Sie sind hier: Startseite » Sport » Überregionaler Sport »

Kampf um Quotenplätze nach WM-Revolution

  Anzeige

Artikel vom 11.01.2017 - 12.33 Uhr

Kampf um Quotenplätze nach WM-Revolution

Infantino kommt das Gerangel in jedem Fall gelegen. Solange die Quoten nicht fix sind, wird es keine Kritik am in der Frage mächtigen FIFA-Chef geben - wohl nicht einmal vom aktuellen Weltmeister. «Da der Beschluss aber im FIFA-Council einstimmig getroffen wurde, gilt es nun, ihn zu respektieren und den Blick nach vorn zu richten», sagte Grindel.

Die aktuellen WM-Startplätze und die Perspektive für 2026:

Afrika: Obwohl noch nie ein Team über ein WM-Viertelfinale hinauskam, kann sich der Kontinent freuen. Eine Steigerung von fünf auf mindestens neun WM-Teilnehmer gilt als sicher.

Asien: Infantino hat Asien viel zu verdanken. Viele unerwartete Stimmen von dort machten ihn zum FIFA-Boss. Bislang hat man vier oder fünf Plätze - Minimalforderung ist die gleiche Quote wie Afrika.

Europa: Nirgendwo geht die Schere zwischen Groß und Klein so weit auseinander. Mit einer Stimme zu sprechen wird schwer. Zwei Plätze mehr sollten drin sein. Charme hätte ein Playoff mit Südamerika.

Nord-/Mittelamerika: 2026 wird die WM ziemlich sicher in den USA, Kanada oder Mexiko stattfinden - oder gar in allen drei Ländern. Wie dann die Kontinentalquote (bisher 3 bis 4) berechnet wird, ist offen.

Ozeanien: Ein klarer Reformgewinner. Aus dem halben Platz, der meist im internationalen Playoff flöten ging, wird wohl ein Ganzer. Künftig ist immer ein Vertreter bei der WM dabei.

Südamerika: Kein Kontinent stellt prozentual jetzt mehr WM-Starter. Entsprechend gering dürfte der Zuwachs sein. Um Luft nach oben zu haben, wird sogar eine Fusion mit Nord- und Mittelamerika diskutiert.



Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 11.01.2017 - 12.33 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang