Wetterau

Florstädter lebensgefährlich verletzt

Nach einem Unfall zweier Autos auf der Landestraße 3351 bei Ilbenstadt am Sonntagabend schwebt ein 42-jähriger Florstädter in Lebensgefahr. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
20. März 2017, 07:59 Uhr
Bei einem Unfall auf der Landstraße 3351 bei Ilbenstadt hat sich ein 42-jähriger Florstädter am Sonntagabend lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Gegen 19.55 Uhr bog er mit seinem Mercedes von der Marie-Curie-Straße nach links auf die Landstraße ab. Aufgrund einer Baustelle ist in diesem Bereich die Vorfahrt derzeit geändert und der Florstädter war vorfahrtberechtigt. Ein mit seinem VW von der Landstraße aus Burg-Gräfenrode nach Ilbenstadt fahrender 28-jähriger Karbener missachtete vermutlich die Vorfahrt und stieß mit dem Auto des Florstädters zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der Mercedes in den Straßengraben der Landstraße geschleudert.

Der durch den Aufprall lebensgefährlich verletzte Florstädter musste von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Die Feuerwehr unterstützte die Bergungsarbeiten. Der Karbener verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Zwei weitere jugendliche Insassen im VW blieben unverletzt.

Mit etwa 12 000 Euro entstand an den Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Die Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Ein Gutachter untersuchte die Unfallstelle.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ilbenstadt
  • Krankenhäuser
  • Landstraßen
  • Lebensgefahr
  • Rettungshubschrauber
  • VW
  • Niddatal
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.