Stadt Gießen

Wieder zwei Krippenfiguren gestohlen

01. Dezember 2014, 21:03 Uhr

Statt Mutter Jesu steht dort nun ein anklagendes Pappschild mit der Aufschrift »Maria – gestohlen am 1. Dezember«. Und nicht nur das: Auch ein zweites Schaf ist in der Nacht zum Montag verschwunden. »Das Bühnenbild ist damit im Grunde zerstört«, sagte Weißgerber, der die restlichen Figuren nun mit einem Stahlseil gesichert hat. »Kaum zu glauben, dass man zu solchen Maßnahmen greifen muss«, sagte der Pfarrer und schüttelte den Kopf. Zumal ihm die Fantasie fehlt, was man mit den Figuren angesichts der Fahndungsaufrufe anfangen kann. Denn wie gestern berichtet, waren bereits am Wochenende eine Figur und ein Stehtisch verschwunden.

Eine neue Erfahrung ist der Krippenspiel-Klau für Weißgerber leider nicht. 2006 war ihm bereits einmal der 1,70 Meter hohe Josef abhanden gekommen. Die Schreinerei des Stadttheaters baute die Figur dankenswerterweise nach. Da vom Weihnachtsmarkt auf dem Kirchenplatz immer wieder Dinge verschwanden, wurde schließlich Wachpersonal für die Nächte engagiert. Das gibt es in diesem Jahr aber nicht, weil wegen der Mittelalter-Grabung auch keine Eisbahn aufgebaut wurde. So bleiben Weißgerber nur Appelle, die Sachen wiederzubringen, und der Zorn: »Ich bin ziemlich verärgert, dass es immer wieder solche Dummköpfe gibt, die nichts anderes als Zerstören im Sinn haben. Was anderen eine Freude macht, muss weg. Und was nicht angeschraubt ist, wird mitgenommen.«

Aber vielleicht nimmt die Diebstahlserie ja doch noch ein gutes Ende – so wie im vergangenen Jahr, als Unbekannte die schöne bunte Weihnachtsmütze vom Kugelbrunnen stahlen, aber zwei Tage später zurückbrachten. Die Mütze soll übrigens auch in diesem Jahr die größte Brunnenkugel wärmen. So zumindest hat’s der BID-Verein Marktquartier angekündigt. Hinweise auf den Verbleib von Maria und den Schafen bitte unter 0641/301 90 262 abgeben. (mö)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Diebstahl
  • Evangelische Kirche
  • Jesus Christus
  • Klaus Weißgerber
  • Mutter Jesu Maria
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.