Reiskirchen

Bersrod: Reiche Apfelernte in »Jahr der Wetterextreme«

16. März 2012, 16:08 Uhr
Werner Magold (Mitte) wurde vom Vereinsvorsitzende Stefan Böck (links) und dem Kreisvorsitzenden Rüdiger Baumgart für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. (Foto: la)

Schriftführerin Elke Schwalb informierte die Mitglieder über die Vereinsaktivitäten. Dazu gehörten verschiedene Pflegearbeiten und ein Obstbaumschnitt auf dem Gelände »Am Grundsberg«. Dort wurden im März auch vier Hochstämme und im November im Rahmen einer Spendenaktion der Post für den Landkreis Gießen drei weitere Hochstämme gepflanzt. Die Frühjahrstagung des Kreisverbandes in Albach besuchten Stefan Böck und Walter Bellof. Ein Tagesausflug führte zur Bundesgartenschau nach Koblenz.

Beim traditionellen Apfelweinfest im Sportheim des VfL Bersrod wurde wieder Apfelwein aus eigener Herstellung angeboten Das Schwalbenhaus am Weiher wurde gereinigt. Erfreulich ist die Tatsache, dass die Nester von Jahr zu Jahr besser angenommen werden. Neu gestrichen wurde der Stellraum im Backhaus für die Kelteranlage.

Viele auswärtige Interessenten

Von September bis Ende Oktober war das Backhaus mit Apfelpresse und Saftanlage in Betrieb. Aufgrund der Apfelmengen wurden insgesamt 31 292 Liter gekeltert, gegenüber den knapp 17 000 Litern 2010 fast eine Verdoppelung. Auch viele auswärtige Interessenten kamen mit ihrem Obst zum Keltern. 23 570 Liter wurden pasteurisiert.

Wie der erste Vorsitzende Stefan Böck betonte, »ist die Anlage auch ein idealer Baustein zur Erhaltung unseres Landschaftsbildes und der Streuobstwiesen und findet inzwischen großen Anklang auch über die Vereinsgrenzen hinaus«. Im September wurde das Vereinsobst gelesen. Unter Mitwirkung vieler Helfer konnten 20 Zentner geerntete werden.

Die Reiskirchener und Grünberger Tafel erhielten insgesamt 100 Fünf-Liter-Beutel Apfelsaft (pasteurisiert und haltbar gemacht), eine Aktion, die großen Anklang fand. Eine neue Bank wurde am Teich aufgestellt und im Frühjahr eine Insektenwand »Am Grundsberg« angebracht. Schriftführerin Elke Schwalb und Walter Bellof nahmen an der Herbsttagung des Kreisverbandes in Dorf-Güll teil.

Vorsitzender Böck verwies erfreut auf fünf neue Mitglieder und gab einen Überblick über den Verlauf des Gartenjahres 2011, das er ein »Jahr der Extreme« nannte: viel Schnee im Winter, ein trockenes Frühjahr, ein nasser Sommer und ein Altweibersommer im Herbst. Insgesamt seien im Garten sehr gute Erträge erzielt worden, stellte Böck abschließend fest.

Rechner Enrico Rattler erstattete den Kassenbericht. Für die Kassenprüfer bestätigte Robert Müller, der zusammen mit Hans-Joachim Hofmann die Kasse geprüft hatte, eine einwandfreie Kassenführung ; die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig. Neue Kassenprüfer sind Tino Otto, Hans-Joachim Hofmann und Holger Kern.

Vogelschutzwart Wilfried Boßlau gab einen Kurzbericht. Er informierte über selten vorkommende Vogelarten wie den Roten Milan. Insgesamt wurden 135 Nistkästen kontrolliert, von denen fast 70 Prozent belegt waren. In einem Nistkasten befanden sich sogar fünf Siebenschläfer. Weitere Nistkästen wurden vom Verein angeschafft und an verschiedenen Plätzen aufgehängt.

Wilhelm Rattler unterstützt Boßlau in seiner Arbeit bei der Pflege der Nistkästen. Abschließend appellierte Boßlau an die Vereinsmitglieder auch private Anstrengungen hinsichtlich des Vogel- und Naturschutzes zu unternehmen.

Der erste Vorsitzende des Kreisverbandes für Obstbau, Garten und Landschaftspflege, Rüdiger Baumgart, lobte die Aktivitäten des Vereins und seines Vorsitzendem Böck. Die Garten- und Naturfreunde Bersrod seien ein lebendiger Verein mit einem großen Engagement.

Böck und Baumgart zeichneten Werner Magold, der ein halbes Jahrhundert dem Verein angehört, mit einer Urkunde und der goldenen Ehrennadel mit Kranz sowie einem besonderen Vereinspräsent aus. Waltraud Wilhelm hält bereits seit vier Jahrzehnten dem Verein die Treue und wurde in Abwesenheit geehrt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altweibersommer
  • Kreisverbände
  • Naturfreunde
  • Robert Müller
  • Vereine
  • Wetterextreme
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.