Blasorchester der TSG Steinbach in begeisterte 400 Gäste

25. Januar 2011, 15:50 Uhr
Das Blasorchester der TSG Steinbach unter Leitung von Alexander Fischer.

Pohlheim (sch). »Ein Nachmittag voller Geschichte(n)�«, unter diesem Motto hatte der Ortsverein Watzenborn-Steinberg der Heimatvereinigung Schiffenberg zum Neujahrskonzert mit dem unter der Leitung von Alexander Fischer stehenden Blasorchester der TSG Steinbach eingeladen. Rund 400 Besucher kamen in die Volkshalle, wo sie ein eindrucksvolles, kurzweiliges und fantasievolles Programm erwartete.

Begonnen hatte der unterhaltsame Nachmittag - durch den Posaunist Carsten Schäfer professionell führte - mit Geschichten, die die Musik schreibt, aber auch zu Geschichten, die die Musik beschreibt, mit der Konzert-Ouvertüre »Centuria« von James Swearingen, einem der Lieblingskomponisten des Orchesters. Weiter ging es mit Geschichten, perfekt umgesetzt in Musik, denn die Musiker nahmen das Publikum mit auf eine von Otto M. Schwarz komponierte Reise »in 80 Tagen um die Welt«. Schmissig danach die Filmmusik von Markus Götz zu dem imaginären Film »Adventure«, dem das humorvolle, heitere und beschwingte Intermezzo der »Tritsch-Tratsch-Polka« folgte. Mit der Schnellpolka machte sich Johann Strauß über den Tratsch in den Wiener Zeitungen lustig, wie Schäfer zu berichten wusste.

Zu einem ganz besonderen Höhepunkt wurde der letzte Vortrag des ersten Konzertteils, denn das Blasorchester war zusammen mit einem Streichinstrument zu hören. »André Rieu in Concert« hieß der Beitrag mit beliebten Melodien (bearbeitet von Erwin Jareis). Doch nicht der holländische Violinist mit seinem Johann-Strauß-Orchester war der Star des Nachmittages, sondern die bezaubernde und charmante, erst zwölfjährige Violinistin Chiara Herzberger. Sie präsentierte den Part des großen Vorbilds in gewohnter André-Rieu-Manier und eroberte die Herzen der begeisterten Zuhörer. Im Medley erklangen »Bahn frei«, »Im Krapfenwald«, »Lippen schweigen«, »Second Walz« und »Adieu, mein kleiner Gardeoffizier«.

Mit Pauken und Trompeten eröffnete das Blasorchester den zweiten Teil mit dem Konzertmarsch »Per aspera ad astra« (von Ernst Urbach, bearbeitet von Andreas Schorer). Die daran anschließende »Steinbacher Wildsau-Polka«, eine Polka mit Geschichte von Flügelhornist Otwin Balser (Launsbach), geriet zu einem lustigen Unterfangen mit diffusem Hintergrund. Einerseits hatten die Borstentiere - ein präpariertes Wildschwein stand auf der Bühne - den Launsbacher auf seiner Terrasse geärgert und wurden musikalisch niedergemacht. Anderseits erhielten die angeblich vom orchestralen Frondienst angesäuerten und revoltierenden Posaunisten Gelegenheit, einige Takte lang »die erste Geige« zu spielen. Komponist Otwin Balser glänzte mit eigener Gesangseinlage.

Das finale Stück des Konzertes hatte es noch einmal in sich. In einem wunderbaren musikalischen Melodram zusammengefasst, wurde das Grimm'sche Märchen »Schneewittchen« im Originaltext von 1815 lebendig. Der dafür benötigte Sprecher fand sich in Schlagzeuger André Kessler. Der junge Mann, der in Bayreuth und München wohnt und studiert, hat mittlerweile seine Sprechstimme beim Radio zum Beruf gemacht und spielte dies für die Hauptrolle des geschichtsträchtigsten Programmteils aus. Er verlieh dem Märchen einen eigenen stimmlichen Ausdruck, insbesondere die kreischende, böse Königin. Als Zugabe spielten die Steinbacher den Radetzky-Marsch (mit André Kessler am Schlagzeug) und einen Teil aus dem Rieu-Stück »Second Walz« mit Chiara Herzberger an der Violine.

Prof. Dr. Georg Erhardt, Vorsitzender des Ortsvereins Watzenborn-Steinberg, dankte dem Blasorchester, das mit seinem rund zweistündigen Programm Jung und Alt begeisterte, für den wunderbaren Nachmittag. Ein besonderer Dank galt Violinistin Chiara Herzberger, Otwin Balser für die Wildsau-Polka, Schneewittchen-Sprecher André Kessler, Moderator Carsten Schäfer und Dirigent Alexander Fischer für die hervorragende Leistung.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Fischer
  • André Rieu
  • Blasorchester
  • Musikverein Griedel
  • Neujahrskonzerte
  • Otwin Balser
  • Steinbach
  • Watzenborn-Steinberg
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.