Sie sind hier: Startseite » Stadt »

Übersicht

  Anzeige

Prozessauftakt im Mordfall Riconelly

Wegen dreifachen Mordes muss sich seit heute eine 36-Jährige vor dem Landgericht Gießen verantworten. Sie soll unter anderem im April 2016 den Gießener Zauberkünstler Riconelly ermordert haben. weiter
kneipenmeile1_050117_1

Hymne auf die Kneipenmeile

Ihre Hymne auf die Kneipen und Bars in der Ludwigstraße macht die Hobbymusiker Helmut Weber und Gerd Weigand 1988 als Double You stadtbekannt. Eines Tages läuft Weber in London an einem großen Musikladen vorbei – und staunt: In der Auslage liegen Platten von Double You. weiter
oli_tuchan2_170117

Bus-Streik: »Extrem schwierige Verhandlungen« befürchtet

Gießen (mac). Der Busfahrer-Streik wird fortgesetzt. Die Gießener müssen am neunten Tag hintereinander auf Stadtbusse verzichten. Nicht nur Fahrgästen fehlt so langsam das Verständnis. Auch Volker Tuchan, Geschäftsführer des Landesverbands Hessischer Omnibusunternehmer (LHO), schüttelt in seinem Gießener Büro den Kopf. weiter
polizei1_170117

Polizeipräsident weist Vorwürfe zurück

Gießen (srs). Permanente Überlastung und das Gefühl, »verheizt zu werden«: Die Klagen der Gewerkschaft der Polizei haben am Freitag hohe Wellen geschlagen. So hoch, dass sich jetzt Polizeipräsident Bernd Paul zu Wort gemeldet hat: Die Vorwürfe seien »völlig überraschend« gekommen. In einem Punkt aber gibt er sich selbstkritisch. weiter

17-Jähriger von Gruppe attackiert

Gießen (P). An der Galerie Neustädter Tor wurde am Samstag gegen 18.45 Uhr ein 17-Jähriger durch mehrere Personen offenbar attackiert und verletzt. Die Täter sollen aus einer Gruppe von etwa 30 Personen heraus agiert haben. weiter

Busfahrer-Streik geht weiter - LHO wünscht sich Schlichter

Der Streik der Busfahrer in Gießen wird auch am Dientag weitergehen. Dies bestätigte Mit.Bus-Betriebsratsvorsitzender Mahmut Özcelik der Gießener Allgemeinen Zeitung. weiter
_1LOKSTADT8-B_154926

Seeger warnt vor Stillstand am Klinikum

Gießen (si). Der Streit um die millionenschweren Forderungen des Rhön-Konzers, der vom Land Geld für das Uniklinikum Gießen und Marburg haben möchte, belastet nach Einschätzung des Ärztlichen Geschäftsführers Professor Werner Seeger zunehmend die weitere Entwicklung des gesamten Klinikums. weiter
oli_ampelanlage1_140117_1

Aulweg bleibt bis Ende Februar gesperrt

Gießen (srs). Die Sperrung des Aulwegs von der Einmündung in den Schiffenberger Weg bis zum Riegelpfad wird sich länger als geplant hinziehen. weiter

Mann durch Messerstich in Disco »Nightlife« verletzt

Gießen (si). In der Diskothek »Nightlife« im Schiffenberger Weg hat es am frühen Samstagmorgen eine Messerstecherei gegeben. Angeblich wurden mehrere Personen verletzt. Fest steht, dass unter den Opfern ein 18-Jähriger ist, der einen Stich im Bereich der Schulter erhielt. weiter
P1100315_140117

Zaug-Spitze: Heiko Bennewitz folgt auf Monika Neumaier

Gießen (jri). Eine Ära endet im März bei der gemeinnützigen Berufsbildungsgesellschaft Zaug gGmbH: Nach 20 Jahren als Geschäftsführerin und einer fast 30-jährigen »Zaug-Karriere« geht Monika Neumaier in den Ruhestand. Nachfolger wird zum 1. März der 49-jährige Diplom-Sozialwissenschaftler Heiko Bennewitz aus Annerod. weiter
oli_huhn_061216

Irritationen in der Gießener Bestatterszene

Gießen (ta). Die Gießener Bestatter sind pikiert: Seit einigen Wochen ist ein Mitbewerber aktiv, der den Eindruck erweckt, der Nachfolger der Pietät Stadtmitte Gießen Carl Huhn GmbH zu sein, die unter Insolvenzverwaltung gestellt worden war. Tatsächlich aber ist der Traditionsbetrieb inzwischen erloschen. weiter
oli_colavincenzo2_140117_1

Das Ende der Weinreben

Nach 30 Jahren zieht sich »Die Weinrebe« aus Gießen zurück. Ende April schließt Reinhard Kroh den Standort im Schiffenberger Tal, schon am 15. April gibt Marc Colavincenzo seinen Laden am Lindenplatz auf. Während Kroh den Rückzug mit Umsatzrückgang begründet, muss Colavincenzo um sein Leben kämpfen. weiter

Polizisten im Präsidium Mittelhessen fühlen sich im Stich gelassen

Gießen (fd). Permanente Überlastung, die landesweit höchste Krankenrate, unbesetzte Stellen: Die Gewerkschaft der Polizei schlägt mit Blick auf das Präsidium Mittelhessen Alarm. Ein Polizist berichtet anonym aus seinem Arbeitsalltag. weiter
oli_gemeinschaftswohnen2_13

Wohnbau sucht Mieter mit Gemeinschaftsinn

Gießen (cg). Im April werden zwölf Wohnungen in der Wilhelmstraße 76 bis 80 bezugsfertig sein. Die Wohnbau sucht für das sanierte Haus neue Mieter – und zwar solche, die Lust haben auf gemeinschaftliches Wohnen. weiter

Verdi setzt Busstreik bis Montag fort

Der Busfahrer-Streik in Hessen wird nach einer weiteren Zuspitzung bis einschließlich Montag fortgesetzt. Das kündigte die Gewerkschaft Verdi am Freitag in Frankfurt nach Beratungen über ein Gesprächsangebot des Arbeitgeberverbands an. weiter
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang