Schluss nach 20 Jahren?

06. Juni 2017, 19:57 Uhr
Die Alte Kirche befindet sich in einem guten Zustand. (Archivfoto: Geck)

In der Mitgliederversammlung des 1997 gegründeten Fördervereins zur Rettung der Alten Kirche wurde der Vorstand um den Vorsitzenden Karl-Heinz Schäfer beauftragt, die Schritte zur Auflösung des Vereins einzuleiten. Auch über die noch vorgeschlagenen Maßnahmen bestand Einvernehmen unter den Beteiligten. Ob der Verein dann zum Ende des Jahres 2017 aufgelöst wird, muss in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung entschieden werden.

Zu den Maßnahmen, die bis dahin in Angriff genommen werden sollen, gehört die Anschaffung eines Aufbewahrungsschranks für die Sakristei, eine Ausschaltvorrichtung für die Außenbeleuchtung, eine Lüftung für die Empore, die Wartung des Glockenstuhls, Ersatz für den unhandlichen wie nicht zum Ambiente passenden Tisch und die Stühle des Standesamtes, Dokumentationsarbeiten mit Fortführung der Historie ab Gründung des Fördervereins auf der Webseite der Stadt Pohlheim und eine kleine Chronik.

Walter Damasky, der sich in der Vergangenheit mit viel Fürsorge um die Alte Kirche gekümmert hat, ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Dabei erinnerte er an die Restaurierung der Buntglasfenster, bei der 60 Farbsegmente ersetzt werden mussten, weil sie beschädigt waren oder bei früheren Reparaturen falsche Farben eingesetzt wurden. Für die Restaurierung wurden 13 000 Euro aufgewendet. Bei einem Einbruch in die »Alte Kirche« gab es Beschädigungen, Hinweistafeln wurden entwendet. Genutzt wurde die »Alte Kirche« 2016 bei 19 Trauerfeiern, 28 standesamtlichen und vier kirchlichen Trauungen, einer Goldhochzeit, einer Taufe und zwölf Veranstaltungen von Vereinen.

Kirche in gutem Zustand

In seiner Funktion als Rechner erstattete Damasky auch den Kassenbericht. Daran hatten die Revisoren Leni Weimer und Jakob-Ernst Kandel, die ihm eine im einwandfreien Zustand befindliche Kasse attestierten, nichts auszusetzen. Wie Schäfer unterstrich, könne man den Berichten der vergangenen Jahre entnehmen, dass der Zweck des Fördervereins eine gewisse Erledigung erfahren habe. Die Kirche befinde sich nach relativ vielen Maßnahmen in einem guten Zustand. Hinzu komme, dass der Mitgliederstand im Verein sinke.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fördervereine
  • Hochzeiten
  • Instandhaltung
  • Karl Heinz
  • Karl-Heinz Schäfer
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Standesamt
  • Stühle
  • Taufe
  • Trauerfeiern
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Webseiten
  • Pohlheim
  • der Redaktion
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.