Sie sind hier: Startseite » Nachrichten » Übersicht »

Kalender

Nachrichten vom 10.02.2010

Letzte Änderung: 11.07.2012 - 16.46
Diese zwei Wagen - mit der Midi-Garde (l.) und den Kadetten der Gießener Fassenachtsvereinigung (r.) - sind am Sonntag dabei. He

Zehntausende werden zum Fassenachtszug erwartet

Gießen (si). Jetzt fehlt nur noch das »Kaiserwetter«: Strahlenden Sonnenschein wünschen sich die Narren der Gießener Fassenachtsvereinigung (GFV) für ihren Umzug am kommenden Sonntag. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 11.02.2010 - 12.00
Bürgermeisterkandidat Manfred Manthey am Rande des Zentralparkplatzes vor der Nidda, im Hintergrund das Kurhaus. 	(Foto: Südhoff

»Möglichst kompromisslose Umsetzung des Bürgerwillens«

 
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 11.02.2010 - 11.58
Für das Foto zum Interview postiert sich Helmut Betschel-Pflügel vor dem Rathaus. Warum, das steht im Text.	(Foto: Südhoff)

»Im Rathaus soll entschieden werden, nicht in Parteizentralen«

 
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 15.30
Drei Stunden tagen die Jugendleiter der Fußballvereine des Kreises Friedberg in Rockenberg. 	(Foto: Storck)

Kreispokalendspiele an zwei Tagen in Butzbach

(sto) Der Kreispokalendspieltag wird in diesem Jahr in Butzbach auf zwei Tage »erweitert«. Das hat Kreisjugendwart Thorsten Fiala den Vereinsjugendleitern im Rahmen der Pflichtsitzung im »Gasthaus Groß« (Rockenberg) mitgeteilt. Der Grund: Neben den fünf Finalspielen der Jungen werden auch drei Mädchen-Endspiele ausgetragen. Das Leder wird somit am 30. April und am 1. Mai rollen (Halbfinale am 16./17. März). weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 15.42
Die B-Mannschaft tanzt in der Landesliga auf den dritten Platz.	(Foto: Hausmanns)

Der Tanz um den Klassenerhalt

(hau) Sein erstes Heimturnier hat der junge Tanzsportclub Niddatal in der Friedberger Seebachhalle vor einer tollen Kulisse ausgerichtet. Nach Leibeskräften angefeuert wurden alle zwölf Lateinformationen aus Hessen und Thüringen. Sieben Teams gingen bei diesem zweiten von insgesamt fünf Wettkämpfen der Turniersaison in der Oberliga Süd an den Start, fünf Formationen starteten in der Landesliga Süd. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.14
HR-Redakteur Heiner Boehnke signiert das Buch zum 10. Todestag von Herbert Heckmann. 	(Fotos: joh)

Buchvorstellung zum 10. Todestag von Herbert Heckmann

Bad Vilbel. Bei einer Männerquote von fünf zu 30 könnte sich leicht die Meinung einschleichen, es seien fast nur die Frauen, die sich für Bücher von Herbert Heckmann interessieren, aber hier täuschte die Besucherzahl in der Stadtbibliothek wohl ein wenig.
weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.02.2010 - 16.20
Wenn die Ampel Rotlicht zeigt, sollte der Lärmpegel im Gruppenraum deutlich runtergefahren werden, erläutert Hörgeräteakustiker

Lärmampel-Test als »prägendes Erlebnis«

Bad Nauheim (pm/bk). An den Krach, den ein startendes Düsenflugzeug verursacht, reicht der Lärmpegel in einer Kindertagesstätte nicht ganz heran - gleichwohl ist die Geräuschbelastung in die Betreuungseinrichtungen für alle Beteiligten sehr hoch. Um die Gesundheit von Erzieherinnen und Kindern wirksam zu schützen, gilt es deshalb, nach Möglichkeiten zu suchen, die für etwas mehr Ruhe sorgen. Einen außergewöhnlichen Versuch in dieser Richtung haben die Verantwortlichen der evangelischen Kindertagesstätte am Lee Boulevard in Bad Nauheim unternommen. Dort wurde kürzlich eine Lärmampel getestet. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.07.2012 - 18.35
»Früher hätte ich mich am Vormittag nicht mit einem Bier ins Bahnhofsgebäude gestellt«, sagt ein Bernd S. Aber wenn die Leute gu

Hartz IV: Leben unter dem Existenzminimum!?

Friedberg (jw). Die Hartz-IV-Leistungen wurden bisher »ins Blaue hinein« berechnet, hat das Bundesverfassungsgericht geurteilt und der Politik eine Neuberechnung vorgeschrieben. Ob die Bezieher von ALG II künftig mehr Geld in der Tasche haben, ist damit noch nicht gesagt. Fragt man die Betroffenen, ist eine Erhöhung der Leistungen dringend notwendig. »Das Geld reicht vorne und hinten nicht«, sagt einer von fünf Hartz-IV-Empfängern, die der WZ erzählt haben, wie man mit dem Regelsatz von 359 Euro im Monat überlebt. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 16.50

Fernwalder Haushalt geht erneut in den Gemeindevorstand

Fernwald (rüg). Der Fernwalder Gemeindevorstand muss sich erneut mit dem Haushaltsplan 2010 befassen. Einstimmig gab die Gemeindevertretung am Dienstagabend unter der Leitung von Dr. Robert Horn (SPD) den Entwurf zur Überarbeitung zurück. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.34
Christoph Kozubek und ein Farmarbeiter mit einer Wagenladung voller Chokoes. 	(Foto: bf)

Australien zwischen Traum und Albtraum

Friedberg (buc). Christoph Kozubek wollte die »harte Tour«, als er im August letzten Jahres als Rucksacktourist nach Australien aufbrach. Diese »harte Tour« sollte den damaligen Abiturienten aus seinem gewohnten Leben und seinem Alltagstrott herausreißen. Die Idee dazu holte er sich aus dem Fernsehen. Dort habe er Sendungen wie »Goodby Deutschland« und »auf und davon« gesehen und sich gesagt: »Das wäre doch auch etwas für mich.« weiter
Alsfelder Allgemeine - Letzte Änderung: 12.07.2011 - 11.21
Stellen das neue Logo zu den Alsfelder Kulturtagen vor (von links): Walter Windisch-Laube, Wolfgang Schmidt, Jürgen Litzka und A

Alsfelder Kulturtage werden buntes Mosaik

Alsfeld (ml). Über 60 Veranstaltungen werden bei den 1. Alsfelder Kulturtagen vom 28. Mai bis zum 13. Juni auf dem Programm stehen. Eine breite Palette kultureller Angebote bieten Abwechslung und Unterhaltung für etliche Zielgruppen, wie Axel Haltenhof Vorsitzender des Vereins »Alsfelder Kulturtage« bei einer Pressekonferenz am Mittwoch mitteilte. weiter
Alsfelder Allgemeine - Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.38

SPD wartet auf Haushaltssatzung mit allen Anlagen

Homberg (pm). In der zurückliegenden Stadtverordnetenversammlung am 4. Februar brachte Bürgermeister Volker Orth die Haushaltsatzung 2009 und 2010 ein (die AZ berichtete). weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 23.19

»Artinea« im Schloss Rauischholzhausen

Ebsdorfergrund/Marburg (pm). Die »Artinea«, eine Handwerk-Kunst-Design-Ausstellung, findet unter der künstlerischen Leitung des Designers Horst Barthel am 27./28. Februar im Schloss Rauischholzhausen statt. Bis zu 70 Exponate werden präsentiert. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.46
Der neue Vorstand mit (vorne v.l.) Edith Bauer, Ria Wagner, Annelies Lachmann und (hinten v.l.) Loni Huhn, Gerlinde Cantow, Rosw

Doppelquartett: Vorstand wiedergewählt

Friedberg (pm). Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Doppelquartetts Friedberg-Fauerbach standen diesmal Neuwahlen. Die 1. Vorsitzende Edith Bauer begrüßte die Mitglieder und berichtete über den Ablauf des Jahres 2009, der aufzeigte, dass die Sängerinnen und Sänger und der Vorstand insgesamt 99-mal durch Singstunden, Ständchen, Konzerte, diverse Auftritte und Abordnungen aktiv waren. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.46
Wofür diese große blaue Kugel wohl gedacht ist, wissen am besten die Motivwagenbauer der KG Mörlau.

Am Sonntag trifft sich in Mörlau die närrische Wetterau

Ober-Mörlen (at/hau). Seit Wochen sind in Mörlau ein Hämmern, Sägen und Rangieren zu vernehmen. Hinter verschlossenen Türen und unter größtmöglicher Geheimhaltung werden Motiv- und Prunkwagen für den größten närrischen Lindwurm der Wetterau am kommenden Sonntag vorbereitet. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.52
Ramona Schmidt lief zu großer Form auf.	(Foto: Schüßler)

Alsfelder Nachwuchs trumpft in Stadtallendorf auf

(wri) Die Leichtathletinnen des Alsfelder Sportclubs 96 glänzten am vergangenen Wochenende bei den Regions-Hallenmeisterschaften mit Bestleistungen am laufenden Band. Insgesamt zwölf persönliche Bestleistungen konnte Lehrer-Trainer Olli Sell notieren. So holte sich bei den Schülerinnen W14 Jana Konle in 10,49 Sekunden den dritten Platz über 60 m Hürden. Franziska Schindler erkämpfte sich als 13-Jährige bei den älteren Konkurrentinnen einen starken zweiten Platz über 800 m in sehr guten 2:40,64. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.58
Unter dem Dach des Lokalen Bündnisses für Familien hat sich in Hungen eine multikulturelle Frauengruppe herausgebildet. Sie trif

Multinationale Frauengruppe in Hungen

Hungen (dv). »Kardelen« nennt sich eine multinationale Frauengruppe gemischten Alters, die sich jetzt in Hungen etabliert hat. Entstanden ist sie nach einem Sprachkurs, der im Sommer 2008 Frauen verschiedener Nationalitäten zusammenführte. weiter
Letzte Änderung: 11.02.2014 - 13.04
Hannah Weitz vom BLZ Mittelhessen belegte bei der Badminton-Bezirksrangliste in Weilburg ohne Satzverlust Platz eins in der  Ein

Gießener Hannah Weitz bei Bezirksrangliste ohne Punktverlust

(lau) Über 100 Spieler/innen gingen am vergangenen Wochenende bei der Badminton-Bezirksrangliste in Weilburg an den Start. Das BLZ Mittelhessen war mit seinem Nachwuchs ebenfalls vertreten. Insgesamt 21 Gießener und Wetzlarer verteilten sich auf die Altersklassen U13 bis U19. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 17.58
Die »Batschboa« in Aktion: Mit dem »Flug nach Mallorca« erzielte das Villinger Männerballett beim hessenweiten »Grand Prix der s

Platz 5 für die "Batschboa" aus Villingen

Hungen (us). Letztes Jahr wurden die Villinger »Batschboa« zu Hessens bestem Männerballett gekürt, und auch diesmal rangieren sie unter den närrischen Tänzern des Landes ziemlich weit oben. Beim »Grand Prix der strammen Waden« des HR-Fernsehens landeten sie auf dem fünften Platz. weiter
Letzte Änderung: 11.02.2010 - 11.44
Das Team der Hochschule Darmstadt mit den beiden Professoren Hugo Bubenhagen und Justus Theinert.	(Foto: h_da, Britta Hüning)

»Design eines Autos ist nicht trennbar von der Funktion«

»Design entsteht immer, wenn man eine Idee umsetzt« – so formuliert es Professor Justus Theinert von der Hochschule Darmstadt (h_da) im Gespräch mit unserer Zeitung. Es geht – immer noch – um das Auto der Zukunft. Wie könnte es aussehen? weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.18
Kreisbeigeordneter Siegfried Fricke beim (symbolischen) Anfeuern der neuen »Holzwürmchen«-Heizung in Lich.

Zwei von vier Pelletsheizungen in Betrieb

Gießen/Lich (gbp). Aufgrund zunehmender Erderwärmung gilt das Erzeugen von Raumwärme auf biologischer Basis als wichtiges Instrument, den steigenden Kohlenstoffdioxyd-Werten der Atmosphäre entgegenzuwirken. Laut Beschluss der Landesregierung soll der Anteil aller regenerativen Energien in Hessen bis 2015 auf 15 Prozent gesteigert werden. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.21
Erinnerung an »Jugend forscht« 2009: Niels Bodenschatz und Philipp Lebedew mit ihren selbstgebauten Küchenrobotern.	(Foto: Archi

Freitag in Lollar »Jugend forscht«

Lollar (pm). Am Freitag ist die Bosch-Thermotechnik in der Buderus-Akademie in Lollar Gastgeber für den Regionalwettbewerb Hessen-Mitte von »Jugend forscht« / »Schüler experimentieren«. Das Unternehmen mit den Marken Buderus und Junkers will dazu beitragen, dass auch in Zukunft in Deutschland Produkte an der Spitze des technischen Fortschritts entwickelt werden. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.02
Diese Schüler der Wettenbergschule beteiligen sich an der Studie zur Förderung des Verzehrs von Obst und Gemüse. (Foto: gl)

Obst- und Gemüseverzehr bei Schülern fördern

Wettenberg/Lich (gl). »An apple a day keeps the doctor away« heißt es im Volksmund. Und in der Tat kann der ausreichende Verzehr von Obst und Gemüse zahlreiche Krankheiten verhindern. Doch was so einfach klingt, wird in der Praxis oftmals nicht beachtet. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.24

Reiskirchener Grüne raten zum Widerspruch gegen Wassergebühren

Reiskirchen (pm). Die Reiskirchener Grünen raten den Bürgern, gegen die erhöhten Wasser- und Abwasserbescheide Widerspruch einzulegen. Wie Gemeindevertreter Renz Hornischer mitteilte werde man auch eine Klage in Erwägung ziehen. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.24

BGH hob Urteil zu Machetenangriff auf

Limburg/Karlsruhe (ddp). Der Prozess um einen Machetenangriff auf einen Taxifahrer in Limburg muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob am Mittwoch eine Entscheidung des Landgerichts Limburg auf, das einen 71-Jährigen im Mai 2009 wegen versuchten Totschlags zu einer Haftstrafe von acht Jahren verurteilt hatte. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.24

14 neue Stiftungen im Regierungsbezirk Gießen

Gießen (pm). Der seit Jahren anhaltende Trend zur Gründung von Stiftungen hat sich im Regierungsbezirk Gießen auch im Jahr 2009 fortgesetzt. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 14 neue Stiftungen mit einem Vermögen von insgesamt 4,5 Millionen Euro gegründet. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.28
Lässt Stimmenvielfalt lebendig werden: Rainer Scheer liest aus »Dracula«.	(Foto: olz)

»Crime Time«-Reihe: Rainer Scheer präsentiert »Dracula«

Lesung nicht nur für Vampirfreunde: Rainer Scheer stellte am Dienstagabend in der »Crime Time«-Reihe den neuen (und alten) »Dracula« vor. Sein Fazit: Der Fürst der Finsternis hat noch immer Biss. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 10.02.2010 - 18.32
Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr zeichnet den Ehrenortsvorsteher Jörg Schatz (l.) auch mit der goldenen Ehrennadel der Stadt aus.

Goldene Ehrennadel der Stadt für Jörg Schatz

Bad Vilbel (süd). Der Magistrat hat Ehrenortsvorsteher Jörg Schatz die goldene Ehrennadel der Stadt verliehen. Das teilte Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr am Dienstag im Kulturforum Dortelweil in der Sitzung des Stadtparlaments mit, nachdem er Schatz zunächst die Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenortsvorsteher überreicht hatte. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 11.02.2010 - 11.44
Zankapfel Straßenreinigung: Nach wie vor ist ungeklärt, ob bei der horrenden Gebührenerhöhung alles mit rechten Dingen zugegange

Gebührenstreit: Bürgerinitiative kritisiert »völliges Schweigen«

Bad Nauheim (bk). Vor einem Jahr gingen zahlreiche Bürger gegen die horrende Erhöhung der Straßenreinigungsgebühren in der Kernstadt auf die Barrikaden. Das Stadtparlament hatte beschlossen, die Abgabe zum 1. Januar 2009 um 87 Prozent anzuheben, revidierte die Entscheidung aber nach massiven Protesten. Seither gilt eine um 77 Prozent gesteigerte Gebühr, die von den Bürgern gerade zum zweiten Mal beglichen werden musste. Gut 1000 Widersprüche waren im Rathaus eingegangen, eine Entscheidung darüber steht nach wie vor aus. weiter
Letzte Änderung: 10.02.2010 - 20.28
Alternativ

Weiberfastnacht im Gießener Land

Gießen / Hüttenberg (no). Im Gießener Land haben am heutigen Donnerstag die (närrischen) Frauen das Sagen, führen das Regiment: Weiberfastnacht – im Rheinland als Wieverfastelovend ein alter Brauch – erobert nach und nach die karnevalistische Gemeinde im Oberhessischen.
weiter
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang