Sie sind hier: Startseite » Sport » Lokalsport »

Stiebig neuer Trainer beim VfB 1900 Gießen

  Anzeige

Artikel vom 09.01.2017 - 18.08 Uhr

Stiebig neuer Trainer beim VfB 1900 Gießen

(sno) Gießens Fußball-Traditionsverein hat soeben einen neuen Trainer präsentiert: Wie diese Zeitung bereits in der Samstagausgabe andeutete, übernimmt Günter Stiebig den VfB 1900 Gießen. Der 54-Jährige trainierte einst den FSV Fernwald, ist in der Szene kein Unbekannter.

Lupe - Artikelbild vergrössern
Neues Führungsgespann: Co-Trainer Jan Krätschmer, Sportlicher Leiter Tino Wächter und Trainer Günter Stiebig. (Foto: sno)
Am vergangenen Freitagabend hatte der Fußball-Verbandsligist den bisherigen Coach Said Rahmani entlassen. "Er hat im Rahmen seiner Möglichkeiten alles rausgeholt", erklärte Tino Wächter, der neue Sportliche Leiter des VfB 1900. "Aber wir wollten jemanden, der die Entwicklung der Mannschaft mehr vorantreibt. Wir wollen die Erfahrung von Günter Stiebig nutzen."

Stiebig ist A-Lizenzinhaber, DFB-Stützpunkttrainer in Alsfeld und in der Region als ehemaliger Trainer des damaligen Hessenligisten FSV Fernwald bekannt. In früheren Zeiten war er auch schon Jugendtrainer in Wieseck und bei den Offenbacher Kickers aktiv. Er betonte, dass er beim VfB 1900 eine "reizvolle Aufgabe" sehe. Vor allem die Jugend soll unter ihm noch stärker zum Vorschein kommen. "Ich bin ein Freund davon, die ausgebildeten Spieler aus der eigenen Jugend zu übernehmen und sie zu formen", sagte er.

Der VfB 1900 Gießen steht zur Winterpause abgeschlagen auf dem letzten Platz der Fußball-Verbandsliga Mitte. Vor der Saison musste quasi das komplette Team neu zusammengestellt werden, weil der Verein keine finanziellen Zuwendungen mehr garantieren konnte. "Wenn wir ehrlich sind, hat jeder mit dem Abstieg gerechnet", sagte Tino Wächter. Nun soll das nahezu unmöglich Erscheinende noch möglich gemacht werden: Der Klassenerhalt in der Verbandsliga.

Mehr zum neuen Trainer Günter Stiebig und das neue Führungsgremium des VfB 1900 lesen Sie in der gedruckten Dienstagausgabe der Gießener Allgemeinen oder im E-Paper.

Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 09.01.2017 - 18.08 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang