor der Verleihung gab sie Autogramme.

Thunberg ist zur Symbolfigur einer Protestwelle geworden, weil sie immer freitags für einen beherzteren Kampf gegen den Klimawandel demonstriert statt zur Schule zu gehen.

Die Film- und Fernsehpreise werden im früheren Flughafen Tempelhof verliehen. Veranstalter ist die Funke Mediengruppe. Die Gala wird von Steven Gätjen moderiert, das ZDF überträgt ab 20.15 Uhr. Geehrt werden soll auch die britische Schauspielerin Vanessa Redgrave, die laut Veranstaltern aber nicht selbst zur Gala kommen kann.

Beim Wettstreit um das schönste Outfit bei der „Goldenen Kamera 2019“ im ZDF schockte übrigens Mareile Höppner mit einem Foto.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare