Teutonia

Bulut und Steuernagel kein Thema in Pohlheim

Stefan Hassler, Sportlicher Leiter des SC Teutonia Watzenborn-Steinberg, äußert sich zu den Trainergerüchten und zum Rücktritt von Gino Parson beim Fußball-Hessenligisten.
13. September 2017, 14:45 Uhr
Stefan Hassler sucht als Sportlicher Leiter den neuen Trainer der Teutonia. (Foto: ras)
Nach dem Rücktritt von Trainer Gino Parson in Watzenborn-Steinberg äußert sich nun der Sportliche Leiter des Fußball-Hessenligisten aus Pohlheim. Stefan Hassler macht klar, dass Zaki Tammaoui und er selbst nur eine Übergangslösung an der Seitenlinie sein sollen. Hassler, der aktuell das Training leitet und den neuen Coach suchen soll, spricht über das Anforderungsprofil des neuen Trainers, seine Enttäuschung über den Rücktritt - und er schließt aus, dass die im Fußballkreis Gießen hoch angesehen Daniyel Bulut und Daniel Steuernagel Trainer der Teutonia werden könnten.

Überraschend kommt seine Aussage, dass die Teutonia eben eine "komplizierte Mannschaft" habe - immerhin hat Hassler selbst als Sportlicher Leiter dieses Team zusammengestellt. "Wenn man so viel Qualität im Kader hat und so wenig Punkte, dann nenne ich das hochkompliziert. Deshalb brauchen wir einen Trainer mit Erfahrung."

Stefan Hassler spricht über...

...den Rücktritt seines Freundes Gino Parson nach sieben Spieltagen: "Ich trage das mit Fassung, bin aber ein Stück weit traurig. Wir haben die gemeinsamen Ziele nicht realisieren können. Wenn man in so einer Beziehung zueinander steht wie wir, wir sind die besten Freunde, dann ist das sehr enttäuschend. Gino hat als Trainer alles gegeben - so eine Entscheidung trifft man nicht aus dem Bauch heraus."

...das Anforderungsprofil des neuen Trainers: "Wir haben ja eine komplizierte Mannschaft - da muss man herausfinden, wer passt. Ich kann zehn Trainer in einer halben Stunde organisieren, das ist nicht das Problem. Die Frage ist, wer zu uns passt. Es muss jemand sein, der nicht gerade erst von der Fußballschule kommt, sondern im Seniorenfußball Erfahrung hat und schon angekommen ist."

...die Namen Daniyel Bulut und Daniel Steuernagel: "Ich kann definitiv sagen, dass Daniyel Bulut kein Thema für uns ist. Und auch an eine Rückholaktion von Daniel Steuernagel verschwenden wir keinen Gedanken. Wir haben momentan vier Kandidaten, mit denen wir in Kontakt getreten sind."

Favorit ist nach Informationen dieser Zeitung der aktuell bei RW Frankfurt unter Vertrag stehende Trainer Daniyel Cimen. Der 32-Jährige verpasste zuletzt zweimal knapp den Aufstieg in die Regionalliga Südwest und musste vor dieser Saison quasi seine komplette Offensive abgeben. Der Verein soll zudem wieder in finanziellen Schwierigkeiten stecken. Mit Cimen verhandelte die Teutonia im Spätsommer 2016 schon einmal. Stefan Hassler sagte am Mittwochmittag zu dieser Personalie: "Das ist ein interessanter Mann. Aber was ich kategorisch ausschließen kann, ist, dass wir einen Trainer aus seinem Vertrag herauskaufen."

Gino Parson war am Dienstag als Trainer der Pohlheimer zurückgetreten. Nach sieben Spieltagen steht die Teutonia nur auf Rang elf - vor der Saison galt der Wiederaufstieg in die Regionalliga Südwest intern als Ziel. Davon ist der Verein derzeit weit entfernt.

Das komplette Interview mit dem Sportlichen Leiter der Teutonia, Stefan Hassler, lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Gießener Allgemeinen Zeitung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Daniel Steuernagel
  • Daniyel Bulut
  • Rücktritte
  • SC Teutonia Watzenborn-Steinberg
  • Stefan Hassler
  • Sven Nordmann
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.