Pohlheim

SV Dorf-Güll präsentiert erneuerte Weitsprunganlage

25. September 2014, 22:18 Uhr
In Gegenwart weiterer Vorstandsmitglieder machte Kassenwart Michael Neuhof den »Praxistest« für die neue Weitsprunganlage in Dorf-Güll. (Foto: tan)

Die Anlage, die bereits seit fast 30 Jahren bestand, war in den vergangenen Wochen in Eigenleistung der Vorstandsmitglieder und mit Unterstützung des Bauhofs rundum erneuert worden. »Dass die Leute vom Bauhof uns geholfen haben, war für uns schon eine große Motivation«, betonte Michael Neuhof vom Vorstand. Im Rahmen der Modernisierung musste unter anderem die Sprunggrube komplett entleert und mit neuem Sand aufgefüllt werden.

Zur Einweihung der Weitsprungbahn durfte Kassenwart Neuhof dann den ersten »Praxistest« absolvieren und seine Fähigkeiten als Weitspringer unter Beweis stellen. Angefeuert wurde er vom Vorsitzenden Heinz Zwirner sowie den weiteren Vorstandsmitgliedern Janina Find, Susanne Schmidt, Diana Find, Waldemar Span, Sarah Brucker und Dr. Irmgard Ullrich.

Der Verein hatte zu Spielen und Sport sowie zu Kaffee, Kuchen und Würstchen geladen. Doch aufgrund des starken Regens, der bereits morgens einsetzte, war der Gäste-Zuspruch eher gering. Die geplante Olympiade, bei der an zehn Stationen in Zweierteams beispielsweise Sackhüpfen, Torwandschießen oder Hula-Hoop auf dem Programm standen, fiel teilweise buchstäblich ins Wasser. Viele zog es eher in die Räume des Sportheims.

Nächster Kursbeginn des SV Dorf-Güll ist am Dienstag, 30. September, ab 20 Uhr der neue Yoga-Kurs mit Inge Rost-Reichert in der Klosterwaldhalle.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Sportplätze
  • Weitspringer
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.