Schlägerei in Unterkunft für Asylbewerber

Gießen (sha/mgw). Eine Schlägerei in einer Unterkunft für Asylbewerber in der Rödgener Straße löste am Donnerstag einen Einsatz der Polizei mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus.
18. Februar 2016, 12:15 Uhr

Zwei Personen, ein 24-jähriger Somalier und ein Iraker in etwa gleichem Alter, hatten sich in der Unterkunft geschlagen. Die Polizei war zunächst von einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten bzw. einer Massenschlägerei ausgegangen. Deshalb rückten die Beamten mit mehreren Fahrzeugen an.

Der Iraker soll laut Polizei den Somalier angegriffen haben, möglicherweise mit einer Holzlatte. Deshalb ermitteln die Beamten nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen. Die Ursache der Schlägerei ist noch unklar. Der Somalier erlitt eine Platzwunde am Kopf sowie leichte Verletzungen am Arm.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Schlägereien
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.