RP ernennt Joe Bausch zum Mittelhessen-Botschafter

27. Oktober 2013, 21:58 Uhr
Joe Bausch ist neuer Botschafter der Region Mittelhessen. Die Urkunde überreichen Regierungspräsident Witteck (l.) und Regionalmanagement-Prokurist Jens Ihle.

Dass Dr. Hermann-Joseph Bausch-Hölterhoff, wie der 60-Jährige mit vollem Namen heißt, den Titel eines Mittelhessen-Botschafters tragen darf, liegt nicht nur an seinen Westerwälder Wurzeln.

Der Mann, den Millionen Fernsehzuschauer als raubeinigen Rechtsmediziner Dr. Joseph Roth aus dem Kölner »Tatort« kennen, ist im richtigen Leben Regierungsmedizinaldirektor in einer Justizvollzugsanstalt – Joe Bausch ist Gefängnisarzt. »Dieser Berufsweg war ihm nicht vorgezeichnet«, richtete Witteck den Blick auf Bauschs Kindheit (»das Leben war kein Zuckerschlecken«) auf einem Bauernhof in der Nähe von Limburg. Nach dem Abitur habe der junge Mann zunächst die eroberte Freiheit genutzt, unter anderem Theaterwissenschaft, Politik und Germanistik in Köln und später Jura in Marburg studiert. Schließlich habe er sich gegen die Schauspielerei als Hauptberuf entschieden, Medizin studiert und mit 33 Jahren seinen Dienst im Gefängnis angetreten.

Der RP erwähnte Bauschs Buch »Knast«, in dem der Arzt die Verhältnisse in den Vollzugsanstalten transparent mache, »ohne sie in irgendeiner Hinsicht zu beschönigen«. Das Buch des 60-Jährigen, vor allem aber seine tägliche Arbeit, »stellen einen Verdienst an unserer Gesellschaft dar«. Witteck nutzte die Laudatio für ein Plädoyer, Zeit und Mühe in die Resozialisierung von Strafgefangenen zu investieren. »Joe Bausch investiert diese Zeit und Mühe – seit nunmehr beinahe 30 Jahren.«

Couragiert setze sich der Arzt auch über sein Berufsleben hinaus für gesellschaftliche Randbereiche ein, »derer sich die meisten Menschen zu fein sind«. Witteck verwies auf den Verein »Tatort – Straßen der Welt«, den Bausch gemeinsam mit Schauspielkollegen gegründet hat. Der Verein setzt sich für benachteiligte Kinder aus armen Verhältnissen und ihre Belange ein.

»Joe Bausch ist ein Mensch, der nicht den richtigen Weg predigt, sonder ihn selbst beschreitet«, unterstrich der Regierungspräsident seinen Stolz, »dass er von heute an einer unserer Botschafter für Mittelhessen ist«.

»Mordsdichter«: Hochspannung mit einem Knastologen

Schlagworte in diesem Artikel

  • Botschafter
  • Joseph Roth
  • Ärzte
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.