Nastasja Akchour-Becker

Nastasja Akchour-Becker

Zuletzt verfasste Artikel:

Große Kunst
Lich

Große Kunst

Lich/Hüttenberg (nab). »Ich habe immer schon gemalt«, sagt Jörg Schorge und begrüßt seine Gäste am Sonntagnachmittag im Kulturrestaurant »Savanne« in Lich. Dort sind nun seine Werke - eher großformatige Bilder - zu sehen. Der Hüttenberger malt sogar auf Formaten wie sieben mal zwei Meter, allerdings würden diese im Restaurant keinen Platz finden, höchstens an die Decke montiert.
Große Kunst
Ein Dorf wurde zum Flohmarkt
Lich

Ein Dorf wurde zum Flohmarkt

Lich (nab). An rund 50 Orten in Muschenheim machten sich Besucher am Sonntag auf die Suche nach all den Schätzen, die in den Höfen, Scheunen und Garagen zu finden waren. Kleidung und Porzellan, jede Menge Deko und kleine Schätze wie eine alte Holzkiste mit Garnen, historische Puppenwägen und alte Kassettenrekorder warteten auf neue Besitzer. Organisiert vom Dorfverein, war auch für das kulinarische Angebot gesorgt.
Ein Dorf wurde zum Flohmarkt
Ein altes Handwerk lebt auf
Kreis Gießen

Ein altes Handwerk lebt auf

Ein altes Handwerk lebt an der Kreisvolkshochschule wieder auf. Ab Oktober kann man dort wieder Klöppeln lernen. »Es ist einfacher als man denkt«, sagen die Teilnehmerinnen des jüngsten Kurses.
Ein altes Handwerk lebt auf
Krimi-Atmosphäre im alten Teppichlager
Lich

Krimi-Atmosphäre im alten Teppichlager

Lich (nab). Simon Rau ermittelt wieder - im Gießen der 1920er Jahre. Mit einer musikalischen Premierenlesung hat Autor Henrich Dörmer am Sonntagnachmittag dem Licher Publikum seinen jüngsten Kriminalroman »Lahnbrand - Tod am Stock« vorgestellt.
Krimi-Atmosphäre im alten Teppichlager
Stabilität in schwieriger Zeit
Lich

Stabilität in schwieriger Zeit

Lich (nab) Vor einem halben Jahrhundert haben einige Männer in Lich die Ortsgruppe der FDP gegründet. Am Sonntag feierten die Mitglieder mit rund 70 Gästen das Jubiläum im »Statt Gießen«. Darunter auch Hermann Otto Solms. Der 81-Jährige zählt zu den Gründungsmitgliedern.
Stabilität in schwieriger Zeit
Engel prägendes Element
Lich

Engel prägendes Element

Lich (nab). »Einfach Kunst« ist der Titel der Ausstellung, die Ulla Westerweller zurzeit im Dormitorium von Kloster Arnsburg präsentiert. Zentrales Element sind dabei die Engelmotive. Westerweller hat es zu ihrem Markenzeichen gemacht, die Wesen als sanfte, kaum wahrnehmbare Gestalten darzustellen.
Engel prägendes Element
Eindecken mit Kindersachen für die kalte Jahreszeit
Grünberg

Eindecken mit Kindersachen für die kalte Jahreszeit

Grünberg (nab). Wenn draußen die Temperaturen fallen, wird es wieder Zeit, die Kleiderschränke der Jüngsten auf Vordermann zu bringen. Die vielen Kinderflohmärkte in diesem Herbst bieten derzeit die passende Gelegenheit dazu. So wundert es auch nicht, dass am Sonntag beim Kinderflohmarkt der Karnevalsfreunde Beltershain ein großer Ansturm war. Egal ob herbstliche oder winterliche Kleidung, Schuhe, Spielsachen oder Bücher - die Besucher freuten sich über die nach Größe vorsortierten Sachen und das breite Angebot.
Eindecken mit Kindersachen für die kalte Jahreszeit
Ehrungen beim TV Langsdorf
Lich

Ehrungen beim TV Langsdorf

Lich (nab). Lang ist die Liste der Mitglieder, die kürzlich beim TV Langsdorf anlässlich eines Familienwandertags geehrt wurden. 70 Frauen und Männer stehen darauf, sie allesamt sind seit 25 Jahren Mitglied im Verein. Gut ein Drittel erschien zur Ehrung durch Präsidiumsmitglied Wiltrud Rabenau, bei der auch Bürgermeister Dr. Julien Neubert anwesend war.
Ehrungen beim TV Langsdorf
Wenn die Einsamkeit Oberhand gewinnt
Grünberg

Wenn die Einsamkeit Oberhand gewinnt

Grünberg (nab). »Einsamkeit bedeutet, sich alleine zu fühlen, nicht verbunden zu sein. Es ist ein Gefangensein hinter Mauern und letztendlich heißt es, keinen Empfänger zu haben für die Bedürfnisse nach Nähe und Austausch«, beschreibt die ehemalige Fernseh-Moderatorin Bärbel Schäfer schon gleich zu Beginn der Lesung, was es mit dem Begriff auf sich hat.
Wenn die Einsamkeit Oberhand gewinnt
Farbenrausch mit Überraschungen
Kreis Gießen

Farbenrausch mit Überraschungen

Wenn der Maler Peter Seharsch zur Jahresausstellung in Arnsburg lädt, kann man sicher sein, dass er wieder Überraschungen bereithält. Seit Samstag darf man staunen über den teuren Werkstoff, den er für seine jüngste Gemäldeserie einsetzt: aus Lapislazuli gewonnenes Ultramarin.
Farbenrausch mit Überraschungen
Dass Bewegung Spaß macht
Lich

Dass Bewegung Spaß macht

Lich (nab). Das kleine Mädchen nimmt Anlauf, hat die Torwand fest im Blick und schießt. Noch hat sie das untere Loch nicht getroffen, doch Übung macht ja bekanntlich den Meister. Daneben haben einige Jungs richtig viel Freude daran, einen Basketball in den Korb zu werfen.
Dass Bewegung Spaß macht
Das Grundgesetz mit Spaß gefeiert
Gießen

Das Grundgesetz mit Spaß gefeiert

Gießen (nab). Einfach mal das Grundgesetz mit Lust und Laune feiern? Wie das vonstattengehen kann, zeigte am Samstagnachmittag die Performancegruppe »Verfassungsschatzis«. Zum Abschluss der Giennale hatte sie zu einem »grandiosen Gang durch das Grundgesetz« geladen.
Das Grundgesetz mit Spaß gefeiert
Theater zum Mitmachen
Gießen

Theater zum Mitmachen

Gut, dass das Gießener Stadttheater keine Bühne unter freiem Himmel ist. So spielte sich das von dem ersehnten Regen begleitete Theaterfest zum Auftakt der neuen Spielzeit im Haus ab. Dem Spaß des Teams der neuen Intendantin Simone Sterr und den Besuchern tat das keinen Abbruch.
Theater zum Mitmachen
Der blaue Kaktus öffnet erneut seine Türen
Lich

Der blaue Kaktus öffnet erneut seine Türen

Lich (nab). Der blaue Kaktus war 2019 der Hingucker bei »Kunst in Licher Scheunen«. Karl Anton Koenigs hatte damals eine Scheune im historischen Anwesen der Dippemühl in eine urige Kneipe verwandelt. Am morgigen Samstag wird der Kaktus noch einmal seine Türen öffnen. Und es gibt noch weitaus mehr als vor drei Jahren zu sehen.
Der blaue Kaktus öffnet erneut seine Türen
Auszeichnung für Birklarer Feuerwehrleute
Lich

Auszeichnung für Birklarer Feuerwehrleute

Lich (nab). Gleich drei Feuerwehrleute konnten am Sonntag beim »Tag der offenen Tür« der Feuerwehr in Birklar einen Landesehrenbrief entgegennehmen. Stellvertretend für Landrätin Anita Schneider überreichte Bürgermeister Dr. Julien Neubert die Auszeichnung an Andrea Schäfer, Frank Lechens und Christian Schneider. Doch zunächst lobte Neubert die Leistung der Feuerwehr wie zuletzt bei der Bekämpfung des großen Brandes in Kloster Arnsburg.
Auszeichnung für Birklarer Feuerwehrleute
Zauberhafte Herbststimmung
Kreis Gießen

Zauberhafte Herbststimmung

Der »Herbstzauber« rund um das Laubacher Schloss ist ein Festival für Liebhaber besonderer Dekorationen und hochwertiger Produkte. Drei Tage strömten die Besucher aus nah und fern. Händler und Veranstalter zogen gestern eine positive Bilanz.
Zauberhafte Herbststimmung
Die schönste Seite der Schäferstadt
Kreis Gießen

Die schönste Seite der Schäferstadt

Mit einem großen Fest und vielfältigem Programm haben am Wochenende Schäfer aus ganz Hessen das 100-jährige Bestehen ihres Verbandes gefeiert. Die zahlreichen Besucher bekamen nicht nur einen Einblick in die Welt der Schäferei, sondern sie erfreuten sich auch an den vielen Attraktionen.
Die schönste Seite der Schäferstadt
Tierisch abwechslungsreiches Wochenende
Kreis Gießen

Tierisch abwechslungsreiches Wochenende

Qual der Wahl im Gießener Land: Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnte man am Wochenende unter mehreren Großveranstaltungen sein(e) Ausflugsziel(e) wählen. In Hungen begeisterte das Schäferfest: Allein der Festzug mit 48 Nummern begeisterte am Sonntagnachmittag hunderte Besucher. Mit dabei waren viele Vereine aus Hungen und der Umgebung.
Tierisch abwechslungsreiches Wochenende
Schlagernacht mit Hit-Feuerwerk
Hungen

Schlagernacht mit Hit-Feuerwerk

Hungen (nab). »Ich hätte nicht gedacht, dass so viel los ist hier in Hungen«, versichert Daniela Alfinito der bereits angeheizten Meute im Bürgerpark. Vor der Bühne tummeln sich die Fans und sind schon eine ganze Weile aus dem Häuschen. Mit rund 600 Besuchern ist das Festzelt gut gefüllt und die Stimmung ordentlich am Brodeln.
Schlagernacht mit Hit-Feuerwerk
Sieger aus Hüttenberg
Hungen

Sieger aus Hüttenberg

Hungen (nab). Zur Tradition des Hungener Schäferfestes gehört das Landesleistungshüten. Diesmal stellten sich fünf Teilnehmer der Herausforderung. Schäfer Frank Meyenberg (Foto) aus Hüttenberg sicherte sich mit 100 Punkten den ersten Platz. FOTO: NAB
Sieger aus Hüttenberg
Allianz für den Schwarzstorch
Kreis Gießen

Allianz für den Schwarzstorch

Der Schwarzstorch ist sehr gefährdet, war fast 80 Jahre nicht mehr in Hessen anzutreffen. Mittlerweile gibt es wieder 72 Brutplätze. In einem Waldstück bei Grünberg befindet sich einer dieser Horste. Damit das Vogelpaar ungestört bleibt, haben Umweltministerin Priska Hinz und Grünbergs Bürgermeister Marcel Schlosser einen Vertrag geschlossen. Dieser ist Teil des hessischen Hilfsprogramms für windenergiesensible Arten.
Allianz für den Schwarzstorch
Die ersten Schafe sind schon da
Hungen

Die ersten Schafe sind schon da

Hungen (nab/pm). Wie vielfältig man sich dem Thema Schaf und Schäferei nähern kann, haben die Hungener im Vorfeld des 100. Schäferfestes am Wochenende schon bei verschiedenen Gelegenheiten gezeigt. Jüngst sind noch weitere Aspekte hinzugekommen: Zum einen ist die erste Ausstellung eröffnet, zum anderen verlockt eine Aktion des Stadtmarketing zu einem ungewöhnlichen Rundgang.
Die ersten Schafe sind schon da
Charmante Wohlfühlsongs
Gießen

Charmante Wohlfühlsongs

Einen kurzweiligen Abend mit Wohlfühl-Pop, Yoga-Übungen und viel Lob für das Gießener Publikum hat Adel Tawil mit seinem Konzert am Samstag auf dem Schiffenberg beschert. Die rund 2000 Gäste fanden es prima.
Charmante Wohlfühlsongs
Festzug in der Sommer-Edition
Hungen

Festzug in der Sommer-Edition

Hungen (nab). Wer traurig war, dass der CCB seinen traditionellen Umzug am Faschingsdienstag absagen musste, der kam am gestrigen Sonntag auf seine Kosten. Denn da startete um 13.33 Uhr der große Festumzug - in der Sommer-Edition. 38 Motivwagen und Fußgruppen hatten sich für das 44. Jubiläum der Vereinsgründung auf den Weg gemacht, um durch die Straßen von Bellersheim zu ziehen.
Festzug in der Sommer-Edition
Rockbands bringen Diebsturm zum Beben
Grünberg

Rockbands bringen Diebsturm zum Beben

Grünberg (nab). Ziemlich laut wurde es am Mittwochabend am Diebsturm: Gleich drei heimische Bands haben dort die Bühne gerockt. Anlass war die Reihe »Sommer am Turm«, die in das Jubiläum »800 Jahre Grünberg« eingebunden ist. Schon im Vorjahr hatten die Bands bei der Halloween-Party im JuZ Grünberg gezeigt, wie gut sie auf der Bühne sind.
Rockbands bringen Diebsturm zum Beben
Golfen für den guten Zweck
Lich

Golfen für den guten Zweck

Lich (nab). Es geht um das Thema Brustkrebs, und das liegt ihnen am Herzen. »Das Thema geht uns alle an«, sagt Daniela Albrecht. Sie und Sybille Brand sind die Ladies Captains der Damen im Licher Golf-Club und haben das kleine Benefizturnier organisiert. Es ist nicht das erste Mal. »Wir sind jetzt schon zum achten Mal dabei und finden diese Aktion sehr wichtig«, sagt Albrecht.
Golfen für den guten Zweck
100 Jahre Sozialverband
Lich

100 Jahre Sozialverband

Lich (nab). Einen Wechsel an der Spitze brachte die Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Eberstadt des Sozialverbandes mit sich. Nach 25 Jahren Vorsitz, 20 Jahren als Kreisvorsitzender, zwölf Jahren als zweiter Landesvorsitzender und vier Jahren im Bundesvorstand im Orgaausschuss Berlin und nach 15 Jahren als ehrenamtlicher Sozialrichter am Sozialgericht Gießen, gab Vorsitzender Gerhard Zimmer sein Amt ab.
100 Jahre Sozialverband
Jede Menge Spaß beim Sommerfest im Freibad
Hungen

Jede Menge Spaß beim Sommerfest im Freibad

Hungen (nab). Nach zweijähriger Zwangspause konnte endlich wieder ein Sommerfest im Hungener Freibad stattfinden.
Jede Menge Spaß beim Sommerfest im Freibad
Was taugen Blühflächen?
Lich

Was taugen Blühflächen?

Immer mehr sieht man Blühflächen, die für Bienen, Käfer, Schmetterlinge und andere Insekten in der offenen Feldflur angelegt werden. Damit soll die Artenvielfalt erhalten bleiben. Doch wie nützlich sind sie? Bei einer Exkursion des NABU Horlofftal haben sich am Sonntag in Bettenhausen Naturschützer, Landwirte und Interessierte auf Spurensuche begeben.
Was taugen Blühflächen?
Hessens wildeste Rentnerband
Lich

Hessens wildeste Rentnerband

Lich (nab). Rockmusik kennt keine Altersgrenzen. Das haben die »Mainhättän Rämblers« am Samstagabend im Biergarten des »Tannenwäldchen« an der Sport- und Kulturhalle in Muschenheim bewiesen.
Hessens wildeste Rentnerband
Knatterndes Vergnügen
Lich

Knatterndes Vergnügen

Lich (nab). Liebevoll restaurierte und instand gesetzte Oldtimer von Simson, Zündapp, Hercules und Co., ausgestattet mit allerlei witzigen Accessoires wie Sonnenblumen und Koffer, einen mit Efeu und Blumen bepflanzten Blumenkasten auf dem Gepäckträger und vielem mehr - all das bot der »Oberhessen Moped Ride« am Wochenende in Muschenheim. Der Platz an der Sport- und Kulturhalle verwandelte sich von Freitag bis Sonntag in ein Mekka für Moped-Fans aus ganz Deutschland.
Knatterndes Vergnügen
Erste Gehversuche auf dem Wasser
Hungen

Erste Gehversuche auf dem Wasser

Hungen (nab). Sich beim Segeln den Wind um die Nase wehen lassen konnten dieser Tage 20 Kinder am Inheidener See. Der örtliche Segelclub hatte im Rahmen der Ferienspiele ein schönes Programm für die Mädchen und Jungen zusammengestellt.
Erste Gehversuche auf dem Wasser
3000 Kilometer Glück
Kreis Gießen

3000 Kilometer Glück

Eine Verletzung war schuld daran, dass Uwe Diehl aus Villingen auf das Fahrrad gestiegen ist. Der einstige Anfänger ist nun schon mehr als 3000 Kilometer auf eigene Faust durch Irland geradelt und begeistert von Land und Leuten.
3000 Kilometer Glück
Die weite Welt zum Greifen nah
Lich

Die weite Welt zum Greifen nah

Lich (nab). Kaum zu glauben: Die vier Damen von »Gema 4« stehen schon seit einem Vierteljahrhundert gemeinsam auf der Bühne. Nachdem ihr Konzert bei den »SommerMusikWelten« im vergangenen September abgesagt werden musste, war es am Samstagabend endlich so weit: Odette Tellería, Tal Ben-Ari, Michèle Alderete und Laura Flores präsentierten ihr A-cappella-Programm vor rund 180 Zuschauern in Kloster Arnsburg.
Die weite Welt zum Greifen nah
Hoch zu Ross wie Hoheiten
Hungen

Hoch zu Ross wie Hoheiten

Hungen (nab). Das Kinderschlossfest läutete am Samstag das Programm der Hungener Ferienspiele ein: Und wie immer hatten die jungen Besucher jede Menge Spaß bei den vielen Mitmachangeboten. »Nach zwei Jahren Pausen konnten wir kaum erwarten, wieder loszulegen«, begrüßte Frank Sygusch (Freundeskreis Schloss Hungen) die Gäste und bedankte sich bei den vielen Helfern und der Stadt dafür, dass dieses Fest endlich wieder gefeiert werden konnte.
Hoch zu Ross wie Hoheiten
Mit der Kamera den besonderen Moment einfangen
Lich

Mit der Kamera den besonderen Moment einfangen

Lich (nab). Normalerweise lässt Oliver Steller Texte auf verschiedene Art lebendig werden. Man kennt ihn als Musiker und Rezitator von Gedichten. Mit seinem Rilke-Programm oder Gedichten für Kinder war er schon oft in Lich zu Gast. Bis Sonntag noch kann man eine andere Seite von Steller in Lich entdecken. Im »Dazwischen« zeigt er nicht nur eindrucksvolle Portraits, die er fotografiert hat, man kann sich auch gleich selbst von ihm fotografieren lassen.
Mit der Kamera den besonderen Moment einfangen
Fünf Religionen im Fokus
Lich

Fünf Religionen im Fokus

Lich (nab). Fünf Religionen, deren Glaubensansätze und Praktiken standen im Mittelpunkt der interreligiösen Vesper am Sonntag in der Kirchenruine von Kloster Arnsburg. Eingeladen hatte der Rat der Religionen im Kreis Gießen . Zunächst gab es eine multireligiöse Andacht in der Paradieskapelle mit Texten und Gedanken zum Motto »Frieden für die Erde«.
Fünf Religionen im Fokus
Für jeden das passende Dippchen
Kreis Gießen

Für jeden das passende Dippchen

Seit 70 Jahren gibt es eine Töpferei in der Dippemühl in Lich. Vor Kurzem hat Kati Gerstmann das groß gefeiert. Gerade in der Corona-Zeit hatten es Kunsthandwerker nicht einfach. Dabei ist Gerstmann nur noch eine der wenigen, die die aufwendige Schlickertechnik zum Einfärben verwendet.
Für jeden das passende Dippchen
Das Krabbeln geht weiter
Hungen

Das Krabbeln geht weiter

Hungen (nab). Wer im November 2019 das Theaterstück »Krabbelige Weihnachten« in der Gesamtschule Hungen gesehen hat, kann sich nun über die Fortsetzung freuen. Diesmal dreht sich bei der Spinne alles um ihr »Krabbeliges Jubiläum«. Denn schließlich wird man nur einmal 50 Jahre alt.
Das Krabbeln geht weiter
Endlich wieder singen, spielen und tanzen
Hungen

Endlich wieder singen, spielen und tanzen

Hungen (nab). Eine wunderbare Gelegenheit, mal wieder zu zeigen, was sie können, hatten aus der Ukraine geflüchtete Künstler am Sonntag in der Stadtkirche. So war es auch kaum verwunderlich, dass die Besucher von der Friedensmusik begeistert waren - von dem abwechslungsreichen Programm, das schließlich nicht nur ihr Ohr, sondern auch das Herz erreichte.
Endlich wieder singen, spielen und tanzen
Es ist eine Tragödie
Lich

Es ist eine Tragödie

Lich/Hungen (nab). Die Mitglieder des Theaters Traumstern haben lange darauf gewartet, wieder auf die Bühne zu dürfen. Diesmal wollen sie das Stück »Antigone« präsentieren. Damit hatten sie vor zwei Jahren auch schon begonnen - dann stand aber Covid-19 auf dem Spielplan.
Es ist eine Tragödie
Dank an Unterstützer
Lich

Dank an Unterstützer

Lich (nab). Beim traditionellen Sonnenwendfeuer erfolgten bei der Freiwilligen Feuerwehr in Muschenheim die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Seit 25 Jahren im Feuerwehrverein sind Michael Ramm, Peter Uhl, Stephan Geiger und Benjamin Junker. Seit 40 Jahren sind Gisela Schulz und Dirk Reinemer Mitglieder, seit 60 Jahren Karl-Wilhelm Boller, seit 65 Jahren Helmut Becker II.
Dank an Unterstützer
Im Mondschein
Lich

Im Mondschein

Lich (nab). Werke an und über den Mond standen im Mittelpunkt eines kurzweiligen Konzertes in Kloster Arnsburg. Die Japanerin Mutsumi Ito und der Japaner Shinnosuke Inugai begeisterten das Publikum mit ihren Interpretationen.
Im Mondschein
Junge Filmemacher thematisieren Mobbing
Lich

Junge Filmemacher thematisieren Mobbing

Lich (nab). Nach der Premiere am Samstagmittag im Kino Traumstern haben die Jugendlichen viel Lob für »Optional optimal« bekommen. Das ist der Titel des vierminütigen Essay-Films, der anlässlich des Film- und Demokratieprojekts »spots« in Lich entstanden ist.
Junge Filmemacher thematisieren Mobbing
Drei Tage radeln für guten Zweck
Gießen

Drei Tage radeln für guten Zweck

Gießen/Lich (nab). Es geht wieder auf die Räder zugunsten krebskranker Kinder, die 39. »Tour der Hoffnung« startet am 11. August in Gießen. Nach den pandemiebedingten »kleinen« Versionen wird sich die Benefiz-Radtour in diesem Jahr über drei Tage erstrecken. Prominente Mitradler haben ihr Kommen angekündigt wie Boxlegende Henry Maske, Fernsehmoderator Johannes B.
Drei Tage radeln für guten Zweck
Von Rasenmäher bis Radio
Kreis Gießen

Von Rasenmäher bis Radio

In Rodheim öffnete nun der vierte Dorfflohmarkt. Für die Besucher gab es zahlreiche kleine und große Schätze zu entdecken. Zudem gab es zu manchem Angebot auch eine spannende Geschichte vom Verkäufer gratis.
Von Rasenmäher bis Radio
Vorfreude seit zwei Jahren
Lich

Vorfreude seit zwei Jahren

Lich (nab). Endlich konnten sich die Kinder der Kita »Auf dem Gleienberg« in Lich wieder über ein Sommerfest freuen: Die Mädchen und Jungen verbrachten mit Eltern, Verwandten und Freunden unbeschwerte Stunden auf dem Kita-Gelände.
Vorfreude seit zwei Jahren
Lindenstraße eingeweiht
Lich

Lindenstraße eingeweiht

Lich (nab). Muschenheim ist um eine Straße reicher. Denn pünktlich zum zehnjährigen Bestehen des Muschenheimer Gemeindeschwesternprojekts wurde am Sonntag die Muschenheimer Lindenstraße eingeweiht. Auf seinem Grundstück an der Neumühle hat Unternehmer Jochen Sauerborn die Allee angelegt. Zwei Schilder weisen auf die Straße hin, deren Anfang sich nach dem Weidenhof der Familie Weil auf dem Betonweg in Richtung Heiliger Stein befindet.
Lindenstraße eingeweiht
Kein Mensch ist komplett unmusikalisch
Lich

Kein Mensch ist komplett unmusikalisch

Lich (nab). Nicht nur die Musikschule in Hungen hat am Samstag mit dem Sommerkonzert ihr 25-jähriges Bestehen feiern können, sondern auch viele Schüler hatten endlich wieder die Möglichkeit, aufzutreten. Für manche Schüler war es sogar das allererste Mal, dass sie auf einer Bühne standen, um Eltern, Freunden und Zuhörern zu zeigen, was sie bisher auf ihrem Instrument gelernt haben.
Kein Mensch ist komplett unmusikalisch
Auf eine Runde Golf
Kreis Gießen

Auf eine Runde Golf

Kristina Eichwald hatte bis Dienstag noch nie einen Golfschläger in der Hand. Das hat sich beim Grill-the-Range-Event am Licher Golfplatz geändert. Auch wenn sie am Ende des Tages Blasen an den Händen hat, ist sie sich sicher: »Ich komme auf jeden Fall wieder.«
Auf eine Runde Golf