Fernwald

Geldautomat in Steinbach gesprengt

16. Januar 2016, 13:25 Uhr

Während die Polizei in dem Gebäude noch Spuren sicherte, berichteten Volksbank-Vorstandsmitglied Rolf Witezek und Generalbevollmächtigter Dr. Lars Witteck vor Ort, dass der Automat mit Gas gesprengt worden sei. „Die Geldkassette haben die Täter aber nicht erreicht“, sagte Witezek. Die Höhe des Schadens ist noch unklar.

Die Eingangstür wurde nach ersten Erkenntnissen nicht beschädigt, ehe der oder die Täter mit der Sprengung gegen 4 Uhr versuchten, an die Metallkassette im Inneren des Automaten zu gelangen. Gegen 2.11 Uhr hatte ein Volksbank-Kunde noch Geld aus dem Automaten in dem zwischen den Fernwälder Ortsteilen Steinbach und Albach gelegenen Marktes gezogen. Die Unbekannten wurden bei ihrer Tat von Videokameras aufgenommen, die nun von der Polizei ausgewertet werden.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Geldautomaten
  • Polizei
  • Steinbach
  • Volksbank Mittelhessen
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.