Vorstand des Gesangvereins Großen-Buseck bestätigt

19. Januar 2015, 09:33 Uhr
Martina Herzberger und Jürgen Thiele ehrten die langjährigen Mitglieder Gisela Müller, Manfred Weller, Herta Bahr, Birgit Weber und Ute Edler-Jost (v.l.). (Foto: siw)

Das Ergebnis: Vorsitzende bleibt Martina Herzberger, stellvertretender Vorsitzender Jürgen Thiele, Kassenwartin Susanne Haupt, Schriftführerin Marita Schuster, Vergnügungsausschuss Gabi Schmidt und Karin Dongowski, Beisitzer Birgit Weber, Sandra Stephan, Franz Borgmann und Gudrun Gensterblum. Erstmals zum Beisitzer gewählt wurde Matthias Klumpp, eine neues Mitglied aus Heuchelheim.

Der Bericht der Vorsitzenden war etwas länger, aber keinesfalls langweilig, gab Herzberger diesen äußerst humorvoll wieder. »Total abgefahren« lautete danach das Motto des 25-jährigen Jubiläums des Chors »Felicita«. Herzberger: »Und dieser Abend am 11. Oktober war genau das: Total abgefahren!« Vor der Kulisse eines überwältigenden Bahnhof-Bühnenbilds hatten die Felicitaner mit selbst erarbeiteten, kreativen Moderationen die Zuschauer durch ein musikalisch hochkarätiges Programm geführt. Auch Chor- und Projektleiter Jochen Stankewitz sei glücklich und zufrieden mit der Leistung seines Chors gwesen.

Ebenfalls unglaublich gut kam die Komödie »Lügen haben junge Beine« am Chor-, Theater- und Tanzabend an. Evelyn Müller, Regisseurin der Theatergruppe »spät dran«, hatte sich mit ihrer Idee für dieses schwierig umsetzbare Stück durchgesetzt. Nach einer viel bejubelten Premiere am Ersten Weihnachtsfeiertag konnte bei der Zweitaufführung am 4. Januar mit 306 Gästen (58 mehr als im Vorjahr) ein Besucherrekord erzielt werden.

Ein erster Höhepunkt im Berichtsjahr war das Mitwirken des Chors Felicita beim Jubiläumskonzert der Spielleute der Busecker Schlossremise an Fronleichnam im Schlosshof. Unter den weiteren »Felicita«-Auftritten ist das Konzert zum 30-jährigen Jubiläum des Chors Vocale« (Sängerkranz Watzenborn-Steinberg) und das ev. Gemeindefest vor Ort zu nennen.

Viel Beifall für »Joyful Noise«

Am 36. Busecker Liederabend sowie am Kreisberatungssingen hat der Verein mit allen drei Gruppen teilgenommen. Neben den traditionellen Terminen singt der Gemischte Chor des Heiterkeit-Sängerkranz Großen-Buseck regelmäßig im Johanniterstift. »O Wandern, Wandern meine Lust« lautete das Motto an einem Septembernachmittag, der Senioren und Gästen viel Freude bereitet habe, wie wie Vorsitzende weiter berichtete.

Der Jugendchor »Joyful Noise« hat für seine Tanz- und Gesangseinlage bei »Total abgefahren« und für seinen Auftritt beim Kinder- und Jugendchortreffen auf dem Schiffenberg viel Beifall erhalten. Ebenso wie der Gemischte Chor stehen die Jugendlichen unter Leitung von Bettina Kühn. Im Traditionschor singen von den 81 Mitliedern noch 18, dagegen konnte »Felicita« konnte um vier Aktive auf jetzt 40 zulegen und zählt insgesamt 56 Mitglieder. Heiterkeit-Sängerkranz zählt aktuell 137 Mitglieder plus neun Jugendliche. Im Traditionschor hatten Heinz Mattern und Erna Pfeiffer bei keiner der 40 Proben gefehlt, Theo Hahn nur einmal, Jürgen Thiele und Erwin Weber zweimal. Bei 42 Chorproben von »Felicita« war Siglinde Wagner nur einmal nicht dabei, zweimal fehlten Gudrun Gensterblum, Gisa Wüst und Martina Herzberger.

Eine umfangreiche Buchführung hatte Susanne Haupt zu bewältigen. Der Chor-, Theater- und Tanzabend mit der Zweitaufführung bildet ein wesentliches Standbein. Dass die Finanzen bei Haupt in besten Händen liegen, bestätigten die Prüfer Markus Herzberger und Theo Hahn. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Im Rahmen der Ferienspiele soll wieder ein Kinder-Musical einstudiert und im Kulturzentrum aufgeführt werden. Der Gesangverein wird 2015 Ausrichter des Großen-Busecker Seniorennachmittags sein.

Gemeinsam mit Jürgen Thiele, dem Ehrenvorsitzenden des Vereins, ehrte Herzberger Birgit Weber für 25-jähriges Singen mit den Urkunden des Sängerkreises und des Hessischen Chorverbandes. Nicht in die »Alte Schmiede« konnte am Samstag Wilfried Müller kommen, dem die Ehrung für 60 Jahre Fördermitgliedschaft zugedacht war. Geehrt wurden im Weiteren Herta Bahr (50 Jahre im Verein), Manfred Weller (40 Jahre), Gisela Müller und Ute Edler-Jost (jeweils 25 Jahre).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chöre
  • Seniorennachmittage
  • Wandern
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.