Kreis Gießen

Glückwunsch für eine starke Präsentation

50 Unternehmen bewiesen bei der mittlerweile 41. Gewerbeschau in Laubach ihr breitgefächerts Leistungsspektrum. Glückwünsche dafür und zum 70. des Gewerbevereins gab’s von der IHK.
20. März 2017, 16:05 Uhr

Wenig frühlingshaft präsentierte sich das Wetter zur Laubacher Gewerbeausstellung, erst am Sonntagmittag wurde es schöner und die Massen strömten. Umso bunter war das Leistungsspektrum, das Gewerbe, Handwerk und Dienstleister in und an der Sport- und Kulturhalle präsentierten.

Die 41. Schau mit über 50 Ausstellern sei in diesem Jahr verbunden mit dem 70. Geburtstag des Gewerbevereins, formulierte dessen Vorsitzende Kirsten Repp bei der Eröffnung. Der jährliche Turnus unterstreiche die Leistungsfähigkeit der heimischen Unternehmen, die nicht zuletzt mit individuellen Lösungen punkteten. Gemeinsam mit der Politik könne man den wahren Schatz und das Potenzial Laubachs erkennen und stärken. Repp rief die Besucher dazu auf, die heimischen Unternehmen bei der Auftragserteilung zu berücksichtigen, denn sie fungierten auch als Ausbilder.

Bürgermeister Klug meinte mit Blick auf den Geburtstag, »70 ist das neue 40«, da habe man noch Zeit, neue Wege auszuprobieren. Um örtliche Unternehmen langfristig zu sichern, bedürfe es einer Kooperation zwischen Gewerbe, Bürgern und Stadt. Stadtverordnetenvorsteher Joachim M. Kühn gratulierte ebenso zu Jubiläum und Schau.



Kaufkraft steigt trotz sinkender Einwohnerzahl

Rainer Schwarz, Präsident der IHK Gießen-Friedberg, lobte die starke Präsentation des heimischen Gewerbes. »Kleine und mittelständische Betriebe bringen die Region zum Blühen, nicht nur die großen und internationalen Unternehmen«, so Schwarz. Mit Blick auf die Statistik wusste der IHK-Präsident, dass die Kaufkraft Laubachs trotz sinkender Einwohnerzahlen gestiegen sei. Habe sie 2010 noch 18 000 Euro pro Kopf betragen, waren es 20 650 Euro 2015. In den letzten sechs Jahren habe sie sich insgesamt von 180 auf fast 200 Millionen Euro gesteigert. Diese regionale Kaufkraft müsse genutzt werden, schloss Schwarz.

In der Halle präsentierte sich vor allem das heimische Handwerker- und Dienstleistungsnetzwerk team@work rund um den Bereich Haussanierung oder Neubau. Energieversorger und Computerspezialisten rundeten das Angebot ab. Vorgestellt wurden die Aussteller von Moderator Matthias Lenz.

Doch nicht nur der Bereich rund ums Eigenheim wurde abgedeckt. Gewürze, Literatur oder Dekorationsartikel wurden ebenso dargestellt wie Finanzdienstleistungen.


Bürgermeister auf dem Laufsteg

Die Aussteller boten obendrein zahlreiche Fachvorträge an. Themen waren etwa Endoprothetik an Hüfte und Knie, Akupunktur, Heizen mit Erdgas oder Sicherheit und Komfort zu Hause.

Neben dem Musikverein Laubach bestritten der Karnevalverein mit Showtänzen oder Zumba-Vorstellungen des »Körperforum« das Rahmenprogramm. Zwei Modeschauen des Grünberger Bekleidungshauses Allmendinger rundeten das Bühnenprogramm ab. Die Überraschung dabei: Auch Kirsten Repp und Peter Klug präsentierten aktuelle Frühjahrsmode. Großzügige Spenden der Geschäftsleute bestückten eine Tombola, bei der ein Silber-Hauptpreis im Wert von 250 Euro lockte. Für die Kinder war in der Halle eine Betreuung eingerichtet.

Auf dem Außengelände zeigten nicht nur die Autohändler ihre neuesten Modelle, dort warteten zusätzlich Tische und Bänke aus Naturholz auf ihre neuen Besitzer. Neben der Versorgung mit Essen und Getränken war zugleich für den Nachwuchs gesorgt. Dieser konnte sich beim Ball- und Pfeilewerfen vergnügen oder süßen Naschereien wie Popcorn oder Zuckerwatte hingegeben.

Im Bereich der Stiftstraße und Kurzen Hohl boten zahlreiche fliegende Händler beim Frühjahrsmarkt ihre Waren feil. Vom Rasenmäher bis zum großen Traktor reichte die Präsentation der Firma Weimer.

In einem ersten kurzen Resümee zeigte sich Gewerbevereinsvorsitzende Kirsten Repp mit der Besucherresonanz zufrieden und brachte es kurz auf den Punkt: »Alles gut«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bekleidungshäuser
  • Gewerbevereine
  • Industrie- und Handelskammern
  • Kaufkraft
  • Peter Klug
  • Rainer Schwarz
  • Laubach
  • Hans-Joachim Losert
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.