Seit 25 Jahren LOGO

12. Oktober 2017, 19:26 Uhr
LOGO im Probenkeller bei der Programmplanung für das Jubiläumskonzert. Die Band bilden (v. l.) Markus Herzberger, Michael Hahn, Marc Hartel und Albert Becker. (Foto: siw)

25 Jahre – so lange spielt LOGO schon die Klassiker der deutschen Rock- und Pop-Geschichte sowie eigene Lieder. Das Jubiläumskonzert ist nun für Samstag, 28. Oktober, in der Oppenröder Rahberghalle geplant.

Songs wie »Verdamp lang her,« »Westerland«, »Sternenhimmel«, Lieder der Sporties oder Max Giesinger: Ein vier Stunden Live-Programm mit Hits, die jeder kennt und mitsingen kann, und zwar zu 100 Prozent in deutscher Sprache. In der Besetzung mit Michel Hahn (Gitarre/Gesang), Albert Becker (Bass/Gesang), Markus Herzberger (Keyboard/Gesang) und Marc Hartel (Schlagzeug/Gesang) bringt LOGO, die Boyband mit Proberaum in Reiskirchen, ein sattes Pfund auf die Bühne. Und das gepaart mit einer großen Spiellaune, viel Lust auf Live und einem Schuss selbstironischer Comedy.

Seit Anfang 1992 hat die Band unzählige Auftritte in Hessen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Thüringen gespielt. Neben Gigs in allen Musikkneipen der Region hat sie Konzerte bei Stadtfesten in Gießen und Herborn und dem Marburger Express Open-Air gegeben, beim musikalischen Sommer auf dem Schiffenberg und bei »Bring Anna« mit. Auch im Vorprogramm der Puhdys haben sie schon gespielt. In 25 Jahren kommt eine Vielzahl an Auftritten zusammen.

Michael Hahn und Marc Hartel gehörten einst zum harten Kern der heimischen Band »Linus«. Nach deren Auflösung im Jahr 1991 gingen Tom und Martin Pfeiffer ihre eigenen Wege. Die beiden Vollblutmusiker Hahn und Hartel suchten über eine Anzeige nach Interessierten zur Gründung einer neuen Band. Auf diese Weise kam Bassist Albert Becker zu LOGO. Bei den Keyboardern gab es in den ersten Jahren einige Wechsel, bis sich Markus Herzberger vor 16 Jahren der Band anschloss. Die Vier sind ein eingeschworenes Team, das harmonische Miteinander geht längst über das reine Musizieren hinaus. Das merken auch die Fans.

Beim Jubiläumskonzert wird LOGO musikalisch von einigen Mitgliedern des prämierten Chors Felicita aus Großen-Buseck sowie organisatorisch vom Bürgerverein Oppenrod unterstützt. Das Team des Bürgervereins wird zudem für die Bewirtung und einen kleinen Imbiss sorgen.

Für das Konzert am Samstag, dem 28. Oktober, ab 20.30 Uhr in der Rahberghalle hat der Vorverkauf begonnen. Karten sind für sieben Euro bei Familie Lehnhausen vom Bürgerverein Oppenrod (0 64 08/73 28), Solida-Holz Gießen, Adler-Apotheke Reiskirchen, Bäckerei Fleischer Burkhardsfelden, Optik-Weis Großen-Buseck sowie Angela’s Haarstudio Oppenrod erhältlich. An der Abendkasse beträgt der Eintritt neun Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Albert Becker
  • Bürgervereine
  • Michael Hahn
  • Musikgruppen und Bands
  • Musiklokale und Musikkneipen
  • Buseck
  • Reiskirchen
  • Siglinde Wagner
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.
0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.