Kunstleitpfosten schränken den Plakatwahlkampf ein

11. März 2014, 19:53 Uhr
Unter anderem in der Ostanlage stehen die Kunstleitpfosten so dicht an dicht, dass Wahlplakate wegen des vorgegebenen Mindestabstands dort untersagt sind.

Grund für den Vorstoß war der Wunsch des Fördervereins Landesgartenschau an die Parteien, wegen der Kunstleitpfosten bei der Plakatierung im Vorfeld der Europawahl Zurückhaltung zu üben. Einzig die Piratenpartei hatte seinerzeit gegen den von SPD und Grünen vorgelegten Antrag gestimmt. Die jetzt vorgelegte Änderung der Sondernutzungssatzung an öffentlichen Straßen in Gießen gibt vor, dass Wahlplakate nur in einem Abstand von mindestens zwei Metern zu den Kunstleitpfosten zulässig sind. Sie dürfen auch nicht an den Holzpfählen aufgehängt, befestigt, angelehnt oder sonst angebracht werden.

Ganz verboten ist diese Form der Wahlwerbung an den Straßen innerhalb des Anlagenrings, an der Gutfleischstraße, der Ringalllee, der Eichgärtenallee stadteinwärts ab der Einmündung Waldbrunnenweg, am Wißmarer Weg stadteinwärts ab der Einmündung Sandfeld sowie an der Sudetenlandstraße. Diese Satzung tritt – sofern die Stadtverordneten ihr zustimmen – am 13. April in und am 5. Oktober außer Kraft.

LGS-Förderverein wünscht Verzicht auf Wahlplakate Plakatarmer Europawahlkampf wegen Landesgartenschau?

Schlagworte in diesem Artikel

  • Europawahlen
  • Piratenpartei
  • SPD
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.