Sie sind hier: Startseite » Nachrichten » Übersicht »

Kalender

Nachrichten vom 12.02.2010

Letzte Änderung: 12.02.2010 - 23.44

Grünes Licht für Parkhaus-Projekt am Bahnhof

Gießen (mö). Bei der seit Jahren kürzesten Stadtverordnetensitzung haben die Fraktionen am Mittwochabend den Weg zum Bau eines Parkhauses mit 320 Pkw-Stellplätzen am Bahnhof freigemacht. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 00.02

Fragezeichen hinter Vertrag für Ex-OB Haumann

Gießen (mö). Die Wohnbau Gießen GmbH und der frühere Oberbürgermeister Heinz-Peter Haumann (CDU) erwägen, Abstand von dem umstrittenen Dienstvertrag zu nehmen. Aufgrund der »aufgebauschten Stimmung« in der Öffentlichkeit will Wohnbau-Geschäftsführer Volker Behnecke mit Haumann »in aller Ruhe« besprechen, ob das Engagement noch Sinn macht, sagte der Wohnbau-Chef am Donnerstag gegenüber dieser Zeitung. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 00.02
Hinter die schöne Fassade der »Rosenstraße 76« können Ausstellungsbesucher demnächst in der Kongresshalle blicken.  	(Foto: pv)

Ausstellung »Rosenstraße 76« kommt im März in die Kongresshalle

Gießen (kw). Die Ausstellung »Rosenstraße 76« macht das Thema häusliche Gewalt auf eindringliche Weise deutlich. Vom 7. bis zum 21. März gastiert sie in der Gießener Kongresshalle. Ein breites Bündnis von Unterstützern hat dazu ein umfangreiches Begleitprogramm zusammengestellt. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 00.02
Kein Aufstieg möglich: Die Rolltreppe am Elefantenklo war gestern mehrere Stunden lang wegen Vereisung gesperrt. 	(Foto: jri)

Strenger Nachtfrost legt neue Rolltreppen lahm

Gießen (jri). Mehrere Stunden lang musste am Donnerstag die zum Elefantenklo hinauf führende Rolltreppe am Selterstor gesperrt werden. Bei fast zweistelligen Minusgraden war die Transportkette der Rolltreppe über Nacht eingefroren. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 12.02.2010 - 10.58
Jetzt kann der Zug starten: Sitzungspräsident Andreas Lappano auf dem Wagen des Elferrats, der am Samstag durch die Stadt rollen

Vorbereitungen für Hasenspringer-Umzug

Rosbach v. d. H. (sky). Den Wetterverhältnissen angepasst, wird auch beim Karnevalsverein Hasenspringer der Blick zum Himmel zunehmend freundlicher. »Wir gehen davon aus, dass wir am Samstag sowohl mit der Rathausstürmung als auch mit unserem anschließenden Umzug durch Ober-Rosbachs Straßen den Wettergott auf unserer Seite haben«, gibt sich Zugmarschall Holger Claus zuversichtlich. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 01.06.2013 - 08.34
Das Bingenheimer Ried ist eines der Kernstücke im Landschaftsschutzgebiet Auenverbund Wetterau.	 (Fotos: Lori)

20 Jahre lebendiger Naturschutz

Wetteraukreis (geo). »Die abwechslungsreiche Vielfalt bei einer sehr guten Qualität macht die Wetterau einzigartig« - Landrat Joachim Arnold zeichnete ein positives Bild der Kulturlandschaft Wetterau bei einer Festveranstaltung im Plenarsaal des Kreishauses. Gefeiert wurde die Geschichte und Zukunft einer »brillanten Idee«, so das Motto der Veranstaltung: Das 20-jährige Bestehen des Landschaftsschutzgebiets »Auenverbund Wetterau«. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 01.06.2013 - 08.35

Neue Abfahrtzeiten für Regionalbus-Linie 362

Wetteraukreis (pm). Ab Montag, 15. Februar, gelten auf der Regionalbus-Linie 362 zwischen Schotten, Nidda und Friedberg neue Fahrzeiten. Grund für die Fahrplanänderung waren Verspätungen im Schülerverkehr, teilt die VGO mit. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 12.15
Mit einem Kuhgespann, das einen voll beladenen  Wagen zieht, fuhr  Heinrich Schupp die Kartoffelernte nach Hause, gefolgt von se

Heimatkundlicher Arbeitskreis Linden zeigte historische Fotos

Linden (gbp). Wer erinnert sich wohl noch an den »Bäier-Schäfer« in Großen-Linden, an das »Kasino« oder die Ausflugsgaststätte »Rehweide« der Familie Jaeggle? »Neue alte Bilder aus Großen-Linden« war kürzlich das Thema des Monatstreffens des Heimatkundlichen Arbeitskreises Linden, zu dem sich rund 40 Interessierte eingefunden hatten. Vorsitzender Helmut Faber hatte im Vorfeld der Veranstaltung im Mitteilungsblatt dazu aufgerufen, ihm alte Fotos aus dem Lindener Stadtteil zur Verfügung zu stellen. Obwohl ihm noch allzu oft gesagt werde, man habe den »alten Mist« weggeworfen, sei die Resonanz doch sehr groß gewesen, freute sich Faber und bedankte sich bei allen, die ihm bereitwillig alte Fotografien überlassen hatten. Darunter waren Bilder, die Einblicke in die Lebensgeschichte Großen-Lindener Familien erlaubten und zugleich ein Stück Zeitgeschichte sind: So hatte Marianne Schupp mehrere Fotografien aus dem Leben ihrer Schwiegereltern, Heinrich und Marie Schupp, zur Verfügung gestellt darunter eins, das geradezu Symbolkraft besitzt: Mit einem Kuhgespann, das einen voll beladenen » Wagen zieht, fährt Heinrich Schupp die Kartoffelernte nach Hause, gefolgt von seiner Schwiegertochter Marianne in einem »Goliath«. Rangieren der Dreschmaschine zur Scheune war eine Geduldsprobe Das Anwesen der Schupps befindet sich an einem kleinen Abzweig von der Frankfurter Straße. Viel Aufsehen erregte daher, wenn alljährlich die Dreschmaschine zur Scheune rangiert wurde, was nur mit Geduld und Geschick möglich war. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 14.01

HSG Wetzlar macht Fäth-Verpflichtung perfekt

(pm) Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat sich die Dienste eines Rückraumtalentes gesichert. Jungnationalspieler Steffen Fäth wechselt - wie von der AZ bereits angekündigt - zur kommenden Saison von den Rhein-Neckar-Löwen an die Lahn, wo er einen Vertrag bis 2012 unterschrieb. Der 1,95 m große und 93 kg schwere Rechtshänder ist derzeit an den VfL Gummersbach ausgeliehen. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 14.00

Neuer Anlauf für Altenheim-Neubau in Laubach

Laubach (tb). Nach vier bis fünf Jahren und mehreren gescheiterten Anläufen soll es mit dem Neubau des Altenheims »Haus Salzmann« in der Schottener Straße nun klappen. Der Bauantrag ist eingereicht, bereits fürs Frühjahr hat der Investor den ersten Spatenstich angekündigt. Woran es bisher vor allem haperte, war die Finanzierung (die AZ berichtete etwa über die Verlängerung der Kaufoption). Nun aber gibt sich Bürgermeister Peter Klug sicher, dass es klappt, es zur Vertragsunterzeichnung und zum Bau des 80-Betten-Hauses kommt. Wesentliche Voraussetzung schuf der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch, stimmte er doch für die Freigabe der Erschließungsmittel. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.27
Alternativ

Kreis-Brandinspektor: Entscheidung am 8. März

Gießen - Dem Außenstehenden dürfte man diese Frage nicht verübeln: Braucht der Landkreis überhaupt einen neuen Kreis-Brandinspektor, wo es doch seit der wenig rühmlichen Demission des seitherigen Amtsinhabers Gert Battenfeld aus Odenhausen / Lahn im Sommer vergangenen Jahres auch ohne ging? weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 22.14
Tobias Rudel ist durch seinen ehrenamtlichen Einsatz für Kinder und Jugendliche ein Vorbild. Nun wurde er dafür in Wiesbaden vom

Förderpreis des Landes für Tobias Rudel

Hungen/Lich (gl). Tobias Rudel aus Langsdorf müssen am Freitagnachmittag im Roten Salon des Hessischen Landtages regelrecht »die Ohren geklingelt« haben - bei so viel Lob. Dem 18-Jährigen wurde von Familienminister Jürgen Banzer der Förderpreis für besonderes freiwilliges Engagement von Kindern und Jugendlichen in Hessen verliehen. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 16.16
Herbert Gietzen

"Premiere" im Stadttheater: Herbert Gietzens »Opera Ultimativa«

Am Mittwoch präsentierte Herbert Gietzen im Stadttheater ein Arbeitsergebnis der besonderen Art: Er hat eine Kammeroper komponiert und in ein Booklet mit Text inklusive Audio-CD und DVD verpackt. In dem geschenkträchtigen kleinen Gesamtkunstwerk treten allerlei geistreiche Überraschungen zutage, die eine bisher fast unbekannte Seite des langjährigen stellvertretenden Musikchefs am Stadttheater zeigen. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.00
Am Faschingsdienstag zieht wieder der Eierzug durch Gleiberg	 (Foto: m)

Der Gleiberger Eierzug hat Tradition

Wettenberg (m). »Des Johr sei mir ewink frojer met de Fassenocht! Oom Deasdog de sechzeehde Febbewoor treaffe mir ois im halb fejr bei de Heardda offm Hoop. Dann soomen mir em Dorf Ajer,Woscht un Speäg - wanns sei muss, treangke mir aach en Schnaps! Wann ois Kearb voll sei, gih mir bei die Heardda enenn, däi mächt ois gebaggene Ajer.« weiter
Alsfelder Allgemeine - Letzte Änderung: 31.05.2013 - 20.47
Senioren und Schüler gemeinsam am Computer.	(Foto: eva)

Fit am PC mit Jung-Lehrer

Gemünden/Homberg (eva). Am Dienstag startete in der Ohmtalschule in Homberg das auf Initiative des Seniorenbeirates Gemünden in Kooperation mit der Schule ins Leben gerufene generationsübergreifende Projekt »Lernen über Generationen - Schüler vermitteln Senioren Kenntnisse im Umgang mit Computer und Internet«. weiter
Letzte Änderung: 11.07.2012 - 16.46

Dietrich-Bonhoeffer-Schule will doch zu G 9 zurückkehren

Lich (gl). Die Schulkonferenz der Dietrich-Bonhoeffer-Schule in Lich hat am Donnerstag beschlossen, ab dem kommenden Schuljahr 2010/11 zu G9 zurückzukehren. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.06
Kamerakind Eva-Marie Kraft.	(Foto: pm)

Eva-Marie Kraft aus Eberstadt Kamerakind bei »1, 2 oder 3«

Lich/München (pm). Die achtjährige Eva-Marie Kraft aus Lich-Eberstadt war vergangene Woche für drei Tage in München - und dort als Kamerakind für die Sendung "1, 2 oder 3" im Einsatz. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 20.07

Heinz-Lothar »de Hobch« Worm und das neue Buch

Alles ein bisschen kurzfristig, um bereits heute in gebührendem Umfang darüber berichten zu können. Am Donnerstag kam die Einladung zur Buchvorstellung am 19. Februar, tags darauf wurde »Marie. Der weite Weg zum Glück« ausgeliefert. So heißt das neue Buch des Lindener Erfolgsautoren Heinz-Lothar Worm, der seinerseits selbst ein bisschen irritiert war, als wir ihn auf das Werk ansprachen. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.10
Clemens Beöthy

Zum Valentinstag Tipps für Einspänner

Für paarungswillige Einspänner stellt sich immer wieder die Frage, welche Lokalitäten für die Pirsch nach Miss Perfect und Mr. Right am günstigsten sind. Der Reiskirchener Single-Coach Clemens Beöthy hat anhand seiner langjährigen Erfahrung mit dem Thema Partnersuche einige wesentliche Kriterien zusammengestellt, die für die Ergiebigkeit eines »Jagdreviers« entscheidend sind. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.16
Rüdiger Heim (r.), Leiter des Kompetenzcenters »Rad/Nabe/Welle« im Fraunhofer LBF, nimmt Stellung zum virtuellen Auto der Zukunf

Test bestanden, zumindest in der Theorie

Ein paar Tage nachdenken, zeichnen, designen - und fertig ist das Auto der Zukunft? Ganz so funktioniert’s natürlich nicht bei dem Projekt mit TU und Hochschule Darmstadt und den beiden Fraunhofer Instituten, die in die Aktion involviert waren. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.15
Eine der Etappen: Im Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung wurde mit rund 35 Millionen Pixeln ein Bild erzeugt. J

»Die Verstellbarkeit ist der Clou«

Riccardo Mastrocola hat eine ganz schöne Tour hinter sich - nein, keine lässige Spritztour im Auto der Zukunft, sondern eher eine Ochsentour im Schnelldurchlauf von der Idee bis zur Realisierung des visionären Gefährts in der virtuellen Welt. Fünf Tage lang entwickelte der hr-iNFO-Reporter mit Wissenschaftlern, Ingenieuren und Studenten in Darmstadt Denkmodelle für ein Auto mit Potenzial. weiter
Alsfelder Allgemeine - Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.14
Ein Treffen alter Bekannter - der Alsfelder Messegeschäftsführer Wigbert Hill mit Geschäftsleitungs-Assistentin Birgit Decher (v

Hessenhalle: erfolgreicher Messe-Abstecher nach Bayern

Alsfeld (pm). »Der Abstecher der Hessenhalle Alsfeld über die Landesgrenze hinaus nach Bayern war überaus erfolgreich: Auf Anhieb verbuchte die erste Fränkische Fachmesse Jagen-Fischen-Offroad in Bamberg über 5 000 Besucher und knapp 100 Aussteller«. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.20
Mona Muth (r.) und Jessica Feuerbach übergeben die Schülerspenden an Pfarrerin Rita Mick-Solle. 	(Foto: pv)

GSS-Schüler spenden ihr Taschengeld für Haiti

Niddatal-Assenheim (hed/pm). Die Not der Menschen in Haiti hat zwei Schülerinnen der Geschwister-Scholl-Schule zu einer besonderen Aktion bewogen. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 12.02.2010 - 19.24
Sie wollen Bad Nauheim »Kunstvoll« nach vorne bringen und hoffen auf weitere engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter bei der

Gründungsversammlung des Vereins »Kunstvoll«

Bad Nauheim (pp/pm). Künftig haben Künstlerinnen und Künstler sowie vor allem kulturinteressierte Bürgerinnen und Bürger Bad Nauheims und Umgebung die Möglichkeit, sich in einem neuen Verein zu engagieren, der sich Kunst und Kultur verschrieben hat: »Kunstvoll« soll sein Name sein. Aus diesem Grunde treffen sich am 22. Februar um 19 Uhr besagte engagierte und interessierte Menschen im Sportheim, Hauptstraße 102, kleiner Saal, um den Kulturverein »Kunstvoll« aus der Taufe zu heben. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.07.2012 - 18.35

Juristische Ohrfeige für den Parlamentsvorsteher

Friedberg (ütz). Eine juristische Ohrfeige hat Stadtverordnetenvorsteher Hendrik Hollender vom Verwaltungsgericht Gießen in dieser Woche erhalten: Es lehnte einen Eilantrag des Parlamentschefs ab, den er gestellt hatte, weil Bürgermeister Michael Keller einen Stadtverordnetenbeschluss beanstandet hatte. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.32

Überfall auf Sparkasse Beuern nach zwölf Jahren vor Klärung

Buseck/Staufenberg/Lollar (pm). Nach zwölfeinhalb Jahren dürfte nun eine vollständige Klärung des Bankraubes auf die Sparkassenfiliale in Beuern bevorstehen, meldet die Polizei. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.32
Praxis am Modell: Auch Küssen will gelernt sein.	(Foto: siw)

Beim Busecker KFD-Fasching blieb kein Auge trocken

Buseck (siw). 99 Prozent der Frauen waren kostümiert in den katholischen Pfarrsaal von St. Marien Großen-Buseck gekommen. 100 Prozent ließen sich von Beginn an mit dem närrischen Bazillus infizieren. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.32
»Dance for Fun« sorgten für ein optisches Highlight des Abends.	(Foto: msr)

»O’zapft is« beim Altweiberfasching in Saasen

Reiskirchen (msr). »O’zapft is«, lautete das Motto der zum elften Mal von der Tanzgruppe »Music & Rhythm« veranstalteten Altweiberfaschingssitzung am Donnerstagabend in der Sport- und Kulturhalle Saasen. weiter
Letzte Änderung: 12.02.2010 - 18.32
»YMCA«: »Tschugge 5« brachte die Narrhalla in Reiskirchen zum Beben.	(Foto: la)

Weiberfasching in Reiskirchen voller Erfolg

Reiskirchen (la). War bei der Prunksitzung vor zwei Wochen das närrische Präsidium fast ganz in Männerhand, so hatten beim Weiberfasching am Donnerstagabend die Frauen in Reiskirchen die Narrhalla ganz allein im Griff. weiter
Letzte Änderung: 29.10.2014 - 17.13
Reges Interesse herrschte am Frei in der Buderus-Villa in Lollar. Schüler und Jugendliche präsentierten dort ihre Forschungsarbe

»Jugend forscht« in Lollar

Gießen/Lollar (age). Das Motto des Wettbewerbs »Jugend forscht« war am Freitag Programm: »Neuentdeckte Welten« wurden bei der Austragung des 45. Regionalwettbewerbs in der Buderus-Akademie sowie der benachbarten Villa präsentiert. weiter
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang