Gießen 46ers

In Ulm Außenseiter

Es geht momentan Schlag auf Schlag in der Basketball-Bundesliga. Für die Gießen 46ers steht am Ostersonntag um 18 Uhr bei Spitzenreiter ratiopharm Ulm bereits die nächste Aufgabe an.
15. April 2017, 07:25 Uhr
Weiter geht’s! Jahenns Manigat (21) und die Gießen 46ers wissen nach dem Sieg über Oldenburg um ihre Playoff-Chance. Am Ostersonntag bei Tabellenführer ratiopharm Ulm ist man aber krasser Außenseiter (Foto: Vogel)

Die Partie am Sonntag ist das erste Spiel eines knüppelharten 46ers-Restprogramms. Eine Woche später wartet der Tabellenvierte Bayreuth, bevor mit dem Doppelspieltag gegen Bonn (derzeit Fünfter) und München (auf Platz drei) zumindest die Hauptrunde zu Ende geht. Doch die Gießener kommen mit breiter Brust: Fünf Spiele in Folge gewannen Andreas Obst, Dwayne Evans und Co. – die zweitlängste Siegesserie der Liga nach dem FC Bayern (zwölf Siege nacheinander).

Die Vertragsverlängerung: Am Rande der Partie gegen Oldenburg wurde bekannt, dass Co-Trainer Milos Petkovic den Gießenern auch in Zukunft erhalten bleibt. Der 33-Jährige wird gemeinsam mit Steven Wriedt das Assistenten-Duo für Ingo Freyer bilden. Nach dem Abschied von Steven Key (Indiana Fever, WNBA) ist Petkovic derzeit alleiniger Co-Trainer von Denis Wucherer.

Der Gegner: In dieser Saison sind die Ulmer das Maß aller Dinge: Unter Trainer Thorsten Leibenath hat sich der letztjährige Finalist zu einem Topfavoriten auf die Meisterschaft entwickelt, erst am vergangenen Wochenende gegen den FC Bayern München die erste Saisonniederlage erlitten. Gegen Würzburg gewannen die Ulmer am Donnerstagabend knapp mit 73:70 und kehrten somit wieder auf die Siegerstraße zurück. Mitverantwortlich für die gute Saison sind die letztjährigen 46ers-Spieler Braydon Hobbs und Karsten Tadda. Während Tadda seine Rolle als Kettenhund und Energizer von der Bank perfekt ausfüllt, ist Hobbs trotz weniger als 22 Minuten Einsatzzeit im Schnitt der viertbeste Passgeber der Liga und hat inzwischen sogar dem Ulmer Urgestein Per Günther den Rang abgelaufen: Seit der Rückkehr des gebürtigen Gießeners nach einer Verletzungspause im Januar stand Hobbs nur zwei Mal kürzer auf dem Feld als der Lockenkopf.

Das Lazarett: Bis auf die langzeitverletzten Bazoumana Koné und Thomas Scrubb sind alle Gießener an Bord.

Das sagt Wucherer: »Der Tag mehr war für uns natürlich gut – nicht mal so sehr wegen der Regeneration, sondern, weil wir einen Tag mehr hatten, uns auf Ulm vorzubereiten. Wir fahren nicht dort hin, um freiwillig die Punkte abzugeben – aber die Ulmer sind in dieser Saison die beste Mannschaft der BBL, besser noch als Bamberg, und auch, wenn man nach der Niederlage gegen München und dem schweren Spiel jetzt gegen Würzburg vielleicht glauben konnte, sie wären in einer Schwächephase, brauchen wir dennoch ein fast perfektes Spiel, um da eine Chance zu haben. Natürlich ist es ein Vorteil, dass wir Braydon gut kennen – auf der anderen Seite weiß er natürlich auch, wie wir u.a. das Pick and Roll verteidigen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Basketball
  • Denis Wucherer
  • FC Bayern München
  • Gießen 46ers
  • Ratiopharm
  • Martin Vogel
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.