Übles Foul

Daniela Katzenberger: Böse Instagram-Aktion gegen Pietro Lombardi - „Hat weh getan“

Obwohl die beiden noch nie öffentlich miteinander zu tun hatten, scheint Daniela Katzenberger Pietro Lombardi mit einem üblen Schritt auf Instagram verletzt zu haben.

  • Daniela Katzenberger darf sich auf ihrem Instagram-Account über 1,8 Millionen Follower freuen. 
  • Er gehört allerdings nicht mehr dazu: DSDS-JurorPietro Lombardi.
  • Offensichtlich hat die Katze den Musiker in dem sozialen Netzwerk nämlich blockiert.

Droht da etwa der nächste virtuelle Instagram-Zoff? Böse Kommentare und fiese kleine Stänkereien sind in den sozialen Netzwerken allgemein ja leider keine Seltenheit mehr, auch wenn das bislang nie für Daniela Katzenberger zu gelten schien. Die präsentierte sich ihren Followern nämlich meist als besonders bodenständig, humorvoll und nahbar. 

Nun scheint die Katze auf eine besonders sonderbare Weise gleich gegen mehrere Opfer zu fauchen. Auch Pietro Lombardi ist unter ihnen - und gibt sich tatsächlich ein wenig verletzt ob der fragwürdigen Instagram-Attacke der Katze.

DSDS-Juror Pietro Lombardi verrät „Geheimnis“ im Interview

„Ich sag euch was, das ist ein Geheimnis“, macht es Pietro Lombardi imRTL-Interview noch ganz spannend, bevor er mit der Sprache rausrückt und erklärt, er habe zufällig gelesen, dass Daniela Katzenberger mehere Leute auf Instagram blockiert habe. Aus Interesse sei der einstige Gewinner von Deutschland sucht den Superstar“* dann auf deren Profil gegangen und habe so festgestellt, dass auch er von der Katze gesperrt wurde.

Pietro Lombardi verwundert nach Instagram-Blockade von Daniela Katzenberger

Die hat mich einfach blockiert“, wundert sich Pietro, der vor Kurzemüber seine Finanzen auspackte, über den seltsamen Zug der bekannten TV-Blondine. Was die zu diesem Schritt veranlasst habe, kann sich der 27-Jährige nämlich beim besten Willen nicht erklären, denn er habe noch nie mit ihr geredet oder Kontakt gehabt. „Warum bin ich denn blockiert? Ich mach niemandem was!“, beteuert der Sänger und gibt zu, Katzenbergers Aktion habe ihn schon „bisschen“ beschäftigt.

Daniela Katzenbergers plötzliche Instagram-Blockade tut Pietro Lombardi „weh“

„Hat weh getan“, gesteht der Sänger mit einem sarkastischen Lächeln auf den Lippen und räumt ein, dass es ihn aber eigentlich gar nicht interessiere, ob ihm die Katze in den sozialen Netzwerken folge oder nicht. Wobei nicht folgen oder einfach nicht auf die Seite gehen, oder auch jemanden einfach nicht zu mögen, all das scheint in Pietros Augen noch keine allzu große Sache zu sein, sondern sogar noch „irgendwo verständlich“. Aber „blockiert ist richtig Champions League“, meint der DSDS-Juror* und erklärt, dafür müsse man einen echt nicht leiden können.

„Sag‘s mir!“ - Pietro macht der Katze ein Friedensangebot

„Also an dich, Daniela Katzenberger: Wenn du ein Problem mit mir hast, sag‘s mir!“, meint Pietro und lacht: „Anschreiben geht ja jetzt nicht mehr!“ Aber auch wenn sich der Sänger gesprächsbereit gibt, so resümiert er dennoch: „Ich hab mit der noch nie ein Wort getauscht, deswegen hat es mich gewundert.“ Die Katze selbst hat sich offiziell übrigens noch nicht zu ihrem überraschenden Schritt geäußert. Stattdessen bewirbt sie auf ihrem Instagram-Account gerade fleißig ihre RTL-2-Sendung „Familienglück auf Mallorca“.

Nicht nur Pietro Lombardi und Daniele Katzenberger - Instagram-Zoff zwischen Influencern

Doch auch wenn Pietro Lombardi besonnen auf die Instagram-Blockade der Katze, reagiert und offensichtlich keinen Streit vom Zaun brechen will, scheint der an anderer Stelle schon entflammt zu sein. So sind es derzeit mehrere Influencer, allen voran Jenny Frankhauser, die nach seiner wütenden Kritik gegen Oliver Pocher zurück schießen. Vor Kurzem lag Daniela Katzenbergers Schwester allerdings noch der Kultblondine selbst im Klinsch - wobei die sich zuletzt wieder ganz versöhnlich gab.

lros

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Reaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Christian Charisius

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare