Jürgen W. Niehoff

Zuletzt verfasste Artikel:

Ein Fahrzeug mit vielen Vorzügen
Karben

Ein Fahrzeug mit vielen Vorzügen

Welchen Wert ein passendes Fahrzeug für die Feuerwehr hat, zeigte die offizielle Inbetriebnahme eines großen Hilfeleistungs-Löschfahrzeuges Ende vergangener Woche in Karben. Mehr als 50 Einsatzkräfte aus dem ganzen Wetteraukreis haben teilgenommen. 432 000 Euro hat das neue Fahrzeug gekostet.
Ein Fahrzeug mit vielen Vorzügen
Nach dem Fußballspiel geht es zur Hütchen-Party
Karben

Nach dem Fußballspiel geht es zur Hütchen-Party

Karben (jwn). Die Roggauer Kerb im Pech: Am Samstag mussten wetterbedingt alle Veranstaltungen abgesagt werden. Dabei hatte die Roggauer Kerb am Freitag mit viel Zuspruch der Bürger begonnen. Den Beginn machte das Kreisoberliga-Fußballspiel zwischen der ersten Mannschaft der Fußball-Sport-Gemeinschaft (FSG) Burg-Gräfenrode und dem FC Kaichen. »Die Paarung haben wir uns für dieses Datum ausdrücklich gewünscht.
Nach dem Fußballspiel geht es zur Hütchen-Party
Traubenlese beim Direktvermarkter »Wetterauer Früchtchen«
Münzenberg

Weintrauben in Gambach

Traubenlese beim Direktvermarkter »Wetterauer Früchtchen«

»Wächst hier - schmeckt mir«, so lautet das Motto für den Gambacher Direktvermarkter »Wetterauer Früchtchen« von Dana und Maximilian Reuhl. Es gilt auch für die Weintrauben, die seit nun mehr zwei Jahren auf dem Hof der Reuhls gedeihen.
Traubenlese beim Direktvermarkter »Wetterauer Früchtchen«
Ein Verein erfindet sich neu
Bad Vilbel

150 Jahre Bienenzucht

Ein Verein erfindet sich neu

Der Bienenzuchtverein Bad Vilbel besteht seit 150 Jahren. Das wird in diesem Jahr gefeiert. Auch am vergangenen Sonntag beim Tag der offenen Tür auf dem Vereinsgelände im Bienengrund.
Ein Verein erfindet sich neu
Ein Dorf feiert Kerb
Karben

Tradition in Okarben

Ein Dorf feiert Kerb

Es ist fast schon wieder wie in alten Zeiten: Die traditionelle Okärber Kerb bekam am Wochenende mit Umzug buntem Treiben viel Zuspruch.
Ein Dorf feiert Kerb
Wetterau: Kann Vermarktung regionaler Produkte Probleme der Bauern lösen?
Friedberg

Podiumsdiskussion

Wetterau: Kann Vermarktung regionaler Produkte Probleme der Bauern lösen?

Kann die Vermarktung regionaler Produkte die Probleme vieler Bauern lösen? Während einer Podiumsdiskussion in Altenstadt suchte der Kreisverband Wetterau der Mittelstands- und Wirtschaftsunion nach einer Antwort auf die Frage.
Wetterau: Kann Vermarktung regionaler Produkte Probleme der Bauern lösen?
Emotionale Höhenflüge mit Modellfliegern in Kaichen
Niddatal

Faszinierendes Hobby

Emotionale Höhenflüge mit Modellfliegern in Kaichen

Holm- und Rippenbruch.« So lautet die Devise bei Modellbaufliegern. Trotzdem oder gerade deswegen geht vom Fliegen mit Modellbauflugzeugen eine große Faszination aus.
Emotionale Höhenflüge mit Modellfliegern in Kaichen
Trockenheit in Bad Vilbel und Karben: Tiere sind im Stall statt auf der Weide
Karben

Höhere Kosten

Trockenheit in Bad Vilbel und Karben: Tiere sind im Stall statt auf der Weide

Die Dürre macht der Landwirtschaft zu schaffen. So sind wegen der langanhaltenden Hitzeperiode die Weiden größtenteils ausgetrocknet.
Trockenheit in Bad Vilbel und Karben: Tiere sind im Stall statt auf der Weide
Wetterau: Getreideanbau oder Naturschutz?
Friedberg

Nabu und Bauernverband

Wetterau: Getreideanbau oder Naturschutz?

Sollten die Flächen für Getreideanbau vergrößert werden, um so drohenden Versorgungslücken infolge des Ukraine-Krieges vorzubeugen? Die Meinungen gehen auseinander. Auch in der Wetterau.
Wetterau: Getreideanbau oder Naturschutz?
Wegen Hitze beginnt die Ernte zehn Tage früher
Karben

Obstanlage Klein-Karben

Wegen Hitze beginnt die Ernte zehn Tage früher

Die Bäume hängen voller Obst, die Sonne strahlt vom Himmel - eigentlich, so könnte man meinen, ideale Bedingungen für die bevorstehende Obsternte in der Gemeinschaftsobstanlage Klein-Karben. Aber es sieht nicht so rosig aus, wie es vielleicht auf den ersten Blick erscheint.
Wegen Hitze beginnt die Ernte zehn Tage früher
Kommunikationsprobleme
Limeshain

Kommunikationsprobleme

Limeshain (jwn). Dass auch in Zeiten modernster Technik, wie etwa bei der Verlegung von Glaserfaserkabeln, ganz analoge Hindernisse auftreten können, erlebte man kürzlich in Rommelhausen. Beim Anschluss an das schnelle Netz wurde zumindest ein Einwohner für rund zwei Tage in seiner Bewegungsfreiheit ausgebremst.
Kommunikationsprobleme
Der Nidda geht das Wasser aus
Bad Vilbel

Trockenheit wird zum Problem

Der Nidda geht das Wasser aus

An Deutschlands Flüssen und Bächen herrscht Alarmstimmung: Die anhaltende Hitze lässt die Wasserstände sinken und die Temperaturen steigen. Gewässerökologe Gottfried Lehr sieht auch für die Situation an der Nidda schwarz.
Der Nidda geht das Wasser aus
Trockenheit setzt auch den Obstbäumen zu
Karben

Ernte in Karben

Trockenheit setzt auch den Obstbäumen zu

Der Weizen ist größtenteils abgeerntet. Es fehlen noch Mais, Zuckerrüben und Kartoffeln. Und die Apfelernte. Deshalb geht der Blick der Landwirte immer wieder gen Himmel. Auch wenn es am Freitag mal regnete, es ist überall viel zu trocken.
Trockenheit setzt auch den Obstbäumen zu
100 Jahre Natufreunde Bad Vilbel
Bad Vilbel

Chronik erstellt

100 Jahre Natufreunde Bad Vilbel

»Wir wandern - auch wenn es wehtut!« So schließt die Chronik der Naturfreunde Bad Vilbel anlässlich ihres 100-jährigen Geburtstages. Dann gibt es aber doch noch einen letzten Wunsch: »Auf die nächsten 100 Jahre«.
100 Jahre Natufreunde Bad Vilbel
Eltern fragen: Wann wird die Kita gebaut?
Niddatal

Eltern fragen: Wann wird die Kita gebaut?

Niddatal-Ilbenstadt (jwn). Am 1. März erfolgte der symbolische Spatenstich für die neue Kita in Ilbenstadt. Bis auf den Abriss des Brunnenhauses und der Verschließung der Quelle scheint sich auf der Baustelle seither nichts mehr zu tun.
Eltern fragen: Wann wird die Kita gebaut?
Vorschlag: Feuerwehrwachen zusammenlegen
Niddatal

Vorschlag: Feuerwehrwachen zusammenlegen

Niddatal (jwn). Mit dem neu erstellten Bedarfs- und Entwicklungsplan der Freiwilligen Feuerwehr Niddatal kommen einschneidende Maßnahmen auf die Stadt zu - beispielsweise die Zusammenlegung von Feuerwehrwachen.
Vorschlag: Feuerwehrwachen zusammenlegen
Ortsbeirat: Glasfaserausbau und Windräder
Karben

Ortsbeirat: Glasfaserausbau und Windräder

Das Thema Glasfaserausbau in der Stadt Karben war Thema im Petterweiler Ortsbeirat am Donnerstagabend. Die erforderliche Quote von 40 Prozent ist in dem Stadtteil bislang nicht erreicht worden. Das Thema Windkraft soll erst im September nach den Sommerferien ausgiebig beraten werden, kündigte Ortsvorsteher Dennis Vesper (SPD) an. Er teilte aber schon mit, dass es wohl weitere Windräder geben solle.
Ortsbeirat: Glasfaserausbau und Windräder
Auswirkungen auf die Natur
Bad Vilbel

Grundwasser-Mangel

Auswirkungen auf die Natur

Beim Info-Abend der Naturfreunde ist für sorgsamen Umgang mit Wasser plädiert worden. Am Samstag, 16. Juli, ist ein Aktionstag mit Staffelauf geplant. Stopp in Bad Vilbel ist um 10 Uhr.
Auswirkungen auf die Natur
Die Stadt noch attraktiver machen?
Bad Nauheim

Die Stadt noch attraktiver machen?

Bad Nauheim (jwn). Ist das neue kommunale Mobilitätskonzept bereits rund und enthält alle wesentliche Wünsche der Bürger? Eine zweite Bürgerversammlung zu diesem zentralen Thema sollte am Montagabend darüber Auskunft geben. Dass die Mobilitätsentwicklung der Stadt auch den Bürgern unter den Nägeln brennt, zeigte die sehr gute Beteiligung am Montagabend im großen Saal der Trinkkuranlage.
Die Stadt noch attraktiver machen?
»Die FDP wird gebraucht«
Friedberg

»Die FDP wird gebraucht«

Wetteraukreis (jwn). 50 Jahre FDP-Kreistagsfraktion haben die Wetterauer Liberalen jetzt zum Anlass genommen, um einen Blick zurück, aber auch einen Blick in die Zukunft zu werfen. Der Ort der Feier, zu der etwa 70 Mitglieder und Gäste von anderen Parteien gekommen waren, hätte nicht treffender gewählt werden können: Die Keltenwelt am Glauberg bietet einen faszinierenden Blick in die Wetterau.
»Die FDP wird gebraucht«
»Erkunden Sie die Welt«
Altenstadt

»Erkunden Sie die Welt«

Altenstadt (bf). »Ability (Fähigkeit) - wir gehen, weil wir es können«, unter diesem Motto fand auf dem Schulhof der Limesschule in Altenstadt jüngst die feierliche Verabschiedung der 43 Abiturientinnen und Abiturienten der Schule statt.
»Erkunden Sie die Welt«
Altenstadt: Viele Mülltonnen weiter ungeleert am Straßenrand
Altenstadt

Probleme mit der Müllabfuhr

Altenstadt: Viele Mülltonnen weiter ungeleert am Straßenrand

Die Müllabfuhr in Altenstadt ist für viele Bürgerinnen und Bürger derzeit ein Aufreger-Thema. Tonnen werden stark verspätet geleert. Jetzt verhandeln mehrere Kommunen mit dem Entsorger.
Altenstadt: Viele Mülltonnen weiter ungeleert am Straßenrand
Ärger um Pflanzenschutz
Karben

Kita Matschepampe

Ärger um Pflanzenschutz

Ärger um die Kita Matschepampe: Eine Mutter erzürnte sich, weil morgens, als Kinder vor den Flächen der Gemeinschaftsobstanlage Karben radelten, Bäume mit Pflanzenschutzmitteln behandelt wurden.
Ärger um Pflanzenschutz
Tankstellen-Räuber: »Habe das Geld sofort wieder verspielt«
Friedberg

59-Jähriger vor Gericht

Tankstellen-Räuber: »Habe das Geld sofort wieder verspielt«

Weil er innerhalb von sieben Tagen fünf Tankstellen und eine Spielothek überfallen haben soll, muss sich ein 59-Jähriger, der in Altenstadt lebt, vor dem Gießener Landgericht verantworten. Er schäme sich, erklärte der Angeklagte.
Tankstellen-Räuber: »Habe das Geld sofort wieder verspielt«
Neuer Glanz für alten Begleiter
Florstadt

Neuer Glanz für alten Begleiter

Florstadt (jwn). Ein knallrot leuchtender Bauwagen am Rande des Fußballfeldes in Nieder-Mockstadt zieht schon von Weitem die Blicke auf sich: Es ist der Bauwagen, der schon seit 20 Jahren im Besitz der Florstädter Jugendfeuerwehr ist und die Jugendlichen von Wettkampf zu Wettkampf innerhalb Florstadts begleitet.
Neuer Glanz für alten Begleiter
Wetterau: ZOV hat Windkraft im Blick - Fragen und Antworten zu ÖPNV
Friedberg

Verbandsversammlung

Wetterau: ZOV hat Windkraft im Blick - Fragen und Antworten zu ÖPNV

Ber der Verbandsversammlung des Zweckverbands Oberhessische Versorgungsbetriebe (ZOV) hat sich alles um Windenergie gedreht. Auch Fragen zum ÖPNV in der Pandemie wurden geklärt.
Wetterau: ZOV hat Windkraft im Blick - Fragen und Antworten zu ÖPNV
Bio-Tonne künftig Pflicht
Niddatal

Bio-Tonne künftig Pflicht

Niddatal (jwn). Der unsachgemäße Umgang vieler Bürger in Niddatal mit Biomüll hat zu einem Umdenken im Rathaus geführt. Mit dieser Konsequenz: Die Abfallsatzung soll geändert werden.
Bio-Tonne künftig Pflicht
Altenstadt: Wenn die Mülltonne voll bleibt - Wer ist zuständig?
Altenstadt

Müllabfuhr

Altenstadt: Wenn die Mülltonne voll bleibt - Wer ist zuständig?

Wer ist zuständig, wenn es mit der Müllabfuhr wieder einmal nicht klappt? Eine Frage, die sich viele Bürger immer öfter stellen müssen. Ein Oberauer hat da auch so seine Erfahrungen gemacht.
Altenstadt: Wenn die Mülltonne voll bleibt - Wer ist zuständig?
Sogar »Römer« kommen zum Quellenfest
Bad Vilbel

Sogar »Römer« kommen zum Quellenfest

Bad Vilbel (jwn). Nach drei Jahren endlich wieder ein Quellenfest: Und es ist schon das achtzehnte, wie der künftige Bürgermeister Sebastian Wysocki (CDU) zur Eröffnung am Sonntag freudig feststellte.
Sogar »Römer« kommen zum Quellenfest
In Altenstadt geht es weiter mit der Förderphase
Altenstadt

Dorfentwicklung

In Altenstadt geht es weiter mit der Förderphase

In der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung haben die Parlamentarier das Planungs- und Steuerungskonzept zur Dorfentwicklung beschlossen und damit deren erste Phase abgeschlossen.
In Altenstadt geht es weiter mit der Förderphase
Wende im Spargelanbau?
Karben

Spargelabsatz bricht ein

Wende im Spargelanbau?

Auf den Feldern der Familie Bär in Burg-Gräfenrode wächst das Edelgemüse. Senior-Chef Heinz-Christian Bär hat eine solche Spargelsaison noch nicht erlebt.
Wende im Spargelanbau?
Infos zu neuen Anlagen erwünscht
Friedberg

Infos zu neuen Anlagen erwünscht

Friedberg/Wöllstadt (jwn). Die Windräder in Bruchenbrücken sollen demnächst Zuwachs erhalten. Grund genug für das »Bündnis Windpark Winterstein«, sich einmal genauer über die Planung zu informieren. So starteten am vergangenen Sonntag von mehreren Standorten aus kleine und größere Gruppen in Richtung Bruchenbrücken zu den drei dort stehenden Windrädern.
Infos zu neuen Anlagen erwünscht
BUND und BI machen im Gewerbegebiet Limes gegen Logistikhalle mobil
Limeshain

Protest-Mahnwache

BUND und BI machen im Gewerbegebiet Limes gegen Logistikhalle mobil

Die einen feiern Richtfest, die anderen protestieren gegen ein aus ihrer Sicht rechtswidrig entstandenes Gebäude. Im Gewerbegebiet Limes prallten erneut gegensätzlichen Ansichten aufeinander.
BUND und BI machen im Gewerbegebiet Limes gegen Logistikhalle mobil
Weg frei fürs Erbbaurecht
Karben

Weg frei fürs Erbbaurecht

»Erbbaurecht für städtische Grundstücke« - was auf der Tagesordnung des Haupt- und Finanzausschuss am Dienstagabend nach reiner Routine aussah, entpuppte sich im Lauf der Sitzung zu einem Hilferuf der Betroffenen.
Weg frei fürs Erbbaurecht
Altenstadt hat jetzt wieder eine Polizeibeamtin vor Ort
Altenstadt

Ansprechpartnerin für die Bürger

Altenstadt hat jetzt wieder eine Polizeibeamtin vor Ort

Die Gemeinde ist der 46-jährigen Sabine Willwoldt bestens bekannt, da sie bisher auf der Polizeiwache in Büdingen gearbeitet hat und beruflich auch öfters in Altenstadt zu tun hatte.
Altenstadt hat jetzt wieder eine Polizeibeamtin vor Ort
In der Neuen Mitte gibt es einen Freitagsmarkt
Karben

Neuer Wochenmarkt in Karben

In der Neuen Mitte gibt es einen Freitagsmarkt

Mit drei Beschickern ist der neue Wochenmarkt in der Neuen Mitte in Karben am Freitag gestartet. Eigentlich hätten es sechs sein sollen. An Zuspruch hat es dennoch nicht gemangelt.
In der Neuen Mitte gibt es einen Freitagsmarkt
Einstimmig für Bauen am Bahnhof
Bad Vilbel

Einstimmig für Bauen am Bahnhof

Bad Vilbel (jwn). Gronau wächst und wächst - dabei halten sich die Bedenken der Gronauer Bürger in Grenzen.
Einstimmig für Bauen am Bahnhof
Viele Umstände der Tat im Dunkeln
Friedberg

Viele Umstände der Tat im Dunkeln

Friedberg/Butzbach (jwn). Wegen der möglichen Vergewaltigung einer 15-Jährigen in Butzbach muss sich derzeit ein 32-jähriger Syrer vor dem Schöffengereicht in Friedberg verantworten. Ganz in Weiß gekleidet, dazu mit längeren Haaren, sein Gesicht zum größten Teil verborgen hinter der Corona-Maske, so betritt der Angeklagte Ahmed H. in Begleitung seines Frankfurter Anwalts Mhammed El Carrouchi den Gerichtssaal 28 in Friedberg.
Viele Umstände der Tat im Dunkeln
Stadtradeln startet in nächste Runde
Karben

Zum sechsten Mal

Stadtradeln startet in nächste Runde

Stadtradeln für ein gutes Klima ist auch in Karben zu einem festen Begriff geworden. Denn in diesem Jahr ist es bereits das sechste Mal, dass sich die Stadt an dem bundesweiten Projekt beteiligt.
Stadtradeln startet in nächste Runde
„Preise für Dünger und Diesel explodiert“: Landwirt aus Wetterau wird deutlich
Karben

Roulette auf dem Acker

„Preise für Dünger und Diesel explodiert“: Landwirt aus Wetterau wird deutlich

Steigende Preise, leere Regale und drohende Engpässe - dies sind mögliche Folgen des Krieges in der Ukraine. Aber auch die Landwirte blicken mit Sorgen in die Zukunft.
„Preise für Dünger und Diesel explodiert“: Landwirt aus Wetterau wird deutlich
Verbleib der Altenstädter Funde entscheidend
Altenstadt

Nach Ausgrabungen

Verbleib der Altenstädter Funde entscheidend

Ein Museum für Altenstadt? Für die SPD ist dieser Gedanke nicht weit hergeholt angesichts der historischen Funde bei archäologischen Grabungen in jüngster Zeit. Eine große Rolle spielt die Frage, wo die Artefakte verbleiben werden.
Verbleib der Altenstädter Funde entscheidend
Viel Applaus für Konstantin Wecker
Karben

Ausverkauftes Konzert in Karben

Viel Applaus für Konstantin Wecker

Die Kulturinitiative Karben lag richtig, als sie den Musiker, Rebell und Poeten Konstantin Wecker nach Karben einluden. Sein Auftritt am Freitagabend war seit langem ausverkauft und der Liedermacher begeisterte sein Publikum.
Viel Applaus für Konstantin Wecker
Putzen für die ersten Gäste
Karben

Naturfreundehaus öffnet

Putzen für die ersten Gäste

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause sind die Naturfreunde Karben voll Tatendrang: Am Sonntag öffnen sie ihr Haus.
Putzen für die ersten Gäste
Landwirte hadern mit Politik
Butzbach

Landwirte hadern mit Politik

Butzbach (jwn). Die Veranstaltung »Hessen grillt an« am Freitag in Nieder-Weisel und vier anderen Orten in Hessen war ursprünglich als Werbung für Produkte aus der regionalen Landwirtschaft geplant. Doch der Ukraine-Krieg hat alles über den Haufen geworfen.
Landwirte hadern mit Politik
Bürgermeister Syguda: »Wir sind völlig unschuldig«
Altenstadt

Baustellen in Altenstadt

Bürgermeister Syguda: »Wir sind völlig unschuldig«

Die Nerven mancher Verkehrsteilnehmer in Altenstadt liegen blank. Seit Längerem gleicht die Gemeinde einer großen Baustelle. Bürgermeister Norbert Syguda sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, die Maßnahmen schlecht koordiniert zu haben.
Bürgermeister Syguda: »Wir sind völlig unschuldig«
Keine Erhöhung für JFK-Schule
Altenstadt

Keine Erhöhung für JFK-Schule

Altenstadt (jwn). Die jährliche Haushaltsdebatte gilt allgemein als Sternstunde des Parlaments. Das ist auch bei der Verabschiedung des Doppelhaushaltes 2022/23 für den Wetteraukreis der Fall gewesen. Bis auf eine Fraktion (NPD) nutzten alle ihre 20 -minütige Redezeit bei der Debatte in der Kreistagssitzung am Montag voll aus. Ein Ergebnis der Diskussion:
Keine Erhöhung für JFK-Schule
Sauerbornstraße: Tempo 30 - auf freiwilliger Basis
Karben

Petterweiler Ortsbeirat

Sauerbornstraße: Tempo 30 - auf freiwilliger Basis

Das große Dorffest Anfang August zum 50. Jahrestag des Zusammenschlusses von Petterweil mit der Stadt Karben fällt aus. Es habe zu wenige Zusagen für eine Beteiligung seitens der Vereine gegeben, lautete die Begründung des Petterweiler Ortsvorstehers Dennis Vesper (SPD) in der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates. Dieses und andere Themen standen auf der Tagesordnung des Gremiums.
Sauerbornstraße: Tempo 30 - auf freiwilliger Basis
Augenmerk aufs Wasser
Bad Vilbel

Augenmerk aufs Wasser

Jeder Tropfen zählt - deshalb fordert beispielsweise der BUND konsequenten Schutz und sorgsamen Umgang mit dem Grundwasser, denn aus ihm wird ein Großteil unseres Trinkwassers gewonnen.
Augenmerk aufs Wasser
Drogen in den Knast geworfen - 30-Jähriger verurteilt
Friedberg

Fünf Jahre und zwei Monate Haft

Drogen in den Knast geworfen - 30-Jähriger verurteilt

Am Ende halfen weder die Tränen des Angeklagten noch sein Versprechen, nun wirklich sein Leben auf die Reihe bringen zu wollen. Der 30-jährige Reichelsheimer ist wegen Drogenhandels verurteilt worden - mal wieder.
Drogen in den Knast geworfen - 30-Jähriger verurteilt
Die Stadt, der Müll und die Umfrage
Karben

Bürgerbeteiligung

Die Stadt, der Müll und die Umfrage

Müll ist in Karben immer ein Thema: Übervolle Müllbehälter, illegale Müllablagerung, Beschwerden über die Abfuhr. Nun soll ein neues Abfallkonzept her. Die Stadt hat online eine Umfrage gestartet.
Die Stadt, der Müll und die Umfrage