Siglinde Wagner

Zuletzt verfasste Artikel:

Zum Finale brasilianische Rhythmen
Buseck

Zum Finale brasilianische Rhythmen

Buseck (siw). Die Percussion-Formation Bloco Baiano, mit Mitwirkenden aus Gießen und Umgebung, bringt seit 22 Jahren Sambabeats in erster Linie auf die Straßen, aber auch auf Bühnen.
Zum Finale brasilianische Rhythmen
Dreigestirn führt Bücherei
Buseck

Dreigestirn führt Bücherei

Buseck (siw). Auf die Wiedereröffnung der Gemeindebüchereien in der Brandsburg in Alten-Buseck und im Thal’schen Rathaus in Großen-Buseck mussten die Ausleiher lange warten. Nun ist es endlich soweit: Unter der Führung eines »Dreigestirns« und zu neuen Öffnungszeiten können die Nutzer sich wieder direkt vor Ort mit Büchern, DVDs, Spielen und Hörbüchern eindecken.
Dreigestirn führt Bücherei
Ein Nachmittag für Senioren
Buseck

Ein Nachmittag für Senioren

Buseck (siw). Der Gesangverein »Polyhymnia Liederkranz« hat bei der Organisation des Seniorennachmittags ganze Arbeit geleistet. Das Auftrittsrepertoire begann mit klassischer Chorliteratur von Robert Pracht, einem ruhig dahinfließendem »Das Morgenrot«. Schon nach der ersten Darbietung war klar, dass der Männerchor unter der Leitung von Jens Kempgens während der Pandemie nichts an Niveau und Stärke eingebüßt hat.
Ein Nachmittag für Senioren
Erster »Einsatz« am Strahlrohr
Buseck

Erster »Einsatz« am Strahlrohr

Buseck (siw). Feuerwehr und Wasser sind - soweit es nicht um Überschwemmungen geht - grundsätzlich eine gute Kombination. Doch am »Tag der offenen Tür« der Freiwilligen Feuerwehr Oppenrod hätte sich der Vereinsvorsitzende Heiko Girnhard etwas weniger Wasser von oben gewünscht. Mit der Besucherresonanz war er dennoch zufrieden.
Erster »Einsatz« am Strahlrohr
Festgottesdienst in Buseck
Buseck

Festgottesdienst in Buseck

Buseck (siw). In einem gemeinsam von dem Pfarrerehepaar Claudia und Jürgen Kuhn gestalteten Gottesdienst wurden in der evangelischen Kirche Großen-Buseck am Sonntag gleich zwei Gruppen von Konfirmationsjubilaren erneut eingesegnet. Der Predigttext stützte sich auf Jesaja 12, 1 - 6 (Siehe, Gott ist mein Heil, ich bin sicher und fürchte mich nicht). Unter Leitung von Armin Plewa-Moormann sang der Kirchenchor.
Festgottesdienst in Buseck
Flucht vorm Regen ins Kulturzentrum
Buseck

Flucht vorm Regen ins Kulturzentrum

Buseck/Fernwald (siw). Viele dachten, dass das »eigentlich« letzte Sonntagskonzert der Reihe »Musik im Schlosspark« mit dem Blasorchester der TSG Steinbach aufgrund des Regens ausfällt. Dem war jedoch nicht so. Die Gemeinde hatte in Anbetracht der Wetterlage kurzfristig eine »Freigabe« für das Kulturzentrum erteilt.
Flucht vorm Regen ins Kulturzentrum
Kunst in Busecker Scheune
Kreis Gießen

Kunst in Busecker Scheune

Buseck (siw). Kürzlich hatte der Förderverein »Brandsburgscheune Alten-Buseck« unter dem Motto »Denk mal …« eingeladen. Im Vordergrund stand jedoch nicht das historische Kulturdenkmal, sondern die darin ausgestellten Bilder und Objekte von Bärbel Ringenberg und Uschi Schuch-Lorenz.
Kunst in Busecker Scheune
Wohnraum, den es braucht
Buseck

Wohnraum, den es braucht

Buseck/Reiskirchen (siw). Die Baugenossenschaft Busecker Tal hat die Weichen für einen weiteren Neubau gestellt. In unmittelbarer Nähe zu ihren Häusern in der Lessingstraße in Reiskirchen soll ein moderner Neubau mit 15 barrierefreien Sozialwohnungen entstehen. Das Grundstück zeichnet sich durch eine ruhige Lage aus, verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, die Apotheke und ein Arzt sind fußläufig erreichbar.
Wohnraum, den es braucht
Ehrenvoller Abschluss
Buseck

Ehrenvoller Abschluss

Buseck (siw). Beinahe 40 Jahre haben sich der Jahrgang 1934 (vertreten durch Ilse Schneider) und der Jahrgang 1935 (vertreten durch Kurt Neser) mehrfach im Jahr zu geselligen Zusammenkünften, Ausflügen und Fahrten, etwa nach Berlin, Dresden und in den Bayerischen Wald getroffen. Mit zunehmendem Alter wurden die Aktivitäten weniger.
Ehrenvoller Abschluss
Seemann, deine Heimat ist der Schlosspark
Buseck

Seemann, deine Heimat ist der Schlosspark

Buseck (siw). Nicht nur echte Shantys, das sind die Arbeitslieder der Matrosen, sang der Shantychor Busecker Strandgut. Er bot auch Filmmusiken wie etwa »Windjammer« aus einem Dokumentarfilm von 1958. Elf Mann stark, genau wie eine Fußballmannschaft, präsentierten sich die Sänger im Atrium bei »Musik im Schlosspark«.
Seemann, deine Heimat ist der Schlosspark
Ehrenamt sichtbar machen
Buseck

Ehrenamt sichtbar machen

Buseck (siw). »Bei schlechtem Wetter in …« stand in der Ankündigung. Gut, dass dies nicht zutraf, denn ansonsten hätte der Turnverein 1899 Großen-Buseck kein dermaßen großes Bewegungsangebot unterbreiten können. Schlosspark und Wetter animierten nicht nur Sportinteressierte, sondern auch Spaziergänger zum spontanen Mitmachen.
Ehrenamt sichtbar machen
Pfarrfest 70 Jahre nach Grundsteinlegung
Buseck

Pfarrfest 70 Jahre nach Grundsteinlegung

Buseck (siw). Die katholische Pfarrei Sankt Marien in Großen-Buseck feierte nun Pfarrfest. Nach einem feierlichen Gottesdienst, mitgestaltet von Kirchenchor und Schola, wurden die neuen Ministranten eingeführt und langjährige Ministranten geehrt.
Pfarrfest 70 Jahre nach Grundsteinlegung
Ein Fest für die Kartoffel
Buseck

Ein Fest für die Kartoffel

Buseck (siw). »Wenn die Kartoffel nicht wär, blieb die Pommesbude leer und die Kartoffelkäfer hätten keine Heimat mehr« - mit diesem lustigen Lied stiegen die Kinder in das Herbstfest der Kita »Regenbogenland« in Beuern ein. Zuvor regnete es heftig. Auf die Schnelle wurden Pavillons aufgebaut. Kaum war dies geschehen, schloss der Himmel seine Schleusen.
Ein Fest für die Kartoffel
Sparkassen-Filiale nach Verwüstung durch Sprengung wiedereröffnet
Buseck

Automat gesprengt

Sparkassen-Filiale nach Verwüstung durch Sprengung wiedereröffnet

Im November 2021 wird ein Sprengstoffanschlag auf einen Sparkassenautomaten in Großen-Buseck (Kreis Gießen) verübt. Nun wird die Filiale wiedereröffnet.
Sparkassen-Filiale nach Verwüstung durch Sprengung wiedereröffnet
Ehepaar Pfeiffer spendet an Voraushelfer
Buseck

Ehepaar Pfeiffer spendet an Voraushelfer

Buseck (siw). Die beiden Busecker Urgesteine Helmut und Herta Pfeiffer feierten kürzlich Gnadenhochzeit. Was schenkt man jemandem, der alles hat, was er braucht? Mit dieser Frage mussten sich ihre Gäste nicht erst lange herumquälen. Frühzeitig ließen die Jubilare verlauten: »Wir möchten eine Spende an die Voraushelfer machen und wünschen uns anstelle von zugedachten Präsenten eine Geldzuwendung.
Ehepaar Pfeiffer spendet an Voraushelfer
Nachholbedarf im Fachsimpeln
Buseck

Nachholbedarf im Fachsimpeln

Buseck (siw). Die Freunde der Schmalspurbahnen werden immer mehr. Für Michael Schnellenkamp gab dies den Anstoß, eine derartige Modellbahnausstellung am vergangenen Wochenende im Kulturzentrum anzubieten.
Nachholbedarf im Fachsimpeln
Die Kirmes und die Feuerbestattung
Buseck

Die Kirmes und die Feuerbestattung

Die Stimmung im Festzelt war dermaßen gut, sodass man den »Aalbachtalern« den Strom nicht einfach abstellen wollte. Diese Entscheidung der Burschenschaft »Teutonia« Großen-Buseck hat wohl kaum jemand bedauert. Bei der verspäteten Kirmesbeerdigung bot sich den vielen Zuschauern die herrliche Kulisse eines purpurnen Sonnenuntergangs. Davor aufgereiht die »Teutonen«.
Die Kirmes und die Feuerbestattung
Das Konzert und die verschwundenen Stühle
Buseck

Das Konzert und die verschwundenen Stühle

Ein kleiner Nachschlag zum außerordentlich gut besuchten Konzert der Misfits im Schlosspark: Die Musiker hatten in der Presse bereits ab 17 Uhr »leise Töne« zur Unterhaltung angekündigt. Schon eine Stunde vor dem üblichen Auftrittsbeginn spielten sie rein instrumental die Hits der britischen Rockband »The Shadows«.
Das Konzert und die verschwundenen Stühle
Ausleihe für 20 Pfennig
Buseck

Ausleihe für 20 Pfennig

Die Busecker Gemeindebücherei feiert 40. Geburtstag im Thal’schen Rathaus. In dieser Zeit hat sie Höhen und Tiefen erlebt. Zunächst auf drei Standorte verteilt, erlebte sie nach der Umstrukturierung in den letzten Jahrzehnten einen Aufschwung.
Ausleihe für 20 Pfennig
Die Rückkehr in die Fotokulisse
Pohlheim

Die Rückkehr in die Fotokulisse

Bei seinen Auftritten bei »Musik im Park« hat Schlagersänger Thilo Weiß den Schlosspark in Großen-Buseck kennen und schätzen gelernt. Zuletzt hat er nicht nur von dem tollen Ambiente geschwärmt, sondern auch verraten, dass er im vergangenen Jahr zu einer Foto-Session im Park war.
Die Rückkehr in die Fotokulisse
»Teutonia« sorgt für Riesen-Wiesngaudi
Buseck

»Teutonia« sorgt für Riesen-Wiesngaudi

Buseck (siw). Mit einem spektakulären Programm landete die Burschenschaft »Teutonia Großen-Buseck« nach der Premiere in 2018 mit der zweiten Wiesngaudi zum Auftakt der Kirmes einen Volltreffer. Die feierfreudigen Gäste standen schon bald auf den Bänken, die populäre Oktoberfestband »Münchner Zwietracht« hatte da wahrlich ein leichtes Spiel. Drei Stunden brachte sie das voll besetzte Zelt zum Beben.
»Teutonia« sorgt für Riesen-Wiesngaudi
Von wegen Außenseiter
Buseck

Von wegen Außenseiter

Buseck (siw). Es war wohl das längste und vielleicht das bisher am besten besuchte Konzert in der Reihe »Musik im Park«, das die legendäre Band »Misfits« gab. Als Dr. Ulrich Hentschel zum offiziellen Show-Akt »50 Years of Rock and Roll« begrüßte, brannte schon nach dem ersten Satz stürmischer Applaus auf.
Von wegen Außenseiter
Ehepaar Pfeiffer feierte Gnadenhochzeit
Buseck

Ehepaar Pfeiffer feierte Gnadenhochzeit

Buseck (siw). Helmut und Herta Pfeiffer geb. Merz konnten am gestrigen Dienstag ihre Gnadenhochzeit feiern. Pfarrer Stefan Becker hielt eine kleine Andacht auf ihrem Anwesen. 70 Ehejahre bei relativ guter Gesundheit gemeinsam verleben zu dürfen, das ist schon eine Gnade.
Ehepaar Pfeiffer feierte Gnadenhochzeit
Serie erstmals komplett
Buseck

Serie erstmals komplett

Buseck (siw). Beim dritten Corvette-Treffen in Beuern hat es endlich geklappt: Auch eine C1 war dabei.
Serie erstmals komplett
Ein Lied für die Flutopfer
Buseck

Ein Lied für die Flutopfer

Buseck (siw). Thilo Weiß präsentierte am Sonntag sein neues Programm »Schlager-Euphorie«. Bei diesem Titel denkt wohl so mancher an die großen Fernsehsshows mit Florian Silbereisen und Giovanni Zarella, wo die Schlager-Fans schier überbordende, eben euphorische Lebensfreude an den Tag legen.
Ein Lied für die Flutopfer
Dreisprachiges Konzert im Schlosspark
Buseck

Dreisprachiges Konzert im Schlosspark

Buseck (siw). Rita Mattern und ihr Mundartprogramm gab es bisher nur im Duo gemeinsam mit Norbert Münch. Nun hat sie sich einen weiteren Norbert »angelacht«. Mit Norbert Steinmüller am Piano, und manchmal auch am Cajon, trat sie im Atrium am Schlosspark auf.
Dreisprachiges Konzert im Schlosspark
25 Jahre defensive Kampfkunst
Buseck

25 Jahre defensive Kampfkunst

Buseck (siw). Ein Angebot, das für einen dörflichen Sportverein nicht alltäglich ist, können die Sportfreunde Oppenrod mit Hapkido seit nunmehr 25 Jahren unterbreiten. Die damals neue Sparte im Verein ist Petra und Andreas Brüll zu verdanken. Als die beiden 1996 ihren Wohnort von Kassel nach Oppenrod verlegten, trainierten sie bereits seit neun Jahren diese Selbstverteidigungskunst aus Korea.
25 Jahre defensive Kampfkunst
Mitgliedschaft erst nach Heirat möglich
Buseck

Mitgliedschaft erst nach Heirat möglich

Buseck (siw). Ein Auftritt des Mundartduos »Bousseldande« nach der Jahreshauptversammlung 2021 war der Höhepunkt des Jahres, auf welches die Landfrauen Alten-Buseck nun zurückblickten. Zudem wurde ein Oktoberfest gefeiert. Der Vorstand traf sich nur noch zum Eintüten und Verteilen der Weihnachtsgrüße an die Mitglieder. Zu Ostern waren bereits Grüße über hierfür gedruckte Karten mit dem Osterbrunnen vor der Brandsburg versandt worden.
Mitgliedschaft erst nach Heirat möglich
»Original Böhmische 7« mit acht Musikern
Buseck

»Original Böhmische 7« mit acht Musikern

Buseck (siw). Ein Wetterchen, wie bestellt, zünftige Blasmusik von den »Original Böhmischen 7« - was braucht es mehr für gute Stimmung? »Maddo, das Original« hatte dazu am Sonntag eingeladen und fast das ganz Oppenrod war auf den Beinen.
»Original Böhmische 7« mit acht Musikern
Temperatur sinkt, Stimmung steigt
Buseck

Temperatur sinkt, Stimmung steigt

Buseck (siw). Donnerstag, 18 Uhr, schwüle 37 Grad - wer wird sich da aufraffen und in den Schlosspark kommen? Erstaunlich viele waren es, die LOGO Die Band hören wollten. Mit sinkenden Temperaturen stieg die Besucherzahl sogar noch weiter.
Temperatur sinkt, Stimmung steigt
Teils lebensentscheidende Minuten
Buseck

Teils lebensentscheidende Minuten

Buseck (siw). 20 Jahre ist es her, da wurden die Busecker Voraushelfer zu ihrem ersten Einsatz alarmiert. Die Initiatoren, der damalige Gemeindebrandinspektor Frank Müller und Martin Caspari, seinerzeit Notarzt im Landkreis Gießen und aktives Mitglied der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Buseck, mussten zuvor viel Überzeugungsarbeit leisten.
Teils lebensentscheidende Minuten
750 Euro für Voraushelfer
Buseck

750 Euro für Voraushelfer

Buseck (siw). Auf persönliche Geschenke zum Geburtstag hat Günther Becker verzichtet, stattdessen um Spenden für die Voraushelfer der Freiwilligen Feuerwehr Buseck gebeten. Becker hat noch etwas draufgelegt und konnte somit für jedes seiner Lebensjahre zehn Euro, in Summe 750 Euro, auf das Konto des Fördervereins der Voraushelfer überweisen. Dafür dankte der Vorsitzende Torsten Hansmann.
750 Euro für Voraushelfer
Die Bannerweihe, die Feuervisitation und der alte »Seng-Wilhelm« in Beuern
Kreis Gießen

Die Bannerweihe, die Feuervisitation und der alte »Seng-Wilhelm« in Beuern

Aus der Festschrift zur Bannerweihe 1987 verlas Ulrich Kopietz anlässlich der Feier zum 75-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Beuern einen Text, der auf einer wahren Begebenheit beruht. Die Überschrift: »Feuervisitation, de Seng-Willem kimmt«.
Die Bannerweihe, die Feuervisitation und der alte »Seng-Wilhelm« in Beuern
»Freuen uns drauf wie Bolle«
Buseck

»Freuen uns drauf wie Bolle«

Buseck (siw). Das Jahr ihres zehnjährigen Bestehens hatten sich die FireBeazz wahrlich anders vorgestellt. Vor allem den »Ritt« durch die närrischen Hallen der Region vermissen sie, erinnern sich an damals, vor Corona, als Marcel Fischer die Lederhosen anzog und es die FireBeazz mit »Hulapalu« und »Cordula Grün« so richtig krachen ließen.
»Freuen uns drauf wie Bolle«
Qualitätssiegel für die Bücherei
Buseck

Qualitätssiegel für die Bücherei

Buseck (siw). Angekündigt wurde es bereits zur Feier zum 30-jährigen Bestehen des Sonntagstreffs. Nun ist es da: Das goldene Qualitätssiegel für die Katholische Öffentliche Bücherei der Pfarrei von Sankt Marien.
Qualitätssiegel für die Bücherei
Brillant und amüsant
Buseck

Brillant und amüsant

Buseck (siw). »Kaffee um vier in Gießen« lautet der Titel eines Krimi-Cartoons von Alida Leimbach und Hans-Michael Kirstein. Bei der federführend vom stellvertretenden Vorsitzenden Manfred Breuer organisierten Veranstaltung des Fördervereins Brandsburgscheune wurde daraus »Kaffee um 16.30 Uhr in Alten-Buseck«.
Brillant und amüsant
»Zusammenhänge einordnen«
Buseck

»Zusammenhänge einordnen«

Buseck (siw). Für 123 Zehntklässler der IGS Busecker Tal wurde zur feierlichen Verabschiedung der rote Teppich im Kulturzentrum ausgerollt: Für sie ging die schulische Laufbahn zu Ende oder es steht der Übergang in eine gymnasiale Oberstufe oder Fachoberstufe bevor. 66 Schüler qualifizierten sich für einen solchen Übergang, 30 erreichten einen qualifizierten mittleren Abschluss und 13 einen mittleren Abschluss mit Fachoberschuleignung.
»Zusammenhänge einordnen«
Kunstwerke zum Finale
Friedberg

Kunstwerke zum Finale

Wetteraukreis (siw). »Alle Teilnehmer haben die praktische Abschlussprüfung zum Floristen bestanden.« Als Ulla Duchardt, Leiterin für den »grünen Bereich« im Berufsbildungswerk Karben, dies im Busecker Kulturzentrum kundtat, lag hinter den Prüflingen ein langer und arbeitsreicher Tag.
Kunstwerke zum Finale
Hunderte Fans wollen Swing und Soul hören
Buseck

Hunderte Fans wollen Swing und Soul hören

Buseck/Rabenau (siw). Gospel und Pop tragen sie schon im Namen, Rock, Swing und Soul haben sie ebenfalls drauf: Als »GosPop«, die bekannte Formation aus der Rabenau, am Donnerstag ihren Antrittsbesuch bei Musik im Schlosspark machte, stimmte einfach alles: Angefangen beim Wetter bis hin zu einem riesengroßen Publikumsandrang und vor allem einer hervorragenden und erfrischenden musikalischen Leistung.
Hunderte Fans wollen Swing und Soul hören
Florale Kunstwerke zum Finale
Kreis Gießen

Florale Kunstwerke zum Finale

Buseck (siw). »Alle Teilnehmer haben die praktische Abschlussprüfung zum Floristen bestanden.« Als Ulla Duchardt, Leiterin für den »grünen Bereich« im Berufsbildungswerk Karben, dies im Busecker Kulturzentrum kundtat, lag hinter den Prüflingen ein langer und arbeitsreicher Tag.
Florale Kunstwerke zum Finale
Früher Hausmeisterwohnung, jetzt Ganztagsräume
Buseck

Früher Hausmeisterwohnung, jetzt Ganztagsräume

Buseck (siw). Die ehemalige Hausmeisterwohnung im Untergeschoss der Hofburgschule Alten-Buseck mit einer Gesamtfläche von 100 Quadratmetern steht nach einer einjährigen Umbau- und Sanierungsmaßnahme für die Ganztagsbetreuung zur Verfügung. Nach der offiziellen Übergabe durch den Ersten Kreisbeigeordneten Christopher Lipp konnten Kinder, Eltern und Interessierte bei einem »Tag der offenen Tür« die Räume in Augenschein nehmen.
Früher Hausmeisterwohnung, jetzt Ganztagsräume
Versammlung unter freiem Himmel
Buseck

Versammlung unter freiem Himmel

Buseck (siw). Eine Jahreshauptversammlung unter freiem Himmel hielt der Schützenverein Beuern vor der Willy-Czech-Halle ab. Dennoch war das wichtigste Thema die Lüftungsanlage.
Versammlung unter freiem Himmel
Kein Papiertiger
Kreis Gießen

Kein Papiertiger

Buseck (siw). Der Behinderten- und Seniorenbeirat (BSB) der Gemeinde Buseck feierte das 20-jährige Bestehen. Gewürdigt wurde auch das Fünfjährige der Generationenwerkstatt mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm aus Musik, Gesang, Tanz und einem Buseck-Quiz im Saal des Kulturzentrums sowie mit vielen Info-Ständen im Foyer und im Außenbereich.
Kein Papiertiger
Viel Musik und Mitmachstationen
Buseck

Viel Musik und Mitmachstationen

Buseck (siw). »Unsere Schule ist bewegt, obwohl sie fest am Boden steht«: Mit diesem gemeinsam von allen 240 Kindern der Goetheschule Großen-Buseck gesungenen Schullied begann das Sommerfest. Dazu begrüßt hatte die kommissarische Schulleiterin Katrin Seipp.
Viel Musik und Mitmachstationen
Zirkus im »Mäuseland«
Buseck

Zirkus im »Mäuseland«

Buseck (siw). So richtig Zirkus machen, ohne dafür Schimpfe, sondern stattdessen viel Lob und Beifall zu bekommen: Das konnten die Kinder der Kita »Mäuseland« in Trohe. Das Zirkuszelt bildete ein strahlendblauer Himmel.
Zirkus im »Mäuseland«
Wahlposse in Baugenossenschaft
Buseck

Wahlposse in Baugenossenschaft

Buseck/Reiskirchen (siw). Durch die stetig steigenden Baukosten und politischen Visionen im Hinblick auf die Klimaneutralität 2045 wird es immer notwendiger, kostenbewusst zu bauen und zu modernisieren, um auch weiterhin bezahlbares Wohnen zu realisieren. Auch in Zukunft hat sich die Baugenossenschaft Busecker Tal diesem Ziel verschrieben.
Wahlposse in Baugenossenschaft
Sommerfest mit Rekordbesuch
Buseck

Sommerfest mit Rekordbesuch

Buseck (siw). »Unser Sommerfest war schon immer gut besucht. Aber 270 Anmeldungen, ich glaube, das ist ein Rekord«, sagte Sabine Schultheis, die Leiterin der Kita »Georg Diehl« in Großen-Buseck.
Sommerfest mit Rekordbesuch
Die Tanzsportabteilung der TSG genießt das Leben in vollen Zügen
Buseck

Die Tanzsportabteilung der TSG genießt das Leben in vollen Zügen

Eine Weinwanderung erlebte nun die Tanzsportabteilung der TSG Alten-Buseck. Wobei »erleben« der richtige Begriff ist und die Weinwanderung streckenweise einem Trauerspiel glich. Der Antagonist der Geschichte: die Bahn.
Die Tanzsportabteilung der TSG genießt das Leben in vollen Zügen
Wenn der Regen nicht aufhört
Buseck

Wenn der Regen nicht aufhört

Buseck (siw). Die langanhaltenden Ovationen am Ende der einstündigen Aufführung hatten sich die Grundschüler der Goetheschule Großen-Buseck hochverdient. Die Geschichte vom »Kleinen Regenmacher« von Bernd Klaus Jerofke wurde in der voll besetzten Aula der Gesamtschule nicht nur als Theaterstück auf die Bühne gebracht, sondern auch aufwendig musikalisch in Szene gesetzt.
Wenn der Regen nicht aufhört
Erster Schultag erst im Sommer
Buseck

Erster Schultag erst im Sommer

Buseck (siw). Am vergangenen Sonntag feierte die zweite Gruppe der Diamantenen Konfirmanden in der evangelischen Kirche in Großen-Buseck einen Jubiläumsgottesdienst.
Erster Schultag erst im Sommer