Allendorf

Stadt Allendorf warnt vor Hunde-Giftködern

04. August 2015, 17:03 Uhr

Ende Juli hatten Spaziergänger Rattengift in Lollar an der Lumda gefunden. Dort lagen bunte Giftkügelchen herum, eingepackt in Alufolie. Auch auf Höhe des Spielplatzes an der Schur fand sich das Gift. Gestern meldete diese Zeitung, dass in Winnen ein Tierquäler auf eine Katze geschossen und diese verletzt hatte. Nun warnt die Stadt Allendorf, das im Stadtteil Nordeck-Winnen Giftköder für Hunde ausgelegt worden seien.

Auf Anfrage der Gießener Allgemeinen Zeitung heißt es aus dem Allendorfer Rathaus, die Giftköder seien in der Nähe der Nordecker Feuerwehr und des Spielplatzes auf einem asphaltierten Weg neben einer Grünfläche gefunden worden. Unter Hundehaltern herrsche nun Angst und Unsicherheit; wer rausgehe, denke über Maulkörbe für die Tiere nach.

Als Leiterin der Ordnungsbehörde teilt Bürgermeisterin Annette Bergen-Krause mit, dass es immer wieder zu solchen Ereignissen komme. »Hundehasser« würden sich zum Beispiel über nicht beseitigten Hundekot oder über tatsächlich oder vermeintlich aggressive Hunde ärgern – und anschließend Giftköder auslegen. Würden diese von den Tieren gegessen, könnte dies im schlimmsten Fall tödlich enden.

Die Stadt fordert Hundehalter auf, ihre Tiere außerhalb des eingezäunten Grundstücks nicht unbeaufsichtigt laufen zu lassen, wie es die Gefahrenabwehrverordnung über das Halten und Führen von Hunden ohnehin für ganz Hessen vorschreibt. Wer Auffälligkeiten an seinem Tier entdecke, sollte sofort einen Tierarzt kontaktieren.

Weiterführende Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden, nimmt das Ordnungsamt unter der Rufnummer 0 64 07/91 12-33 oder 0 64 07/91 12-45 oder die zuständige Polizeidienststelle Grünberg unter Telefon 0 64 01/9 14 30 entgegen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Allendorf
  • Annette Bergen-Krause
  • Lumdatal
  • Tierquäler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.