Scheunen-Wirt will Lollar »etwas zurückgeben«

21. Dezember 2017, 20:38 Uhr
ISA

Ali Feti Kurt (2. v. r.), Inhaber der Gaststätte »Zur Scheune« in Lollar hat 500 Euro an die Diakoniestation Lumdatal gespendet. Die Summe überreichte er anlässlich des 25-jährigen Bestehens seiner Lokalität. Das Geld kam aus Eintrittsgeldern einer Musikveranstaltung zusammen, die in der Gaststätte veranstaltet wurde. Markus Bernhardt, Geschäftsführer der Diakoniestation Lumdatal, Vorstandsvorsitzende Inge Krieb und Pflegedienstleiterin Nadine Weißbeck (v.l.) nahmen die Spende entgegen. Kurt möchte den Bürgern, die seine Gaststätte stets besuchen, und dem Ort etwas zurückgeben. (Foto: isa)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Lollar
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.