Sie sind hier: Startseite » Stadt » Übersicht »

Giftköder ausgelegt - Zeugin verhindert Schlimmeres

  Anzeige

Artikel vom 31.08.2015 - 17.37 Uhr

Giftköder ausgelegt - Zeugin verhindert Schlimmeres

Gießen (pm). Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass Giftköder, die im Eichendorffring ausgelegt wurden, nicht von einem Tier gefressen wurden. Nun sucht die Polizei Zeugen.

polizei4-dpa_300812
Lupe - Artikelbild vergrössern
Symbolfoto (dpa)
Unbekannte hatten auf einer Grünfläche der Parkanlage mehrere Köder, die mit Wurst und mutmaßlichem Gift vermischt waren, gezielt ausgelegt. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und sucht Zeugen, die am Samstag oder in den Tagen zuvor in diesem Bereich etwas Verdächtiges gesehen haben.

Die Zeugin fand die Köder am Samstag, gegen 11.40 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation unter 0641/7006-3555.

Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 31.08.2015 - 17.37 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang