Sie sind hier: Startseite » Stadt »

Übersicht

Streit um Frau als Grund für Totschlag?

polizei3-dpa_300812_4c_2_1
Gießen (sha). Grund für die Messerattacke am Sonntag in der Walltorstraße, bei der ein 30-Jähriger tödliche Verletzungen erlitt (die GAZ berichtete), war offenbar eine Frau. weiter

Weitere Notunterkunft für Flüchtlinge

Gießen (pm). Das Regierungspräsidium erweitert mit der Herrichtung eines weiteren ehemaligen Kasernengebäudes im US-Depot übergangsweise bis Ende Januar die Außenstelle der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) in der Rödgener Straße. weiter
polizei-2-dpa_290911_4c_1

Brutaler Raubüberfall in der Weststadt

Gießen (P). Von drei Räubern in seiner Wohnung überwältigt und beraubt wurde ein 39-Jähriger am Mittwochabend in der Friedrich-Naumann-Straße. Die Täter entkamen mit 300 Euro Bargeld, der Weststadtbewohner kam leicht verletzt ins Krankenhaus. weiter
olistiftspende_181214

GAZ-Spende über Stiftung Anstoß an Nordstadtbibliothek

Gießen (kw). Für etwas »Fassbares« spenden: Das ist nicht nur bei Privatleuten ein Trend. Auch Firmen wollen genau wissen und präsentieren, wofür sie Geld geben. »Eine Spende an uns klingt für viele erst einmal wenig konkret«, weiß Gabriele Mangold, Geschäftsführerin der Stiftung Anstoß. weiter

Senat der Universität sieht »bauliche Runderneuerung«

Gießen (srs). In einem personellen Umbruch befindet sich derzeit die Verwaltung der Justus-Liebig-Universität. Nach 20 Jahren ist soeben Dr. Michael Breitbach als Kanzler verabschiedet worden. Die Juristin Susanne Kraus folgt ihm nach. weiter
moedrei_-B_130538

Verkaufsfläche: Ikea spricht von »freiwilliger« Reduzierung

Gießen/Wetzlar (mö). Das Unternehmen Ikea hat nach eigenen Angaben bei der Planung der Filiale Wetzlar die Verkaufsfläche »freiwillig« reduziert. weiter
sha_polizei_meisenbornweg_1

Flüchtlingsheime: Polizei und Feuerwehr im Dauereinsatz

Gießen (mö/sha). Die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge (HEAE) mit ihren beiden Standorten im Meisenbornweg und im früheren US-Depot hält die Polizei und die Feuerwehren weiter in Atem. weiter

Mann bei Messerstecherei getötet: zwei Festnahmen

Gießen (sha). Am Sonntagmorgen wurde ein 30-jähriger Mann in der Walltorstraße niedergestochen und erlag am Dienstag im Uniklinikum seinen schweren Verletzungen. weiter

Feuerlöscher-Attacke: Neue Version des Tathergangs

Gießen (tan). Am dritten Prozesstag gegen einen 27-jährigen, der wegen gefährlicher Körperverletzung vor einem Schöffengericht des Gießener Amtsgerichts steht, weil er seinem Kontrahenten einen Feuerlöscher ins Gesicht geschlagen haben soll, äußerte sich der Angeklagte am Mittwoch doch zum Tatgeschehen. weiter
oliwmarkt_171214

2015 wieder Eisbahn auf dem Kirchenplatz

Gießen (bf). Im kommenden Jahr soll es im Rahmen des Weihnachtsmarkts wieder eine Eisbahn auf dem Kirchenplatz geben. weiter
oliwmarkt_171214

Weihnachtsmarkt-Eisbahn fehlt: Flaute am Kirchenplatz

Gießen (pd). In den vergangenen Jahren hat er sich vom Sorgenkind zum Renner entwickelt. Beim Weihnachtsmarkt 2014 fristet der Kirchenplatz dagegen wieder ein Schattendasein. »Die Stammkundschaft kommt, mehr aber auch nicht«, berichtet Juliane Münz, die zusammen mit ihrem Mann die rote Crêpe-Lokomotive betreibt. weiter
imageCAC0111J_171214

C & A zieht 2015 um in die Katharinengasse

Gießen (ck). Für das bisher vom Bekleidungsunternehmen C & A gepachtete Gebäude in der Westanlage muss eine Nachfolgenutzung gesucht werden. Das teilte der Gießener Allgemeinen Zeitung auf Anfrage am Dienstag Daniel Beitlich mit. weiter
sha_polizei_meisenbornwe_4c

Nächtlicher Polizei-Einsatz in Erstaufnahmeeinrichtung

Gießen (sha). Großeinsatz für die Polizei in der Nacht zum Mittwoch in der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge im Meisenbornweg. Der Grund: ein versuchtes Tötungsdelikt. weiter

Für Versicherungsbetrug Erpressung erfunden

Gießen/Siegen (con). Mit einer Bewährungsstrafe davon kam beim Amtsgericht am Dienstag ein Siegener Juwelier, der zusammen mit seinemSohn dessen Schcmuckdiebstahl aus dem eigenen Laden in einen Versicherungsdiebstahl hatte umwadeln wollen, indem er eine Erpressung in Wieseck vortäuschte. weiter
IMG_2042_161214

Gießener soll 1800 Euro für Straßenreinigung nachzahlen

Gießen (mö). Eine heftige Nachzahlung droht einem Anwohner des Oberauwegs. Die Familie, die am Ende der Sackgasse wohnt, die vom Leihgesterner Weg nach Norden abzweigt, soll über 1800 Euro Straßenreinigungsgebühren zahlen, und zwar rückwirkend für die vergangenen fünf Jahre. weiter
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang