Sonntagsvergnügen im Gail’schen Park

22. Mai 2017, 19:33 Uhr
Manuela Wirth und Berthold Schäfer unterhalten als Duo TonArt in Rodheim-Bieber. (vh)

Für Naturfreunde und Baumliebhaber ist der Gail’sche Park in Rodheim-Bieber eine Oase zum Auftanken. Wenn bei schönstem Sonnenwetter an der Südseite der Villa noch ein Freiluftkonzert hinzukommt, könnte ein Sonntagmorgen kaum schöner beginnen. Kurz vor der Eröffnung des zweiten Biebertaler Museums-tages traten Manuela Wirth (Gesang) und Berthold Schäfer (Gitarren) auf den Plan. Als Duo »TonArt« überzeugten sie durch ihr Können und eine launig-improvisierte Moderation. Der Freundeskreis Gail’scher Park hatte die beiden verpflichtet. Wirth hat bereits einen Auftritt in der RTL-Show »Supertalent« hinter sich und, wenn sie dort flapsige Sprüche wie am Sonntag losgelassen hat, dabei alle um den Finger gewickelt. Schäfer lassen derartige Kommentare kalt, er konzentriert sich auf seine Saiten. Wer wie er die Mundartgruppen »Fäägmeel« und »Meelstaa« mitbegründet hat, kann einiges vertragen. Im Programm hatte das Duo Light-Jazz, R’n’B, Soul und Singer-Songwriter. Zum Dahinschmelzen erwiesen sich Balladen als besonders geeignet, etwa »Summertime« und »Sunny«.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Biebertal
  • Volker Heller
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.