Monika Jung

Zuletzt verfasste Artikel:

Die Licher DRK-Bereitschaft und der Wanderteller
Lich

Die Licher DRK-Bereitschaft und der Wanderteller

Das 100-jährige Jubiläum der DRK-Bereitschaft Lich wirft bereits seine Schatten voraus. In Vorbereitung auf die Veranstaltungen fand am letzten Samstag die Übergabe des traditionellen Wandertellers durch den DRK-Ortsverein Moers (Niederrhein) vor dem DRK-Museum in der Pforte in Ober-Bessingen statt.
Die Licher DRK-Bereitschaft und der Wanderteller
275 neue Mitglieder im Waldschwimmbadverein
Lich

275 neue Mitglieder im Waldschwimmbadverein

Lich (moj). Von zahlreichen Veranstaltungen berichtete der Vorsitzende des Vereins Sport, Erholung, Kultur (SEK) Licher Waldschwimmbad, Joachim Siebert, auf der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Gasthaus Schneider.
275 neue Mitglieder im Waldschwimmbadverein
Musicals beim Dorftreff
Lich

Musicals beim Dorftreff

Lich (moj). Auch der Muschenheimer Dorftreff blieb von der neuen Corona-Welle nicht verschont. So wurde, nachdem der Referent Prof. Dr. jur. Arthur Kreuzer aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, schnell ein neues Programm zusammengestellt. Organisatorin Doris Weisel reagierte kreativ und bekam von Yvonne Zapf aus Hungen die Zusage, am Sonntag in Muschenheim aufzutreten.
Musicals beim Dorftreff
Mitglieder-Ehrentag zum Finale
Lich

Mitglieder-Ehrentag zum Finale

Lich (moj). Zur letzten öffentlichen Veranstaltung im Jubiläumsjahr hatten der Turn- und Sportverein (TuS) und das Blasorchester Eberstadt in die Mehrzweckhalle eingeladen: Am Samstagabend fand der Mitglieder-Ehrentag statt. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Ulrike Fey würdigte Luisa Müller die Mitglieder, die in den letzten 100 Jahren den Verein geführt, geprägt und weiterentwickelt haben.
Mitglieder-Ehrentag zum Finale
Der Badetag für Hunde im Licher Waldschwimmbad
Lich

Der Badetag für Hunde im Licher Waldschwimmbad

Die Badesaison im Waldschwimmbad Lich ist zu Ende. Nun hatten eine große Anzahl von »Vierbeinern« ihren großen Auftritt, denn am Samstag und Sonntag fand das Hundeschwimmen statt.
Der Badetag für Hunde im Licher Waldschwimmbad
40 Jahre Vogelschutzgruppe
Lich

40 Jahre Vogelschutzgruppe

Lich (moj). Auf gleich drei Jahre blickte die Natur- und Vogelschutzgruppe Langsdorf mit ihrem Vorsitzenden Erwin Roth nun auf der Jahreshauptversammlung zurück. Aufgrund Covid-19 wurden die Tätigkeiten auf das Notwendigste beschränkt.
40 Jahre Vogelschutzgruppe
Oktoberfest
Lich

Oktoberfest

Lich (moj). Die Sportgemeinschaft Germania 1946 Birklar hatte am Tag der Deutschen Einheit zum Oktoberfest ans Sportheim eingeladen. Die Gäste ließen sich zum Frühschoppen, nach dem Fassbieranstich durch Sebastian Wolf, bayerische Spezialitäten wie gegrillte Haxen, Weißwurst, Rippchen mit Kraut und Leberkäse schmecken.
Oktoberfest
Über 800 Mitglieder beim TV Langsdorf
Lich

Über 800 Mitglieder beim TV Langsdorf

Lich (moj). »Sehen, staunen, informieren beim Turnverein Langsdorf«, unter diesem Motto waren die Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag ins neu renovierte Sportheim eingeladen. »Wir haben die 800er Marke geknackt«, stellte Präsidiumsmitglied Lutz Wagner fest.
Über 800 Mitglieder beim TV Langsdorf
Darauf einen Apfelsaft!
Lich

Darauf einen Apfelsaft!

Lich (moj). Um eine weitere Attraktion ist der Spielplatz in der Birkenstraße in Birklar reicher. Die Betreiber, der Förderverein Gemeinde Birklar, hatte nun zur Übergabe einer Nestschaukel eingeladen. Vorsitzender Werner Müller stellte das Spielgerät vor, das von den Kindern sogleich getestet wurde.
Darauf einen Apfelsaft!
Über 700 Mitglieder beim Licher VdK
Lich

Über 700 Mitglieder beim Licher VdK

Lich (moj). Ins VGL-Heim in der Hattenröder Straße hatte der VdK-Ortsverband Lich anlässlich seiner Jahreshauptversammlung und zur Feier des 75-jährigen Bestehens eingeladen. Aus dem Geschäftsbericht des Vorsitzenden erfuhren die Mitglieder, dass 783 Personen zum Ortsverband gehören. Positiv bemerkte Eberhard Richter, dass die Beratung durch VdK-Experten auch während des Lockdowns weiterging, auch wenn keine Termine in den Geschäftsräumen stattfinden durften.
Über 700 Mitglieder beim Licher VdK
Urkunde krönt das Jubiläum
Lich

Urkunde krönt das Jubiläum

Lich (moj). Finale der Jubiläumsfeierlichkeiten »1250 Jahre Langsdorf«: Ein weiterer Höhepunkt fand am Freitagabend mit der Überreichung der Freiherr-vom-Stein-Plakette statt. Zu dieser feierlichen Veranstaltung hatte der Ortsbeirat in die örtliche Kirche eingeladen. Die Moderation des Festakts hatten Andreas Kuczera für den Ortsbeirat und Pfarrer Hans Peter Gieß auf humorvolle Weise übernommen.
Urkunde krönt das Jubiläum
Die Radtouren von »O bis O«
Lich

Die Radtouren von »O bis O«

Vor drei Jahren entschloss sich die Herren-Gymnastikgruppe »O bis O«, (Oktober bis Ostern) der SG Birklar, man könnte doch auch in der Zeit von Ostern bis Oktober aktiv bleiben. So wurde kurz entschlossen eine Fahrradgruppe gegründet, die sich fast ausnahmslos aus den Herren der Gymnastik zusammensetzt.
Die Radtouren von »O bis O«
Die Alt-Kicker vom VfR Lich, 15-mal Mallorca und noch mehr Geselligkeit
Kreis Gießen

Die Alt-Kicker vom VfR Lich, 15-mal Mallorca und noch mehr Geselligkeit

Unter dem Motto »Hej setze dej, dej immer hej setze« treffen sich jeden Dienstag die Mitglieder des Stammtischs Alt-Lich in ihrem Stammlokal - das seit einigen Jahren allerdings Peter Pan heißt.
Die Alt-Kicker vom VfR Lich, 15-mal Mallorca und noch mehr Geselligkeit
Die Langsdorfer und die tollen Jubiläums-Knollen
Kreis Gießen

Die Langsdorfer und die tollen Jubiläums-Knollen

Unter Anleitung von Initiatorin Petra Roth und der Planungsgruppe »1250 Jahre Langsdorf« trafen sich vor einigen Tagen etliche Familien mit Kindern, um auf dem Kartoffelacker von Andreas Hauser Unkraut zu jäten. Zum Auftakt des Arbeitseinsatzes gab es Informationen, wie man aus dem Unkraut natürlichen Dünger machen kann.
Die Langsdorfer und die tollen Jubiläums-Knollen
»Für Erhalt unserer Natur sehr wichtig«
Lich

»Für Erhalt unserer Natur sehr wichtig«

Lich (moj). Eine Vielzahl von Auszeichnungen, einen Wechsel im Vorstand und lobende Worte gab es dieser Tage anlässlich der Jahreshauptversammlung des Langsdorfer Obst- Gartenbauvereins.
»Für Erhalt unserer Natur sehr wichtig«
Festgottesdienst und Geburtstagsständchen zur Begrüßung
Lich

Festgottesdienst und Geburtstagsständchen zur Begrüßung

Lich (moj). Ihren neuen Pfarrer begrüßten am Sonntag die Kirchengemeinden Birklar, Muschenheim und Eberstadt mit einem Festgottesdienst: Dr. Achim Reis wurde feierlich in sein Amt eingeführt. Mit einem Musikstück eröffneten die Musikzüge Eberstadt und Muschenheim den Gottesdienst im Kirchenschiff des Klosters Arnsburg.
Festgottesdienst und Geburtstagsständchen zur Begrüßung
Harmonie Birklar stiftet Ruhebank für Spielplatz
Lich

Singstunden eingestellt

Harmonie Birklar stiftet Ruhebank für Spielplatz

Lich (moj). Der Birklarer Spielplatz »Birkenstraße« hat eine weitere Aufwertung erfahren, denn der örtliche Gesangverein stiftete den Betreibern, dem Förderverein Gemeinde Birklar, eine neue Ruhebank.
Harmonie Birklar stiftet Ruhebank für Spielplatz
Dorfflohmarkt lockte Besucher
Lich

Dorfflohmarkt lockte Besucher

Lich (moj). Rundum zufriedene Gesichter gab es am Sonntag in Birklar beim Haus- und Hofflohmarkt zu sehen. Bei idealem Wetter herrschte in den Straßen und Gassen reger Verkehr mit vielen kaufwilligen Schnäppchenjägern. Veranstalter und Verkäufer zeigten sich überrascht vom großen Zuspruch des Events.
Dorfflohmarkt lockte Besucher
Bettenhausen und der Gigant aus Eberstadt
Lich

Bettenhausen und der Gigant aus Eberstadt

Ein Highlight beim Festwochenende 1250 Jahre Bettenhausen war für die Anhänger landwirtschaftlicher Fahrzeuge sicherlich die Traktoren-Ausstellung. Die Traktorfreunde Bellersheim/Obbornhofen präsentierten unter dem Motto: »Landwirtschaft im Wandel der Zeit« etliche Oldies, aber auch aktuelle Traktoren.
Bettenhausen und der Gigant aus Eberstadt
Bettenhausen in Feierlaune
Lich

Bettenhausen in Feierlaune

Lich (moj). In einer feierlichen Zeremonie überreichte Staatssekretär Stefan Sauer nun auf dem Bettenhäuser Mehrgenerationenplatz die Freiherr-vom-Stein-Urkunde an Bürgermeister Dr. Julien Neubert. Integriert war die Übergabe in das Festwochenende anlässlich des Dorfjubiläums des Stadtteils (die GAZ berichtete).
Bettenhausen in Feierlaune
Ein Kleinod für Bettenhausen
Lich

Ein Kleinod für Bettenhausen

Lich (moj). »Hier ist ein Schmuckstück entstanden«: Das stellten am Sonntag rundum alle Besucher und Redner anlässlich der feierlichen Einweihung der umfangreich renovierten Bettenhäuser Kirche fest. Mit einem fast zweistündigen Festgottesdienst im Rahmen der 1250-Jahr-Feier (die GAZ berichtete) wurde das Gotteshaus wieder an die Kirchengemeinde übergeben.
Ein Kleinod für Bettenhausen
Ein Dorf feiert sich!
Lich

Ein Dorf feiert sich!

Lich (moj). »Hut ab« vor dem Verein »Kult Dorf-Bettenhausen 2020«, als Ausrichter des Festwochenendes »1250 Jahre Bettenhausen«! Die intensiven und umfangreichen Vorbereitungen für das Dorfjubiläum haben sich gelohnt. Obwohl Corona-bedingt einige Helfer und Aussteller absagen mussten, wurde drei Tage lang ein gelungenes Jubiläumsfest gefeiert - dank der professionellen Organisation und dank Hoch »Hartmut« mit viel Sonnenschein und hohen Temperaturen.
Ein Dorf feiert sich!
Ein Dorf zeigt sich
Lich

Ein Dorf zeigt sich

Lich (moj). Coronabedingt hatten die Langsdorfer die Feierlichkeiten zum 1250-jährigen Dorfjubiläum verschoben. Gestern nun wurde im Licher Stadtteil groß gefeiert - mit einem Dorffest zum 1251. Geburtstag. Das Motto: Langsdorf zeigt sich. Eng wurde es im alten Ortskern - in der Oberstraße und den Nebenstraßen, denn die zahlreichen Besucher konnten hier das, über den ganzen Tag gereichte vielfältige Angebot an »Kulinarischem« von Vereinen, Institutionen und Gewerbetreibenden genießen.
Ein Dorf zeigt sich
Blumenschmuck: Birklar wird bunt
Lich

Blumenschmuck: Birklar wird bunt

Lich (pm). 80 Stunden haben ehrenamtliche Helfer investiert, um den Licher Stadtteil Birklar nach abgeschlossener Sanierung der Ortsdurchfahrt zu verschönern. Über das Festkomitee »1225 Jahre Birklar« wurden insgesamt acht neue Blumenkübel angeschafft. Die Zimmerei Michael Leschhorn hatte den Bau der neuen hölzernen Behältnisse übernommen. Außerdem spendeten der Muschenheimer Zimmermeister und Thorsten Noll eine Ruhebank.
Blumenschmuck: Birklar wird bunt
Festgottesdienst in Birklar
Lich

Festgottesdienst in Birklar

Lich (moj). Eiserne und diamantene Konfirmanden würdigte die evangelische Kirchengemeinde Birklar nun in einem Festgottesdienst. Die Lesung von Pfarrer Hans-Peter Gieß umfasste einen historischen Rückblick auf die Jahre der ersten Einsegnung der jeweiligen Jubiläumskonfirmanden. Seine Predigt hatte der Seelsorger unter ein Wort aus Josua 1,9 gestellt:
Festgottesdienst in Birklar
Kleine Schätze aller Art
Lich

Kleine Schätze aller Art

Lich (moj). Ein großer Haus- und Hofflohmarkt war am Sonntag ein weiterer Höhepunkt des 1251-jährigen Dorfjubiläums in Langsdorf: Es wurde eng in den Dorfstraßen. 74 Höfe und Garagen im gesamten Dorf waren mit bunten Luftballons markiert und zeigten den Kaufinteressierten an, dass hier Antiquitäten und Flohmarktgegenstände zum Verkauf angeboten werden.
Kleine Schätze aller Art
Umbauarbeiten dauern an
Lich

Umbauarbeiten dauern an

Lich (moj). Beim Birklarer Feuerwehrverein macht sich Enttäuschung darüber breit, dass die Umbauarbeiten am Feuerwehrhaus weiter andauern. Denn trotz großer Eigenleistung seit September 2019 sind immer noch etliche Aufgaben vor der offiziellen Übergabe nicht erfüllt.
Umbauarbeiten dauern an
1250 und eine Kartoffel für Langsdorf
Lich

1250 und eine Kartoffel für Langsdorf

Lich (moj). Viele Veranstaltungen stehen im Jubiläumsprogramm, mit dem der Stadtteil Langsdorf seinen 1251. Geburtstag feiert. So fand am Samstag eine Kartoffelpflanzaktion von Initiatorin Petra Roth und den Mitgliedern der Planungsgruppe »Dorffest Langsdorf GbR« auf dem Acker von Andreas Hauser statt. »1250 und eine Kartoffel« wurden von Langsdorfer Kindern in den Boden gebracht.
1250 und eine Kartoffel für Langsdorf
Musikalische Weltreise
Lich

Musikalische Weltreise

Lich (moj). Schnell waren sämtliche Plätze beim Frühlingskonzert des Blasorchesters Eberstadt am Samstagabend in der Mehrzweckhalle vergeben, denn die traditionelle Veranstaltung stand nach zwei Jahren Corona-Pause endlich wieder im Eberstädter Terminkalender. Das Orchester hatte sich gut vorbereitet und etliche Übungsstunden für das Konzert absolviert.
Musikalische Weltreise
Ein Leckerbissen
Lich

Ein Leckerbissen

Lich (moj). Ein Leckerbissen stand am Sonntag im Programm für Freunde schöner Pferdegespanne. Der Vorstand des Licher Reit- und Fahrvereins freute sich, dass ein Höhepunkt für Freunde des Pferdesports, das Kutschentreffen mit Ausfahrt, eine Neuauflage erfuhr und nach zweijähriger Corona-Zwangspause wieder stattfinden konnte.
Ein Leckerbissen
Viel los beim Dorftreff
Lich

Viel los beim Dorftreff

Lich (moj). Über einen bis auf den letzten Platz besetzten Raum freuten sich Doris und Armin Weisel beim jüngsten Muschenheimer Dorftreff. Da die Initiatoren mit vielen Besuchern gerechnet hatten, war für reichlich Kuchen gesorgt. Nach Begrüßung hatten die Gäste Gelegenheit, sich über die Neuigkeiten im Licher Stadtteil auszutauschen.
Viel los beim Dorftreff
Familien pflanzen verschiedene Kastanienarten
Fernwald

Familien pflanzen verschiedene Kastanienarten

Fernwald (moj). In der Albacher Gemarkung »Graudorn« wurden Bäume gepflanzt. Es wurden zehn heimische Esskastanien und fünf amerikanische Hickory-Kastanien (beide Arten mit essbaren Früchten) gepflanzt. Unter Anleitung des zuständigen Revierförsters Jörg Heßler vom Forstamt Solms-Lich kamen die jungen Bäume auf der gerodeten Fläche am Waldweg in den Boden.
Familien pflanzen verschiedene Kastanienarten
Vier Jahrgänge feiern
Lich

Vier Jahrgänge feiern

Lich (moj). Im Rahmen des feierlichen Palmsonntags-Gottesdienstes wurden in der evangelischen Marienstiftkirche etliche Jubiläumskonfirmanden neu eingesegnet. Ihre Predigten hatten Pfarrerin Sylvia Grohmann und Pfarrer Gerd Schenk aus Matthäus 26, 69-75, »Verleugnung des Petrus«, ausgewählt. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst vom Orgelspiel des Marienstiftskantors Christoph Becker.
Vier Jahrgänge feiern
»Ich habe die Videokonferenzen satt«
Lich

»Ich habe die Videokonferenzen satt«

Lich (moj). Auf ihren Kuchenstand am Historischen Markt in Lich freuen sich bereits die Bettenhäuser Landfrauen. Auf der Jahreshauptversammlung berichtete Ansprechpartnerin Sylvia Kasperkowitz zudem von drei neuen Landfrauen.
»Ich habe die Videokonferenzen satt«
Platz für alle Bettenhäuser
Lich

Platz für alle Bettenhäuser

Lich (moj). Trotz des Wintereinbruchs wollten viele Bettenhäuser dabei sein, als nun der neue Mehrgenerationenplatz eingeweiht wurde. Stefan Müller, Vorsitzender des Vereins »KultDorf Bettenhausen 2020«, dankte in seiner Rede den vielen Helfern sowie dem Bettenhäuser Steinmetzbetrieb Alexander Parsch, der etliche Bauarbeiten übernommen hatte.
Platz für alle Bettenhäuser
Neue Heimstatt am Carl-Benz-Ring
Lich

Neue Heimstatt am Carl-Benz-Ring

Lich (moj). In der Sport- und Kulturhalle Muschenheim fand nun die Jahreshauptversammlung der DRK-Bereitschaft Lich statt. Bürgermeister Dr. Julian Neubert sprach den Mitgliedern ein großes Dankeschön für ihren vorbildlichen Einsatz und für schnelles Zupacken in Krisenzeiten aus. Er freue sich mitzuteilen, dass die »Garagenzeit« beim Licher DRK zu Ende gehe:
Neue Heimstatt am Carl-Benz-Ring
Aus der Hölle in die Friedensstraße
Lich

Aus der Hölle in die Friedensstraße

Lich (moj). Bereits über zwei Millionen Menschen sind seit Kriegsbeginn aus der Ukraine geflohen. In überwältigender Solidarität werden sie in den europäischen Nachbarländern willkommen geheißen. Zahlreiche Bilder, Videos und Erfahrungsberichte aus der Ukraine verdeutlichen jedoch, wie Menschen der Zugang zu Zügen nach Polen verwehrt wird. Nun haben vier Flüchtlinge aus der Ukraine nach einer Odyssee Aufnahme bei Doris und Armin Weisel in Muschenheim gefunden.
Aus der Hölle in die Friedensstraße
Arbeiterwohlfahrt ehrt Mitglieder
Lich

Arbeiterwohlfahrt ehrt Mitglieder

Lich (moj). Zwei langjährige und überaus aktive Mitglieder hat nun der Ortsverein Lich in der Arbeiterwohlfahrt (AWO) geehrt. Eliese Rasch ist seit 55 Jahren Mitglied. Sie gehöre zu jenen, die den Verein mit am Leben hielten, als die Unterkünfte der AWO in Lich nicht mehr gesichert waren, hieß es in Würdigung des großen Engagements. Mit über 80 Jahren ist sie als zweite Vorsitzende noch immer voll aktiv in der Senioren-Mittwochsrunde.
Arbeiterwohlfahrt ehrt Mitglieder
»Frischekur« für die Birklarer Kirche
Lich

»Frischekur« für die Birklarer Kirche

Lich (moj). Rechtzeitig vor Weihnachten sind wichtige Instandssetzungsarbeiten an der Kirche in Birklar abgeschlossen worden. Das Bauwerk wurde 1819 aus Teilen der ehemaligen Bibliothek des Klosters Arnsburg aufgebaut, welche von der Kirchengemeinde zuvor erworben, abgebaut und nach Birklar transportiert worden waren. Undichtigkeiten im Dach hatten 2018 zu einer Untersuchung durch Fachleute und Gutachter geführt.
»Frischekur« für die Birklarer Kirche
»Urbirklarer« feiern heute eiserne Hochzeit
Lich

»Urbirklarer« feiern heute eiserne Hochzeit

Lich (moj). Ihre eiserne Hochzeit feiern heute die beiden »Urbirklarer« Willi und Marga Müller. Vor Pfarrer Naumann hatte sich das Paar 1956 in der historischen Ortskirche das Jawort gegeben; tags zuvor fand die standesamtliche Trauung bei Bürgermeister Wilhelm Wolf statt.
»Urbirklarer« feiern heute eiserne Hochzeit