Patrick Dehnhardt

Patrick Dehnhardt

Zuletzt verfasste Artikel:

Die kleine Ziegenkäserei
Kreis Gießen

Die kleine Ziegenkäserei

Aus einem Dorf kurz hinter der Kreisgrenze kommt etwas Besonderes: der Seelbacher Ziegenkäse. 45 Weideziegen geben dafür die Milch, die noch warm in der hofeigenen Käserei verarbeitet wird. Hinter den zig verschiedenen Sorten stecken viel Arbeit und Kreativität.
Die kleine Ziegenkäserei
Bunt sind schon die Kürbisse
Lich

Bunt sind schon die Kürbisse

Lich (pad). »Es geht de Kürbisse wie de Leut’« - so könnte man ein oberhessisches Sprichwort abwandeln. Während die Muskat- und Butternusskürbisse diesen Sommer vom Wetter her perfekt fanden, hielten die großen orangefarbenen Halloweenkürbisse wenig von der Hitze. »Wir haben welche gesetzt, die normalerweise fünf Kilogramm große Früchte bekommen«, berichtete Landwirt Karl-Martin Schadeck.
Bunt sind schon die Kürbisse
»Wir waren wohl naiv«
Kreis Gießen

»Wir waren wohl naiv«

Als Marie Saarbourg sich vor anderthalb Jahren daran machte, ein neues Logo für die Stadt Pohlheim zu entwerfen, war sie hoch motiviert. Der Entwurf ist gelungen. Doch statt über ihre Arbeit wird vor allen Dingen über die Rolle des Auftraggebers, Bürgermeister Andreas Ruck, gesprochen.
»Wir waren wohl naiv«
Das Programm für das Pohlheimer Wiesnfest 2023 steht
Pohlheim

Mickie Krause, Ikke Hüftgold und Co.

Das Programm für das Pohlheimer Wiesnfest 2023 steht

Die Verantwortlichen haben das Programm für das 13. Pohlheimer Wiesnfest vorgestellt. Mickie Krause wird 2023 ebenso dabei sein wie erstmals auch Ikke Hüftgold.
Das Programm für das Pohlheimer Wiesnfest 2023 steht
Hilfe auf Augenhöhe
Langgöns

Hilfe auf Augenhöhe

Langgöns (pad). Der Deutsche kommt und erklärt den Einheimischen, wie die Welt funktioniert - nicht selten sind Hilfsprojekte für Afrika nach diesem Muster gestrickt. Während die Geber sich in die Rolle der Helden einfühlen, werden die zu Helfenden in die Rolle des Bittstellers gedrängt und teils mit Geschenken beglückt, die sie gar nicht brauchen.
Hilfe auf Augenhöhe
Dorfgeburtstag
Hungen

Dorfgeburtstag

Hungen (pad). Mit einer Feier für Jung und Alt in der Schäferwagenherberge feierte Nonnenroth nun die erste urkundliche Erwähnung vor 751 Jahren. Das aufwändig geplante Festprogramm im vergangenen Jahr war großteils Covid-19 zum Opfer gefallen, lediglich die Baumpflanzaktion für den Zukunftswald sowie ein historisches Spiel vor »Pop meets classic« konnten stattfinden.
Dorfgeburtstag
Bellersheimer singen am Lagerfeuer
Kreis Gießen

Bellersheimer singen am Lagerfeuer

Hungen (pad). In der Bellersheimer alten Grundschule wurde es nun musikalisch. Der Chor »A-Chor-Do« hatte zu WWG eingeladen. Dabei standen »Worscht, Weck und Gesang« im Vordergrund. Zu Wildbratwurst aus dem heimischen Wald wurde das erste Lied von Katharina Seiler, Chorleiterin vom gastgebenden Chor A-Chor-Do, mittels Gitarre angestimmt. Spontan wurde sie den restlichen Abend von Jörg und Maximilian Limper unterstützt.
Bellersheimer singen am Lagerfeuer
Radtourenzeit im Sommer
Lich

Radtourenzeit im Sommer

Lich (pad). Immer; wenn in den Sommerferien die Sporthallen geschlossen sind, bietet Übungsleiterin Ilka Schäfer Radtouren an. Dazu waren stets die Teilnehmer der Mittwochskurse und des Freitagsvormittagskurses »Fit ins Wochenende« eingeladen. Statt Rücken und Bauch wurden neben der Ausdauer auch Koordination und Beweglichkeit trainiert.
Radtourenzeit im Sommer
Uriger Almabtrieb in Nieder-Bessingen
Lich

Uriger Almabtrieb in Nieder-Bessingen

Lich (pad). Der Regen der letzten Tage hat für grüne Wiesen gesorgt, die verbliebenen Äpfel leuchten golden und rot an den Bäumen - eine ideale Kulisse für den Nieder-Bessinger Almabtrieb.
Uriger Almabtrieb in Nieder-Bessingen
Die Stadt Lich und die gute Idee
Lich

Die Stadt Lich und die gute Idee

Seitdem vor Jahren ein Laster auf den Berliner Weihnachtsmarkt fuhr, haben Sicherheitskonzepte bei Veranstaltungen neue Dimensionen erreicht. Da werden Lkws quer geparkt oder auch Betonklötze auf Straßen gestellt - auch um etwaige Unfälle zu verhindern, die leider ebenfalls vorkommen.
Die Stadt Lich und die gute Idee
Trais-Horloff und die Dorfverschönerung
Hungen

Trais-Horloff und die Dorfverschönerung

Zum zweiten Mal richtete der Ortsbeirat Trais-Horloff den Wettbewerb »Wir machen unser Dorf noch schöner« aus. Da die Menschen noch immer viel Zeit im eigenen Garten, auf dem Balkon oder zu Hause verbringen, fand die erneute Auflage des Blumenschmuckwettbewerbs eine große Resonanz.
Trais-Horloff und die Dorfverschönerung
Der Bürgermeister und der Parkplatz
Lich

Der Bürgermeister und der Parkplatz

Es gab zum Kreismusikfest in Muschenheim im Vorfeld drei brennende Fragen: Wie viele Besucher kommen? Hält das Wetter? Und wo parkt diesmal der Bürgermeister?
Der Bürgermeister und der Parkplatz
Fenster made in Langgöns
Langgöns

Fenster made in Langgöns

Eine Erfolgsgeschichte feiert Jubiläum: Vor 50 Jahren wurden die Glaswerke Wolff + Meier in Langgöns gegründet. Heute beschäftigt der Familienbetrieb rund 70 Mitarbeiter. Dieser ist nicht nur auf Isolierglasfenster, sondern auch auf Glasveredelung und Infrarotheizungen spezialisiert.
Fenster made in Langgöns
Die Burg Cleeberg und der Garten
Langgöns

Die Burg Cleeberg und der Garten

Die Burg Cleeberg steht seit 915 oberhalb des Dorfes, wenn man dem Eintrag auf Wikipedia Vertrauen schenken darf. In den letzten Jahrzehnten durfte man diese jedoch nur von Weitem bewundern - als Privatbesitz war sie gesperrt.
Die Burg Cleeberg und der Garten
Ein Jahrzehnteprojekt
Langgöns

Ein Jahrzehnteprojekt

Rund um Cleeberg sollen Flächen für Landwirtschaft und Naturschutz neu geordnet werden - per Flurbereinigung. Im Vorfeld wurden die Bürger, Landwirte und Naturschützer gefragt, was sie sich für diese Neuordnung wünschen. 17 Projekte sind dabei herausgekommen.
Ein Jahrzehnteprojekt
Kosten für Strom explodieren
Kreis Gießen

Kosten für Strom explodieren

Die steigenden Energiekosten haben katastrophale Auswirkungen auf die kommunalen Haushalte. In Langgöns zahlte man im Vorjahr etwa 139 000 Euro für Strom, für 2023 wird mit 439 000 Euro gerechnet. Dabei ist nicht mal klar, woher der kommt - der Liefervertrag endet zum Jahresende. Die Gemeinde will darum Strom sparen, wo es nur geht.
Kosten für Strom explodieren
Am Samstag ist Almabtrieb
Kreis Gießen

Am Samstag ist Almabtrieb

Lich (pad). Der Herbst ist - und es damit Zeit, die Kühe von der Sommeralm auf die Herbstweide zu bringen. Am kommenden Sonntag, 18. September, ist es in Nieder-Bessingen wieder so weit. Der Eintritt ist kostenfrei.
Am Samstag ist Almabtrieb
Nach fünf Minuten am Einsatzort
Kreis Gießen

Nach fünf Minuten am Einsatzort

Sie kümmert sich um den Brandschutz im Betrieb, hilft auch bei Unfällen: die Werkfeuerwehr. Insgesamt drei gibt es im Landkreis, eine davon bei Schunk in Heuchelheim. Ihr Hauptauftrag: Durch ihre Schnelligkeit größere Schäden verhindern.
Nach fünf Minuten am Einsatzort
Ein Wacken der Feuerwehrmusik
Lich

Ein Wacken der Feuerwehrmusik

Lich (pad). Vier Bühnen, über ein Dutzend Bands, weit über 300 Musiker und zahlreiche Besucher - es könnte die Bilanz eines Festivals wie »Wacken« sein. Bei den Bands handelte es sich allerdings um Spielmannszüge, Blasorchester und Musikzüge aus dem Landkreis Gießen, und bei der Openair-Veranstaltung genau genommen um das erste Kreismusikfest des Feuerwehrverbandes Gießen.
Ein Wacken der Feuerwehrmusik
Bürgermeisters Kartoffelernte
Lich

Bürgermeisters Kartoffelernte

Bei der Kartoffelernte anlässlich der ersten urkundlichen Erwähnung Langsdorfs vor 1251 Jahren packte neben rund 50 Helfern auch Bürgermeister Julien Neubert mit an, um die Knollen einzusammeln.
Bürgermeisters Kartoffelernte
Der tierische Gast im Sportausschuss
Langgöns

Der tierische Gast im Sportausschuss

Dass sich Bürger darüber informieren, was in den Gemeindegremien passiert, ist nicht ungewöhnlich und sogar ausdrücklich erwünscht. Dafür gibt es die Besucherplätze. Einen ungewöhnlichen Besucher hatte allerdings nun der Sozial-, Sport- und Kulturausschuss Langgöns - und dieser kam sogar noch zu spät.
Der tierische Gast im Sportausschuss
Eine kleine Kritik am Wildwuchs
Hungen

Eine kleine Kritik am Wildwuchs

Dieser Tage kritisierten die Hungener NABU-Gruppen die Straßenkehrsatzung der Stadt und die Konsequenz daraus, dass Pflanzen nicht auf den Gehweg wachsen dürfen. Keine Frage, die Artenviefalt ist durch den Klimawandel bedroht, grüne Flecken in den Städten wichtig und nicht jeder Löwenzahn auf dem Gehsteig gleich ein Fall fürs Ordnungsamt.
Eine kleine Kritik am Wildwuchs
Verkehrsführung hat sich bewährt
Langgöns

Verkehrsführung hat sich bewährt

Langgöns (pad). Niederkleen ist für viele Pendler ein Durchfahrtsdorf. Aber auch die Einwohner selbst wollen von A nach B kommen. Ein Teil des Verkehrs läuft dabei seit Jahrzehnten über Seitenstraßen als Schleichverkehr. Ein Verkehrskonzept wurde erstellt, noch einmal Wünsche des Ortsbeirats geprüft und diese überarbeitete Variante nun im Verkehrsausschuss vorgestellt.
Verkehrsführung hat sich bewährt
Millionenschaden angehäuft
Langgöns

Millionenschaden angehäuft

Wenn in die Natur eingegriffen wird, ist dafür ein Ausgleich zu schaffen. In Langgöns gab es zahlreiche Eingriffe, es wurden sich auch Ausgleichsmaßnahmen überlegt - diese aber häufig nicht umgesetzt. Dass dadurch ein Millionenschaden entstanden ist, zeigt nun ein Zwischenbericht der Landschaftspflegevereinigung.
Millionenschaden angehäuft
Abkühlung für die Kleinsten
Langgöns

Abkühlung für die Kleinsten

Ein Wasserspielplatz ist gerade in heißen Sommern für Kinder eine tolle Sache. Die Gemeinde Langgöns prüft nun, solch einen Spielplatz am alten Feuerwehrhaus einzurichten.
Abkühlung für die Kleinsten
Frischekur für Sportplätze
Langgöns

Frischekur für Sportplätze

Vom »Spiel auf grünem Rasen« kann derzeit auf den Sportplätzen im Kleebachtal nicht die Rede sein. Totes Gras, garniert mit ein bisschen Unkraut, egal ob in Espa, Cleeberg oder Dornholzhausen. Nur in Oberkleen ist ein Platz noch grün - da Kunstrasen. In Lang-Göns konnte man trotz Trockenheit noch wässern, denn glücklicherweise gibt es einen eigenen Brunnen.
Frischekur für Sportplätze
Die Krux mit den Baudenkmälern
Kreis Gießen

Die Krux mit den Baudenkmälern

Denkmalgeschützte Häuser sind teuer im Unterhalt, eine energetische Sanierung ist zudem deutlich aufwendiger, da Standardlösungen für die »Oldtimer-Immobilien« nur selten passen. Auch stellt sich der Denkmalschutz des Kreises bei Fotovoltaik quer. Dezernent Christian Zuckermann sieht dennoch keine Gefahr, dass weniger Menschen Baudenkmäler erwerben und erhalten.
Die Krux mit den Baudenkmälern
Am Bahnhof Inheiden wartet man seit Jahren auf den nächsten Zug
Hungen

Vergessene Orte

Am Bahnhof Inheiden wartet man seit Jahren auf den nächsten Zug

125 Jahre ist es her, dass in Inheiden erstmals die Horlofftalbahn hielt. In den letzten fast 20 Jahren ist es am Bahnhof jedoch still geworden. Jedoch gibt es Hoffnung für diesen vergessenen Ort.
Am Bahnhof Inheiden wartet man seit Jahren auf den nächsten Zug
Roth holt zum zweiten Mal den Titel
Lich

Roth holt zum zweiten Mal den Titel

Lich (pad). Nicht nur Großbritannien hat eine Königin, sondern auch der Kleinkaliber-Schützenverein 1913 Lich; Bettina Roth ist die neue Schützenkönigin. Sie holte sich nach 2019 zum zweiten Mal den Titel.
Roth holt zum zweiten Mal den Titel
Besucheransturm auf Apfelweinfest
Hungen

Besucheransturm auf Apfelweinfest

Hungen (pad). So etwas hatte der Feuerwehrverein Trais-Horloff noch nicht erlebt: Obwohl mit 110 Haxen zum Apfelweinfest gut vorgesorgt worden war, waren diese bereits um 13 Uhr restlos ausverkauft. Als adäquater Ersatz standen aber Handkäse, Bratwurst, vegetarische Suppe sowie ein reichliches Kuchenbuffett bereit. Hungrig musste also niemand nach Hause gehen.
Besucheransturm auf Apfelweinfest
Ran an die Kartoffeln!
Lich

Ran an die Kartoffeln!

Lich (pad). 1251 Jahre ist es her, da wurde der Name Langsdorf - damals noch Lanctorp geschrieben - im Lorscher Codex eingetragen. Gut, dass damals 20 Joch Ackerland dem Kloster geschenkt worden waren - sonst könnte man dieses Jahr nicht das Jubiläum feiern. Plus eins, wie so vieles covid-19-bedingt.
Ran an die Kartoffeln!
Kein Grund, nicht zu meckern
Lich

Kein Grund, nicht zu meckern

Lich (pad). Die dürfen meckern: 60 Ziegen trafen sich am Sonntag am Wetterufer in Ober-Bessingen. Gesucht wurden dabei die schönsten Tiere der Rassen Burenziege, Bunte Deutsche Edelziege, Weiße Deutsche Edelziege, Anglo Nubier Ziege und Pfauenziege. Preisrichterin Nadine Jolk schaute dabei genau hin. Bewertet wurden der Allgemeinzustand der Tiere, der Beutel oder Euter sowie besondere für die Rassen wünschenswerten Merkmale.
Kein Grund, nicht zu meckern
Radlerinvasion im Herzen der Natur
Lich

Radlerinvasion im Herzen der Natur

Lich (pad). Mit der »Adlerinvasion« kennen sich Städte in Europa aus, in denen Eintracht Frankfurt bei der Europa League ein Auswärtsspiel austrug. Die Eintracht spielte zwar vor vielen Jahren schon einmal in Lich, aber nicht an diesem Wochenende. Statt einer Adlerinvasion gab es darum eine Radlerinvasion.
Radlerinvasion im Herzen der Natur
Der imposante Fels
Hungen

Der imposante Fels

Es ist schon ein echtes Prachtexemplar. Hart und fest steht es vorm Vereinsheim der Langder Naturschützer. Eine echte Säule eben aus Vogelsbergbasalt.
Der imposante Fels
Die exakte Vorhersage
Langgöns

Die exakte Vorhersage

Die mittelhessischen Wiesen erinnern an dürre Landschaften in der Toskana, in den Wäldern sind die Fichten fast komplett gestorben, und viele Laubbäume verfärben sich mittlerweile gelb. Die Apfelernte fällt vielerorts bereits jetzt vertrocknet vom Baum, die Heuernte ist auch großteils ausgefallen.
Die exakte Vorhersage
Ein Fest für Karl und Kollegen
Langgöns

Ein Fest für Karl und Kollegen

Langgöns (pad). Der bekannteste 90. Geburtstag ist »Dinner for one« - mit nur einem Gast und einem Kellner. Allein im stillen Kämmerchen feiern - das würde zum Firmengeist von Faber & Schnepp allerdings gar nicht passen. Darum wurde ein großes Fest für die auf die Beine gestellt, die seit 90 Jahren das Unternehmen erfolgreich machen: die Mitarbeiter.
Ein Fest für Karl und Kollegen
Gutes Stöffche
Lich

Gutes Stöffche

Lich (pad). Wenn der Verein für Landschaftsschutz und Landschaftspflege Nieder-Bessingen zum Apfelweinfest einlädt, dann sind auch Radler erlaubt - sowohl als Gäste als auch Getränk.
Gutes Stöffche
Das ALBIZ und die Sackgasse
Grünberg

Das ALBIZ und die Sackgasse

In Grünberg steht das ALBIZ - das Altbauinformationszentrum. Dort könnten sich Bürger, die ein altes Haus besitzen oder kaufen wollen, unter anderem über die richtigen Materialien für Renovierungsarbeiten oder Möglichkeiten der energetischen Ertüchtigung informieren.
Das ALBIZ und die Sackgasse
Kofferchaos: Dank DHL ohne Koffer im Urlaub
Kreis Gießen

Versand

Kofferchaos: Dank DHL ohne Koffer im Urlaub

Verschwundene Koffer im Urlaub: Das kennt man eigentlich vom Flughafen Frankfurt. Einem Leser ist nun etwas ganz ähnliches passiert – auch ohne Flughafen.
Kofferchaos: Dank DHL ohne Koffer im Urlaub
Der CCB und die 14 Briefchen
Hungen

Der CCB und die 14 Briefchen

Der Carneval Club Bellersheim feierte am vergangenen Wochenende sein »44-Jähriges«. Drei Tage volles Programm im Festzelt mit einem klasse Umzug zum Abschluss.
Der CCB und die 14 Briefchen
Mit wenig Wasser viel löschen
Hungen

Mit wenig Wasser viel löschen

Hungen/Fernwald (pad). Durch die Dürre steigt das Risiko, dass Wiesen und Felder in Brand geraten können. Dass sich so etwas schnell zu einem verheerenden Waldbrand entwickeln kann, zeigte sich vor einem Monat in Schönstadt bei Marburg. Dort griffen die Flammen von einem Feld auf den Wald über. 25 Hektar wurden Raub der Flammen. Wie sich ein solches, im Fachjargon Vegetationsbrand genanntes Feuer effektiv bekämpfen lässt, trainierte nun die Freiwillige Feuerwehr Hungen.
Mit wenig Wasser viel löschen
Potenzielle Gefahrenstelle entschärft
Kreis Gießen

Potenzielle Gefahrenstelle entschärft

Langgöns (pad). Wer bislang von Espa kommend in Richtung Cleeberg fuhr, musste an der Kreuzung zum Branntweinweg besonders aufpassen. Denn dort herrschte rechts vor links, da der Branntweinweg offiziell als am Sportheim endende Sackgasse ausgeschildert worden war.
Potenzielle Gefahrenstelle entschärft
Ferienjob an der Inselorgel
Kreis Gießen

Ferienjob an der Inselorgel

Arbeiten, wo andere Urlaub machen, klingt nach einem Traumjob. Für den Laubacher Hermann Wilhelmi ist es das auch. Jedes Jahr wirkt er als Kurkantor auf Langeoog. Zum Baden in der Nordsee bleibt ihm dabei allerdings nur wenig Zeit.
Ferienjob an der Inselorgel
Brand der Zehntscheune: Familie aus Kloster Arnsburg verliert Hab und Gut
Kreis Gießen

Kloster Arnsburg

Brand der Zehntscheune: Familie aus Kloster Arnsburg verliert Hab und Gut

Im Licher Ortsteil Kloster Arnsburg brennt die Zehntscheune ab. Bei dem Feuer wird auch die Wohnung einer Familie komplett zerstört.
Brand der Zehntscheune: Familie aus Kloster Arnsburg verliert Hab und Gut
Wärme aus 100 Metern Tiefe
Hungen

Wärme aus 100 Metern Tiefe

Hungen (pad). Was verbindet ein 100 Meter tiefes Loch und das Heuchelheimer Rathaus? Demnächst eine Heizungsanlage. Das Gebäude soll eine sogenannte Sole-Wasser-Wärmepumpe erhalten. Zudem wird eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach errichtet. Da beides Energie spart und das Klima schont, fließen nun kräftig Fördergelder nach Heuchelheim. Umweltministerin Priska Hinz übergab die Bescheide über insgesamt 220 800 Euro am Mittwochnachmittag.
Wärme aus 100 Metern Tiefe
Kloster Arnsburg nach Brand schwer beschädigt: „Es war ein Riesenschock“
Kreis Gießen

„Flammenwand“

Kloster Arnsburg nach Brand schwer beschädigt: „Es war ein Riesenschock“

Bei einem Feuer der Klosteranlage Arnsburg in Lich entsteht ein immenser Schaden. Jetzt beginnen die Aufräumarbeiten – die Brandursache ist weiter unklar.
Kloster Arnsburg nach Brand schwer beschädigt: „Es war ein Riesenschock“
Glasfaser in ganz Hungen bis 2025
Kreis Gießen

Glasfaser in ganz Hungen bis 2025

Viele Jahre lang hatten Telefonnetzanbieter kein Interesse daran, in Hungen für schnelles Internet zu sorgen. Doch nun wächst die Konkurrenz. Davon profitiert Obbornhofen - das nun Glasfaseranschlüsse bis ins Haus erhielt. Das gesamte Stadtgebiet soll bis 2025 folgen.
Glasfaser in ganz Hungen bis 2025
Reqiuem für eine feine Idee
Kreis Gießen

Reqiuem für eine feine Idee

Salinen dienten einst der Salzgewinnung. Während die Anlagen in Bad Salzhausen und Bad Nauheim täglich Touristen anlocken, verirrt sich kaum jemand an die Saline in Trais-Horloff. Zum einen, weil diese versteckt liegt. Zum anderen, weil dort kein Wasser mehr rieselt. Ein Requiem für eine schöne Idee.
Reqiuem für eine feine Idee
Bellersheim - Helau!
Hungen

Bellersheim - Helau!

Hungen (pad). Bellersheim ist ein närrisches Dorf. Klar, dass da das 44-jährige Bestehen des Carnevals-Club Bellersheim (CCB) kräftig gefeiert werden musste. Wegen der Pandemie zwar ein Jahr später und dann auch noch im Sommer. Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Als der Elferrat mit der Garde einmarschierte, war es, als wäre die fünfte Jahreszeit in den Sommer verlegt.
Bellersheim - Helau!
Brückenbau im Zeitplan
Langgöns

Brückenbau im Zeitplan

Langgöns (pad). Wenn die Straße schon Brückenstraße heißt, dann gehört da auch eine ordentliche Brücke hin. An der haperte es zuletzt allerdings in Oberkleen. Das Bauwerk über den Kleebach war in die Jahre gekommen.
Brückenbau im Zeitplan