Hannelore Diegel

Zuletzt verfasste Artikel:

Wieder ein Gemeinschaftsgefühl
Gemünden

Wieder ein Gemeinschaftsgefühl

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). »Burg-Gemünden ist gerade als dolles Dorf gezogen worden!« Diese Nachricht kam unter anderem am Donnerstagabend überraschend auch im Gemeinschaftshaus an, wo gerade der Vorstand der »Fördergemeinschaft 750 Jahre« mit Vertretern der Feuerwehr, der Burschenschaft »Burgkameraden«, des Obst- und Gartenbauvereins und des Landfrauenvereins Burg-Gemünden zur Gründung eines Festkomitees für die 750-Jahr-Feier in Burg-Gemünden im Jahr 2024 zusammengekommen war.
Wieder ein Gemeinschaftsgefühl
Überraschung
Mücke

Überraschung

Mücke-Atzenhain (eva). Dieser Tage wurde Bernd Rühl aus Atzenhain zum 60. Geburtstag überrascht. Eine ganze Schar Feuerwehrkameraden und Familienmitglieder hatten den Hauseingang geschmückt. Darüber hinaus war das Geburtstagskind in Form einer Puppe dargestellt, die auf die Tätigkeit bei der Feuerwehr hinwies. Denn neben der Familie, seiner Arbeit als gelernter Automechaniker und späterer Hausmeistertätigkeit bei der Firma FFT Produktionssysteme ist der ehrenamtliche Dienst bei der Feuerwehr seit über 40 Jahren eine Selbstverständlichkeit im Leben von Bernd Rühl.
Überraschung
Konfirmationsjubiläen gefeiert
Gemünden

Konfirmationsjubiläen gefeiert

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Zu einem festlichen Gottesdienst mit Pfarrerin Ursula Kadelka trafen sich kürzlich in der evangelischen Kirche in Nieder-Gemünden die ehemaligen Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Nieder-Gemünden, Elpenrod, Hainbach und Otterbach zur Feier der Gnaden-, Diamantenen, Goldenen und Silbernen Konfirmation. Alle Konfirmations-Jubilare erhielten zur Erinnerung an ihr Konfirmationsjubiläum eine Urkunde und in Memoriam wurde der bereits verstorbenen Alterskameradinnen und Alterskameraden gedacht.
Konfirmationsjubiläen gefeiert
VdK bündelt Kräfte in Gemeindeverband
Gemünden

VdK bündelt Kräfte in Gemeindeverband

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Ein Rückblick auf die Aktivitäten im vergangenen Jahr des VdK-Ortsverbandes Burg-Gemünden sowie eine Vorausschau auf die künftige Vereinsarbeit eines »Kommunalen VdK-Ortsverbandes Gemünden (Felda)« standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung, zu der Vorsitzender Burkhard Reitz zahlreiche Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus begrüßte.
VdK bündelt Kräfte in Gemeindeverband
Mundartabend und Socken-Workshop
Gemünden

Mundartabend und Socken-Workshop

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Dieser Tage trafen sich die Landfrauen zur Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus und wie derzeit alle Vereine hoffen sie, dass es nach den letzten beiden Corona-Jahren und dem damit verbundenem Ausfall vieler Veranstaltungen nun wieder losgehen kann mit den Aktivitäten des Vereins.
Mundartabend und Socken-Workshop
Feuerwehrleute per Funk gelotst
Gemünden

Feuerwehrleute per Funk gelotst

Gemünden (eva). Mit einer etwas anderen Großübung wurden die Einsatzkräfte der Gemündener Feuerwehren am Samstag im Verlauf des Gemeindefeuerwehrtages in Nieder-Gemünden konfrontiert.
Feuerwehrleute per Funk gelotst
Patrick Schön an Feuerwehrspitze
Gemünden

Patrick Schön an Feuerwehrspitze

Gemünden (eva). Patrick Schön ist der Neue an der Spitze der Gemündener Feuerwehren. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr, Auszeichnungen und einer Beförderung stand in der Hauptversammlung der Feuerwehren die Wahl des Gemeindebrandinspektors (GBI) und seiner Stellvertreter im Mittelpunkt. Dazu traf man sich in der Mehrzweckhalle Gemünden.
Patrick Schön an Feuerwehrspitze
»Warum gibt es immer noch keinen sicheren Radweg?«
Gemünden

»Warum gibt es immer noch keinen sicheren Radweg?«

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Eine landschaftlich reizvolle, abwechslungsreiche, aber auch teils anspruchsvolle Strecke nach Marburg und wieder zurück legten neun Frauen des Landfrauenvereins Burg-Gemünden bei ihrer diesjährigen Fahrradtour zurück. Nach der Stärkung bei einem gemeinsamen Frühstück, zu dem Anette und Werner Meyer eingeladen hatten, startete die Landfrauengruppe bei idealem Radfahrwetter zu ihrer Tour, die in diesem Jahr von Sylvia Vogel ausgesucht worden war.
»Warum gibt es immer noch keinen sicheren Radweg?«
Wunsch mit Luftballon losgeschickt
Gemünden

Wunsch mit Luftballon losgeschickt

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Bunte Schulranzen, volle Schultüten, stolze Kindergesichter waren am Mittwoch in der Pestalozzischule in Nieder-Gemünden zu sehen. Denn für 18 Abc-Schützen begann mit dem ersten Schultag der Ernst des Lebens und die Aufregung bei den Kleinen war groß.
Wunsch mit Luftballon losgeschickt
Besuch im Mathematikum
Gemünden

Besuch im Mathematikum

Gemünden (eva). Mit dem Zug vom Bahnhof Burg-Nieder-Gemünden aus starteten am Mittwoch die Gemündener Ferienspielkinder, unter Begleitung von Manuela Ruhl, Anette Meyer und Evelyn Weiß vom Landfrauenverein Burg-Gemünden nach Gießen, zum Besuch des nicht weit vom Bahnhof gelegenen Mathematikums in der Liebigstraße.
Besuch im Mathematikum
Balancieren und Zielwerfen
Gemünden

Balancieren und Zielwerfen

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Mit dem Aufruf »Macht euch startklar für Spiel und Spaß zum Abschluss der Ferienspiele« hatten der Club Alte Kameraden (CAK) und die Nieder-Gemündener Feuerwehr wieder zur Ferienspielaktion »Spiel und Spaß« auf dem Nikolausberg in Nieder-Gemünden eingeladen. Und wie beliebt dieser schon traditionelle Ferienspielspaß ist, zeigte sich daran, dass mehr als 30 Kinder daran teilnahmen.
Balancieren und Zielwerfen
Mobiles, Traumfänger und Windspiele gebastelt
Gemünden

Mobiles, Traumfänger und Windspiele gebastelt

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Ihrer Kreativität freien Lauf lassen, konnten die Kinder ganz besonders am vergangenen Mittwoch bei der Gemündener Ferienspielaktion »Kreativ in der Natur« des Kindergartens »Siebenstein«.
Mobiles, Traumfänger und Windspiele gebastelt
Sinnes-Wanderungen und Fantasie-Reisen
Mücke

Sinnes-Wanderungen und Fantasie-Reisen

Mücke-Atzenhain (eva). Gleich zweimal hatten die Kinder im Rahmen der Ferienspiele in Mücke die Gelegenheit, an dem sehr lebendigen Freizeitangebot »Yoga und Spaß mit allen Sinnen« teilzunehmen, das vom Studio »hier & jetzt - Yogaina« in Atzenhain für Kinder ab fünf Jahren angeboten wurde.
Sinnes-Wanderungen und Fantasie-Reisen
Auf der Spur der Waldgeister
Gemünden

Auf der Spur der Waldgeister

Gemünden (eva). Strahlende Kinderaugen gab es während und am Ende des Ferienspielangebotes »Walderlebnistag inklusive Bau eines Insektenhotels«, zu dem die Bürgergemeinschaft Gemünden (BGG) kürzlich eingeladen hatte. Der Tag stand unter dem Motto »Wir gehen mit einem Waldpädagogen in den Forst und schauen uns vor Ort den Lebensraum der Bewohner an.
Auf der Spur der Waldgeister
Auftakt für »Steinschlangen-Aktion«
Gemünden

Auftakt für »Steinschlangen-Aktion«

Gemünden (eva). Kreativität war gefragt bei der Gemündener Ferienspielveranstaltung »Mit Pinsel und Farbe«, zu dem die Hobby-Malerinnen Anneliese Adam, Dorothea Jericho, Giesela Krug, Helma Reitz und Mechthild Rupschus unter dem Motto: »Wir bemalen Stein« in Burg-Gemünden eingeladen hatten. Die schattige Gartenlaube von Giesela Krug im Oberborn in Burg-Gemünden war kurzerhand in ein Atelier umgewandelt worden, in dem die Kinder unter Anleitung der Hobbymalerinnen mit Begeisterung ans Werk gingen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten.
Auftakt für »Steinschlangen-Aktion«
Fröhliches Beisammensein
Gemünden

Fröhliches Beisammensein

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Der zweite Sonntag im August ist seit Jahrzehnten das traditionelle Kirmeswochenende in Burg-Gemünden.
Fröhliches Beisammensein
Richard Karl feiert 90. Geburtstag
Gemünden

Richard Karl feiert 90. Geburtstag

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Am vergangenen Montag feierte Richard Karl aus Burg-Gemünden seinen 90. Geburtstag. Familie und Verwandte, aber auch Nachbarn und Bekannte gratulierten. Auch Bürgermeister Daniel Müller, Ortsbeiratsmitglied Gerhard Fleischhauer sowie Vereinsvertreter waren gekommen, um dem Jubilar zu seinem besonderen Ehrentag zu gratulieren und einige Zeit mit ihm zu verbringen.
Richard Karl feiert 90. Geburtstag
Wirksame Hilfe bei Herzstillstand
Mücke

Wirksame Hilfe bei Herzstillstand

Mücke-Nieder-Ohmen (eva). Die DRK Ortsvereinigung Nieder-Ohmen hat mit Erfolg am Wettbewerb »Lebensretter« der Volksbank Mittelhessen teilgenommen und gehört zu den glücklichen Gewinnern eines Defibrillators. »Laien-Defibrillatoren« im Gesamtwert von 100 000 Euro waren beim Wettbewerb live via Facebook an Vereine und Initiativen verlost worden.
Wirksame Hilfe bei Herzstillstand
83 spenden Blut
Mücke

83 spenden Blut

Mücke-Nieder-Ohmen (eva). Kürzlich fand der dritte Blutspendetermin des Jahres im Gemeinschaftshaus statt, zu dem die DRK Ortsvereinigung mit dem Blutspendedienst aufgerufen hatte. Da der Nachwuchs für den Fortbestand der Blutspendeaktionen wichtig ist, war man sehr erfreut, mit Svenja Metzler, Emre Cebe und Bodo Zahrt drei Erstspender zu begrüßen.
83 spenden Blut
Für »sauberhaften Schulweg« gesorgt
Gemünden

Für »sauberhaften Schulweg« gesorgt

Gemünden (eva). Seit 20 Jahren bringen das Hessische Umweltministerium und der Förderverein »Sauberhaftes Hessen« jungen Menschen das Thema »Umweltschutz« näher, beispielweise mit der Aktion »Sauberhafter Schulweg«.
Für »sauberhaften Schulweg« gesorgt
»Alles ändert sich«
Gemünden

»Alles ändert sich«

Gemünden (eva). Im Rahmen der Sommerkirchenreihe hatte die Katharinengemeinde zum Themengottesdienst »Kindheit, Kirche - alles ändert sich« auf die Wiese neben der Kirche in Burg-Gemünden eingeladen. Der Gottesdienst, der vom Posaunenchor unter der Leitung von Christine Geitl musikalisch begleitet wurde, wurde von den Eltern der derzeitigen Konfirmandinnen und Konfirmanden vorbereitet und gestaltet.
»Alles ändert sich«
Emotionaler Abschied
Grünberg

Emotionaler Abschied

Grünberg (eva). Nach einer emotionalen Verabschiedung durch die Schülerschaft der Gallus-Schule in Grünberg schon ein paar Tage zuvor, wurde Sozialpädagoge und Schreiner Volker Mehmet jetzt auch von den Lehrkräften und Bediensteten der Bildungseinrichtung aufs Herzlichste und mit Wehmut in den Ruhestand verabschiedet.
Emotionaler Abschied
Älteste Fachwerkkirche in Oberhessen
Homberg

Älteste Fachwerkkirche in Oberhessen

Homberg-Bleidenrod (eva). Als steinerne Zeugen vermitteln Kirchen etwas von der Atmos-phäre aus der Zeit ihrer Erbauung, und sie eröffnen Zugänge zum christlichen Glauben. Als »Ruheräume für die Seele« bieten Kirchen auch Momente der Stille und Erholung. Deshalb sorgen viele evangelische Kirchengemeinden in Hessen Nassau dafür, dass rund 180 Kirchen zu bestimmten Zeiten geöffnet sind.
Älteste Fachwerkkirche in Oberhessen
Neue Sportangebote kommen an
Gemünden

Neue Sportangebote kommen an

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Vorstandswahlen prägten die Hauptversammlung des TSV Burg-Nieder-Gemünden, die kürzlich an der frischen Luft vor dem Sportheim in Nieder-Gemünden stattfand. Dabei wurden Manfred Stöhr als zweiter Vorsitzender, Walter Fiedler als Rechner, Annika Lein als Beisitzerin im geschäftsführenden Vorstand, Herrmann Stein als Beisitzer im erweiterten Vorstand und Daniel Richardt als Jugendleiter in ihren Ämtern bestätigt.
Neue Sportangebote kommen an
Vielzahl von Notfall-Szenarien erörtert
Mücke

Vielzahl von Notfall-Szenarien erörtert

Mücke-Nieder-Ohmen (eva). Kürzlich trafen sich 19 Mitglieder der Jugendrot-Kreuz-Gruppe (JRK) der Nieder-Ohmener DRK-Wasserwacht zu einem Erste-Hilfe-Auffrischungskurs im DRK-Stützpunkt in NiederOhmen. Unter der fachkundigen und kurzweiligen Anleitung von Wilhelm Spamer, stellvertretender Fachdienstleiter beim Sanitätsdienst des Kreisverbandes Alsfeld, wurden bis zum späten Nachmittag eine Vielzahl von Notfall-Szenarien erörtert und die jeweiligen Hilfsmaßnahmen intensiv geübt.
Vielzahl von Notfall-Szenarien erörtert
Selbstbewusst ins Berufsleben starten
Grünberg

Selbstbewusst ins Berufsleben starten

Grünberg (eva). Ein bereits erprobtes Konzept, »Strukturierte Arbeitskisten«, wurde an der Gallus-Schule aufgegriffen und nun an einer Abgangsklasse als Pilotprojekt umgesetzt. Hier werden Schüler auch im Förderschwerpunkt »geistige Entwicklung« unterrichtet. Nach oft elf bis zwölf Jahren Schule geht der Weg für viele dieser Schüler in eine Werkstatt, etwa der Lebenshilfe oder der Schottener Soziale Dienste.
Selbstbewusst ins Berufsleben starten
Alle Teilnehmer erfolgreich
Mücke

Alle Teilnehmer erfolgreich

Mücke-Nieder-Ohmen (eva). Jeweils an den Wochenenden absolvierten 15 Teilnehmer aus den DRK-Ortsvereinigungen Alsfeld, Homberg, Kirtorf, Mücke und Nieder-Ohmen im DRK-Stützpunkt in Nieder-Ohmen erfolgreich einen Sanitätsgrundlehrgang. Geleitet wurde der Lehrgang von Wilhelm Spamer, stellvertretender Fachdienstleiter beim Sanitätsdienst des Kreisverbandes Alsfeld, der den Kursteilnehmern die umfangreichen Aufgaben im Bereich des Sanitätsdienstes vermittelte.
Alle Teilnehmer erfolgreich
Kunterbuntes Sportfest
Gemünden

Kunterbuntes Sportfest

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Eine tolle Stimmung, Jubel, freudestrahlende Gesichter herrschten am Dienstagmorgen in der Pestalozzi-Grundschule in Nieder-Gemünden bei den Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften und auch den Eltern. Denn nach langer bewegungsarmer Corona-Pause konnten endlich wieder Bundesjugendspiele an der Schule stattfinden, und die Kids durften gemeinsam Sport machen, ausgelassen toben und ein Fest feiern.
Kunterbuntes Sportfest
»Schlossherren« unter sich
Gemünden

»Schlossherren« unter sich

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Bei schönem Frühsommerwetter besuchte am vergangenen Samstag eine Gruppe des Aktiven und Fördervereins »Schlosspatrioten Homberg an der Ohm« die Burg (im Volksmund nur »Schloss« genannt) und die Kirche in Burg-Gemünden. Vertreter der »Fördergemeinschaft 750 Jahre Burg-Gemünden« hatten den Besuch vorbereitet und organisiert.
»Schlossherren« unter sich
Zahl der Aktiven sinkt ständig
Gemünden

Zahl der Aktiven sinkt ständig

Gemünden-Ehringshausen (eva). In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ehringshausen sagte 2. Vorsitzender André Volpert, über die Geschäftsjahre 2020 und 2021 gebe es bedingt durch die Corona-Pandemie kaum etwas über Vereinsaktivitäten zu berichten. Lediglich 2021 habe man sich wieder zu zwei Vorstandssitzungen treffen und die Ehrenwache am Volkstrauertag durchführen können.
Zahl der Aktiven sinkt ständig
An Kreativität mangelt es nicht
Gemünden

An Kreativität mangelt es nicht

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). »Burg-Gemünden wird 750 Jahre alt. Dieses Ereignis muss würdig begangen werden.« Unter diesem Motto wurde zur Planung und späteren Durchführung verschiedener Veranstaltungen und Festlichkeiten für das Jubiläumsjahr 2024, schon in 2019 die »Fördergemeinschaft 750 Jahre Burg-Gemünden e.V.« gegründet, der inzwischen neben Einzelmitgliedern auch mehrere Burg-Gemündener Vereine angehören.
An Kreativität mangelt es nicht
Auch in Pandemiezeiten einsatzbereit
Homberg

Auch in Pandemiezeiten einsatzbereit

Homberg-Ober-Ofleiden (eva). Ein Rückblick auf die Jahre 2020 und 2021, Ehrungen und eine Beförderung standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Feuerwehr Ober-Ofleiden. Vorsitzender Christian Schneider informierte darüber, dass 25 aktive und 184 passive Mitglieder der Feuerwehr angehören.
Auch in Pandemiezeiten einsatzbereit
Nach tödlichem Unfall geholfen
Mücke

Nach tödlichem Unfall geholfen

Mücke-Atzenhain (eva). »Wir hoffen, dass wir endlich wieder zu einem normalen Vereinsleben übergehen können«, betonte Vorsitzender Daniel Schröder dieser Tage bei der Hauptversammlung der Feuerwehr Atzenhain. Hätten doch in den Corona-Jahren lediglich die Hauptversammlungen sowie die Leerungen der Senkkästen und die Überprüfungen der Hydranten durchgeführt werden können.
Nach tödlichem Unfall geholfen
Ein freudiges Wiedersehen
Gemünden

Ein freudiges Wiedersehen

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Eine überaus lockere, fröhliche Stimmung herrschte nach zweijähriger Corona-Pause beim ersten Begegnungs-Café, zu dem die Gemündener Flüchtlingsinitiative dieser Tage wieder in und um das evangelische Gemeindehaus in Nieder-Gemünden eingeladen hatte.
Ein freudiges Wiedersehen
Vier Rehkitze gerettet
Homberg

Vier Rehkitze gerettet

Homberg (eva). Der Frühsommer ist insbesondere für junge Rehe und Hasen gefährlich. Diese setzen ihre neu geborenen Jungen im Frühjahr zwischen Mai und Juli in hohes Gras. Dort sind die Kleinen, die keinerlei eigenen Geruch abgeben, vor Fressfeinden sicher. Allerdings ist die Setzzeit auch die Zeit der ersten Wiesenmahd für Heu oder Silage.
Vier Rehkitze gerettet
Freude am Sommer
Grünberg

Freude am Sommer

Grünberg (eva). Leckere Ipanema- und Sunrise-Cocktails, zubereitet von der Klasse BO5 mit der Klassenlehrerin Ruth Falk, stimmten geschmacklich hervorragend auf den Sommeraktionstag der Gallus-Schule ein. Seifenblasen aller Größen glitzerten der Sonne entgegen. Fröhliche »Summer-Paradise-Musik« von der BO 10 (Klassenlehrer Holger Schwarzer) sorgten für beste Stimmung.
Freude am Sommer
Verkehrswege werden zum Brettspiel
Grünberg

Verkehrswege werden zum Brettspiel

Grünberg (eva). Die Jugendlichen mit dem Förderschwerpunkt »geistige Entwicklung« an der Gallusschule Grünberg sollen vielfach Gelegenheit erhalten, die Lebenswirklichkeit zu erfahren, ihre Fähigkeiten zu erproben und mit Schwierigkeiten und Hindernissen zurechtzukommen.
Verkehrswege werden zum Brettspiel
Plakette ist wieder da
Gemünden

Plakette ist wieder da

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Im Rahmen des Benefizkonzertes des Heeresmusikkorps Kassel, das in der Mehrzweckhalle in Nieder-Gemünden stattfand, überreichte Bürgermeister Daniel Müller an die Ortsvorsteherin von Nieder-Gemünden, Jolande Becker, und an den Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaft 1250 Jahre Nieder-Gemünden, Björn Stroh, die verloren gegangene »Freiherr vom Stein-Plakette«, die anlässlich der 1200-Jahr-Feier im Jahr 1970 an die damals eigenständige Gemeinde Nieder-Gemünden durch die Landesregierung überreicht worden war.
Plakette ist wieder da
Dank an Blutspender
Mücke

Dank an Blutspender

Mücke-Atzenhain (eva). »Zu unserem Blutspendetermin sind 59 Spenderinnen und Spender erschienen, darunter zwei Erstspender. Im Hinblick auf das lange Pfingstwochenende sind wir mit dem Ergebnis zufrieden und bedanken uns bei allen Spendern, Erstspendern und dem Helferteam«, so Frank Schäffer, Vorsitzender der DRK-Ortsvereinigung Atzenhain, die mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen zu der Spendenaktion ins Dorfgemeinschaftshaus Lehnheim eingeladen hatte.
Dank an Blutspender
Endlich wieder gemeinsam feiern
Mücke

Endlich wieder gemeinsam feiern

Mücke-Atzenhain (eva). Nach zwei Jahren Corona-Pause war es jetzt endlich wieder soweit. Die Jagdgenossenschaft Atzenhain hatte, wie es vor Corona schon viele Jahre Tradition gewesen war, am Pfingstmontag zum Grenzgang mit anschließendem gemütlichem Beisammensein eingeladen.
Endlich wieder gemeinsam feiern
Hausbaufirma im Kleinen
Grünberg

Hausbaufirma im Kleinen

Grünberg (eva). Mit zwei neuen und selbst gebauten bunten Spielhäuschen wurde das Equipment auf dem Schulhof der Gallus-Schule in Grünberg erweitert. Gebaut wurden die bunten Hüttchen für die Grundstufe von der Schülerfirma »Die Werkklötze« unter der Leitung von Sozialarbeiter und Schreiner Volker Mehmet und begleitet von Förderschullehrer Kai Müller-Lenz.
Hausbaufirma im Kleinen
Musik in ihrer schönsten Form
Gemünden

Musik in ihrer schönsten Form

Gemünden-Nieder-Gemünden (eva). Es war ein musikalisches Highlight angekündigt und damit nicht zu viel versprochen worden. Denn das begeisterte Publikum erlebte Anfang dieser Woche, während des Benefizkonzertes mit dem Heeresmusikkorps Kassel in der vollbesetzten Mehrzweckhalle in Nieder-Gemünden, ein Konzert der Spitzenklasse. Unter der Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt bot das Heeresmusikkorps der Gästeschar sinfonische Musik in ihrer schönsten Form.
Musik in ihrer schönsten Form
Freude auf neue Auftritte
Mücke

Freude auf neue Auftritte

Mücke-Atzenhain (eva). Vorstandswahlen, Ehrungen und ein kurzer Jahresrückblick standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Mandolinen- und Akkordeonclubs »Alpenröschen« Atzenhain, die kürzlich im »Landhotel Litfässchen« in Atzenhain stattfand.
Freude auf neue Auftritte
91 Blutspender begrüßt
Mücke

91 Blutspender begrüßt

Mücke-Nieder-Ohmen (eva). Nach wie vor fand jetzt unter Berücksichtigung aller vorgegebenen Corona-Sicherheitsmaßnahmen kürzlich der zweite Blutspendetermin in diesem Jahr im Dorfgemeinschaftshaus in Nieder-Ohmen statt, zu dem die DRK-Ortsvereinigung gemeinsam mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen erfolgreich aufgerufen hatte.
91 Blutspender begrüßt
Jetzt geht es wieder frisch ans Werk
Homberg

Jetzt geht es wieder frisch ans Werk

Homberg-Bleidenrod (eva). Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins für die Jahre 2020 und 2021, zu der die Vereinsmitglieder dieser Tage im Dorfgemeinschaftshaus zusammengekommen waren, fanden auch Vorstandswahlen mit dem folgenden Ergebnis statt. Vorsitzender Bernd Scholz, zweiter Vorsitzender Manuel Schultheiß sowie Beisitzer Jürgen Weber wurden durch Wiederwahl in ihren Ämtern bestätigt.
Jetzt geht es wieder frisch ans Werk
Einsatzkräfte trotz Corona aktiv
Gemünden

Einsatzkräfte trotz Corona aktiv

Gemünden-Burg-Gemünden (eva). Mit den Worten: »Es freut mich, dass wir heute Abend nach zweijähriger Corona-Pause wieder eine Jahreshauptversammlung halten dürfen«, hieß Vorsitzender Jürgen Köhl die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr im Dorfgemeinschaftshaus in Burg-Gemünden willkommen. Habe man noch bei der letzten Jahreshauptversammlung im Januar 2020 ein umfangreiches Jahresprogramm beschlossen, so habe Corona ab März 2020 alles gestoppt.
Einsatzkräfte trotz Corona aktiv
Im doppelten Sinne im »hier & jetzt«
Mücke

Im doppelten Sinne im »hier & jetzt«

Mücke-Atzenhain (eva). Das neue Kursraum-Studio »hier & jetzt« wird am Sonntag, 15. Mai, von 10 bis 17 Uhr mit einem »Tag der offenen Tür« und einem Angebot an kostenlosen Schnupperkursen in der Lehnheimer Straße 9 in Atzenhain, offiziell eröffnet.
Im doppelten Sinne im »hier & jetzt«
Unangenehme Überraschung
Homberg

Unangenehme Überraschung

Homberg-Bleidenrod (eva). Eine unangenehme Überraschung erlebten dieser Tage die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Bleidenrod. Wie in jedem Jahr war vom Schnittgut der zahlreichen Bäume auf dem zwischen Bleidenrod und Büßfeld liegenden Obstbaumrundstück ein majestätischer Stapel für das traditionelle Maifeuer in Bleidenrod aufgeschichtet worden.
Unangenehme Überraschung
Doppelspitze gibt Staffelstab weiter
Homberg

Doppelspitze gibt Staffelstab weiter

Homberg (eva). Bei der Jahreshauptversammlung des Silcherchores Homberg in der Gaststätte Hainmühle in Homberg stand die Wahl einiger Vorstandsmitglieder im Vordergrund. Nachdem Andrea Deeg und Daniela Jensen seit zwölf Jahren den gemeinsamen Vorsitz innehatten, stellten sie diese Posten nun zur Verfügung, erklärten sich aber bereit, den Vorstand auch weiterhin zu unterstützen.
Doppelspitze gibt Staffelstab weiter
Bilder sind heimgekehrt
Gemünden

Bilder sind heimgekehrt

Gemünden-Ehringshausen (eva). Nun sind zwei Bilder mit typischen Landschaftsmotiven des 2009 verstobenen Ehringshäuser Malers Horst Beutlberger wieder heimgekehrt und werden demnächst im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) ihren Platz finden. Erika Müller aus Bleidenrod war es, die die beiden Bilder im Rahmen einer Schenkung an Ortsvorsteher Dr. Jörg Müller und Dunja Werneburg, UBL-Mitglied der Gemeindevertretung, überreichte.
Bilder sind heimgekehrt