OGV Großen-Linden präsentiert Koch- und Backrezepte

27. Juli 2016, 17:53 Uhr
Klaudia Junker, Hans-Dieter Leschhorn (r.) und Reinhard Ackermann präsentieren »gute alte Koch- und Backrezepte aus Großen-Linden«.

Die Frage hatten sich auch Klaudia Junker und weitere Vereinsmitglieder des Obst- und Gartenbau-Vereins (OGV) Großen-Linden gestellt – und beantwortet. Seit dem Sommerfest im vergangenen Jahr recherchierten Klaudia Junker und Kolleginnen in Großen-Linden, haben Rezepte zusammengetragen und diese in einem Buch zusammengefasst. »Die guten alten Koch- und Backrezepte ab 1900 aus Großen-Linden« heißt das Werk: Es umfasst über 220 Seiten und enthält nicht weniger als 200 Rezepte.

In zwei große Kapitel ist das Buch gegliedert: Im ersten sind die Rezepte nach den Ereignissen im Jahreskalender chronologisch sortiert, beginnend mit Silvester/Neujahr bzw. Fastnacht über Ostern, Marienmarkt, Schulanfang, Ernte, Schlachtfest bis zu »Dickwurzdeuwel« (Halloween). Der Jahresreigen schließt mit der Adventszeit, in der vor allem Plätzchenrezepte aufgelistet sind. Außerdem werden in diesem Kapitel besondere Ereignisse, wie etwa Hochzeiten erwähnt. Wie die Autorin berichtet, sei es eine Gepflogenheit in Großen-Linden gewesen, dass ein Brautpaar wenige Tage vor der Hochzeit ihren Paten den sogenannten Bringkuchen (jeweils zur Hälfte Butterloch- und Streuselkuchen) überreichten. »Auch kranke, ältere und befreundete Mitmenschen wurden mit diesem Kuchen bedacht«, steht zur Erläuterung im Koch- und Backbuch, das durch zahlreiche, zum Teil ältere Aufnahmen sowie Sinnsprüche und Liedverse aufgelockert ist und somit auch in optischer Hinsicht sehr reizvoll wirkt.

Im zweiten Kapitel sind die Rezepte nach der Art der Gerichte geordnet: Suppen, Kartoffel-Gerichte, Kraut und Gemüse, Klöße/Knödel, süße Gerichte, herzhafte Kuchen, Fleisch-Gerichte, Desserts sowie weitere Kuchen und Torten. Im wahrsten Sinne des Wortes ist so für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Rezepte wurden sorgsam zusammengetragen und sind liebevoll präsentiert. Klaudia Junker und ihr Team vom OGV können stolz sein auf »Die guten alten Koch- und Backrezepte«. Die Rezepte stammen zwar ausnahmslos aus Großen-Linden, doch auch für Nicht-Lindener kann dieses Buch eine wertvolle Hilfe in der Küche sein.

Beim Sommerfest des OGV am Sonntag ab 12 Uhr auf dem Vereinsgelände an der Gießener Pforte 6a können »Die guten alten Koch- und Backrezepte ab 1900 aus Großen-Linden« zum Preis von 15 Euro pro Band erworben werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kapitel
  • Kuchen
  • Lieblingsgerichte
  • Rezepte
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.