Premiere in Lich: Stehender Applaus für »Peter Pan«

Lich (gbp). »Kinder brauchen Träume« sangen am 5. Mai überglückliche große und kleine Bühnenakteure im ausverkauften Kino »Traumstern« am Ende eines zauberhaften Abends an der Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit. Das »Theater Traumstern« feierte Premiere mit »Peter Pan - Fliege deinen Traum«.
06. Mai 2011, 18:15 Uhr
Peter Pan (Sascha Gotthardt) und Häuptlingstochter Tiger Lily (Juliane Weinelt)

Es handelt sich nach »Simba - König der Löwen« um das zweite Familienmusical dieses Theaterensembles in Zusammenarbeit mit künstLich e.V. und der Gesamtschule Hungen.

Auch der Jugendchor »Songlines« der Musikschule Lich unter Leitung von Peter Damm und die Band »Pan.K-Stelle« (John Patrick Dörhöfer, Dirk Heinlein, André Below) standen mit dem jungen Ensemble auf der Bühne. Das Publikum applaudierte stehend - ein ausgesprochen verdienter Lohn »wenn so viele Leute an einem Strang ziehen und so etwas Wunderbares auf die Bühne bringen«, wie Regisseur Daniel Komma nach der tollen Aufführung lobte. »Wir sind glücklich und stolz auf Euch für diese reife Leistung«.

Und in der Tat: War es doch die ansteckende gemeinsame Begeisterung der über 120 großen und kleinen Menschen auf der Bühne und hinter den Kulissen, die der Aufführung ihren Zauber und die mitreißende Kraft verliehen. Kompliment dem Leitungs-Team Daniel Komma, Sebastian Hartings und Patrick Dörhöfer und allen Mitwirkenden.

»Schließt nun die Augen und seid wieder Kind«: So folgte das Publikum Peter Pan (Sascha Gotthardt), dem Jungen, der nie erwachsen werden will, und Wendy (Sina Sommer) mit ihren Brüdern John (Janos Schäfer) und Michael (Jakob Eril) nur allzu gerne nach Nimmerland zu den verlorenen Jungs (Elric Pranz, Daniel Leipold, Nik Müller, Marius Prüß und Yannik Schäfer) - eine Reise voller poetischer Momente, spannender Abenteuern, Gefahren, viel Tempo und pointenreichem Witz.

In der Musical-Version von Christian Berg und Konstantin Wecker begegneten die Zuschauer den beliebten Helden der zauberhaften Peter-Pan-Geschichte: Entzückenden Feen, allen voran die temperamentvolle Fee Tinkerbell, von Lisa Hofmann ganz herrlich als zickige-schlagfertige Diva angelegt, die sich mit Wendy einen herrlichen Zickenkrieg liefert und schon mal »leck mich doch an den Flügen« sagt, einer ganz wunderbar agierenden Piratencrew mit Käpt'n Hook (Maximilian Weiß) und Smee (Rolf C. Weppler), die den Ohrwurm: »Nimm die Beine in die Hände und duck dich, denn am Ende kriegt der Hook dich« singt, tollen Indianern mit ihrem Häuptling (Daniel Komma) und der Häuptlingstochter Tiger Lily (Juliane Weinelt), bei deren Lied »Mani wastete yo« (Glück auf Deinem Weg) man die Indianertrommeln schlagen hört. Einen wahren Starauftritt hatte das große Krokodil mit seinem »Tick Tack«, das einen Wecker (»den Konstantin?«) verschluckt hat und Käpt'n Hook verfolgt.

Auch sonst war mächtig viel los auf der Bühne: Peter Pan hob leibhaftig ab zum Flug und lieferte sich einen filmreifen Fechtkampf mit Hook, Tinkerbell schwang sich auf eine poetische Feensachaukel, es knallte und rauchte aus den Piratenkanonen und die perfekt ins Spiel integrierte Großleinwand, auf der Filmszenen und Fotografien (Merit Esther Engelke) zu sehen waren, ließ die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit verschwinden. Großes Lob auch für die Kostüme (Doris Blasini vom Kostümverleih Wundertüte, Margot Komma, Andrea Wolf), die Choreographien (Vanessa Wagner, Daniel Komma, David Schanz und Reinhardt Grendel) sowie für Bühnenbild (Sebastian Hartings, Natascha Pranz, Doreen Horn, Reinhard Grendel), Licht (Henrik Eckl, H.N.E.-Service) Ton (Johannes Bohnert, Christoph Deuser und die Technik-Crew unter Leitung von Sebastian Hartings.

Die beiden Matineen im »Traumstern« an diesem Wochenende ausverkauft. Für die Vorstellungen am 24. und 25. Juni im Licher Waldschwimmbad gibt es Karten nur an der Abendkasse. Am 17. September findet eine Aufführung im Bürgerhaus Butzbach statt, am 24. September in der Sport- und Kulturhalle Garbenteich, am 29. und 30. Oktober in der Waggonhalle Marburg, am 12. November in der Landesmusikakademie Schlitz, am 19. November in der Feldahalle in Groß-Felda und am 26. November in der Stadthalle in Hungen. Infos: www.theater-traumstern.de

Schlagworte in diesem Artikel

  • John Patrick
  • Kino Traumstern
  • Konstantin Wecker
  • Peter Damm
  • Peter Pan
  • Theater
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.