Blumen für die Brücke

23. Mai 2017, 20:24 Uhr
Stiefmütterchen verschönern die Brücke am Rathaus. (Foto: Schepp)

Die Brücke über die Wieseck »Am Alten Gaswerk« in der Nähe des Rathauses ist mit sechs Blumenkästen verschönert worden. Die Initiative dafür ging von der Lokalen Agenda-21-Gruppe »Korridore« aus, die zur Landesgartenschau 2014 entstanden war. Die Gruppe will ihr Arbeitsgebiet jetzt erweitern und hat sich in »Stadt mit Flair« umbenannt.

Die Bepflanzung mit gelben und lila Stiefmütterchen ist nicht die einzige Aktion entlang der Wieseck. Zuvor waren bereits die Bismarck- und die Bleichstraßenbrücke von der Gruppe verschönert worden. Die Gruppensprecher Sigrid Fuhr und Jürgen Becker verdeutlichen: »Wir wollen mit den Blumenkästen entlang der Wieseck ein Zeichen setzen. Wir hoffen, dass sich viele Nachahmer finden, die mit wenig Aufwand etwas Schönes in unserer Stadt gestalten.«

Bürgermeisterin und Agenda-Dezernentin Gerda Weigel-Greilich lobt die Gruppe für ihr bürgerschaftliches Engagement: »Wir unterstützen gern Initiativen zur Aufwertung unserer Stadt.« Die Pflanzen hatte die Stadtgärtnerei zur Verfügung gestellt, die Pflege wird von der Gruppe übernommen. Gruppenmitglied Ika Bordasch hofft, dass Anwohner wie in der Bismarck- und Bleichstraße beim Gießen helfen. Unterstützt wird die Aktion durch die wenige Meter entfernte Polizeidirektion. Deren Leiter Siegfried Schulz half beim Pflanzen.

Die Stadtverordnetenversammlung hat 1998 beschlossen, gemeinsam mit den Bürgern ein Zukunftsprogramm »Lokale Agenda 21« aufzustellen und umzusetzen. Seither arbeiten mehrere Agenda-Gruppen für eine nachhaltige Stadtentwicklung. Weitere Informationen sind beim Büro Bürgerbeteiligung und Lokale Agenda 21 erhältlich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Blumen
  • Blumenkästen
  • Brücken
  • Gaswerke
  • Gerda Weigel-Greilich
  • Jürgen Becker
  • Gießen
  • Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.