Nachhaltigkeit erforscht

14. Februar 2017, 20:29 Uhr
Martin Speckmann, Mi-Kyung Ha und Jakob Pferdmenges (v. l.) mit iFZ-Sprecher Prof. Volkmar Wolters. (Foto: pm)

Biologische Ressourcen zu erschließen und Methoden zu entwickeln, um Naturreserven nachhaltiger zu nutzen und zu schützen: Das ist die Aufgabe des Interdisziplinären Forschungszentrums der Justus-Liebig-Universität. Mit den iFZ-Preisen für Masterthesen sind jetzt wieder Nachwuchswissenschaftler ausgezeichnet worden, die herausragende Beiträge für das gemeinsame Arbeitsziel erbracht haben.

Die Masterthesis von Christian Bringmann (Professur Verhaltensökologie) beschäftigt sich mit dem Einfluss der Landnutzung auf das Vorkommen von Vögeln. Ein Vergleich von beweideten Flächen mit angrenzenden Mahdflächen im Stadtgebiet von Gießen belegte den positiven Einfluss der Beweidung auf die Vogelwelt. Die Ergebnisse sind unmittelbar wichtig für den praktischen Natur- und Artenschutz.

Die Master thesis von Mi-Kyung Ha (Professur Pflanzenökologie) befasste sich mit Stoffumsatzprozessen im Boden im Kontext der Klimafolgenforschung. Die junge Wissenschaftlerin betrat mit ihrer Arbeit methodisches Neuland; sie leistete einen wichtigen Beitrag zur Evaluierung der Zersetzungsstabilität von Biokohlen im Freiland.

Die Arbeit von Jakob Pferdmenges (Professur Landschafts-, Wasser- und Stoffhaushalt) ist Teil umfangreicher Modellierungsarbeiten, die sich mit dem Wasserhaushalt der Studienlandschaft Schwingbachtal befassen. Die Ergebnisse haben das Verständnis über die Verbindungen der unterschiedlichen Komponenten des Wasserkreislaufes im Untersuchungsgebiet des Vollnkirchener Baches entscheidend verbessert.

Die Staatsexamensarbeit von Martin Speckmann (Professur Tierökologie) konnte zeigen, dass die Körpergröße von Wildbienen einen starken Effekt auf ihren Beitrag zur Bestäubung von Kulturpflanzen hat.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Forschung
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.