Grünberg

Verbrannter Motorradfahrer wohl identifiziert

24. Juli 2014, 17:18 Uhr
Nach der Kollision mit einem Pkw ist am Lehnheimer Kreuz ein Motorradfahrer aus Grünberg auf seiner Maschine verbrannt. (Foto: sha)

Endgültige Klarheit erwarten die Beamten nach einer Überprüfung des Zahnstatus. Bis zum späten Mittwochabend war die Identität des Toten noch unklar geblieben. Der Mann war auf seinem Zweirad verbrannt.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war der 45-Jährige Motorradfahrer mit seiner Kawasaki auf der B 49 aus Richtung Mücke kommend in Richtung Grünberg unterwegs. Zur Kollision kam es, als ein 85-jähriger Autofahrer aus dem Vogelsbergkreis aus Richtung Lehnheim kommend nach links auf die Bundesstraße in Richtung Mücke einbog.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, soll der vorfahrtsberechtigte Motorradfahrer noch gebremst haben, dabei gestürzt sowie unter seiner Maschine eingeklemmt worden sein. Fahrer samt Zweirad prallten gegen den Pkw. Bei dem Unfall geriet das Motorrad in Brand. Der Senior in dem Pkw blieb ersten Angaben zufolge unverletzt, erlitt aber einen Schock. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Ein Gutachter wurde eingeschaltet, beide Fahrzeuge sichergestellt.

Ob der 85-Jährige nun mit einer Anklage wegen fahrlässiger Tötung rechnen muss, hängt vom Ergebnis des Gutachtens sowie der Obduktion des Leichnams ab, teilte Dr. Julia Michel, Pressesprecherin der Gießener Staatsanwaltschaft mit. Wenn der Tod des Motorradfahrers auf den Unfall und nicht etwa auf einen plötzlichen Herzinfarkt zurückzuführen ist, wird die Frage entscheidend sein, ob der Autofahrer das herannahende Motorrad hätte sehen müssen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Grünberg
  • Motorrad
  • Motorradfahrer
  • Polizei
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.