Sie sind hier: Startseite » Nachrichten » Übersicht »

Kalender

Nachrichten vom 05.01.2011

Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 05.01.2011 - 10.42
Die meisten Altpapiertonnen sind schon voll, doch die Rodheimer müssen noch etwas auf den nächsten Abholtermin warten. 	(Foto: s

Papiermüll wird erst in drei Wochen abgeholt

Rosbach-Rodheim v. d. H. (hed). Zum Glück stinkt Papier nicht: Die vollen Biomülltonnen, die wegen des heftigen Schneetreibens zuletzt nicht entleert werden konnten, werden, wie im Abfallkalender angegeben, derzeit abgeholt. Beim Papiermüll allerdings müssen sich die Rodheimer in Geduld üben. Erst in fast drei Wochen sollen die blauen Tonnen geleert werden. Verantwortlich für das Dilemma ist der Wechsel des Entsorgers. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 06.01.2011 - 10.28
Sie unterschreiben den Vertrag für das künftige AST-System: (v.l.) Ilia Sabo (Karbener Taxi), Stadtrat Otmar Stein, Bürgermeiste

AST-Verkehr nun mit zwei Karbener Taxi-Betrieben

Karben (pm). Beim Anrufsammeltaxi (AST) kommen jetzt zwei Karbener Taxiunternehmen zum Einsatz. Seit Beginn im Jahr 1998 fährt das Unternehmen Gaida den AST-Verkehr. Gaida hat seinen Sitz jetzt nach Karben verlegt. Seit 1. Januar bedient nun auch das Unternehmen »Karbener Taxi« zusätzlich den AST-Verkehr. Das Unternehmen hat im November seine Zentrale in das Gebäude am Bahnhof Groß-Karben verlegt.
weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 05.01.2011 - 11.38
Die Bürgerstube im Bürgerhaus Okarben ohne Speisen- und Getränkekarte - und jetzt auch noch ohne Wirt. 	(Foto: Pegelow)

Gaststätte im Bürgerhaus Okarben steht leer

Karben (pe). Wer im Bürgerhaus Okarben ein Schnitzel essen oder ein Bier trinken will, steht seit Beginn des Jahres vor verschlossenen Türen. Pächter Gerhard Wolz hat seinen Vertrag gekündigt und übernimmt mit seiner Frau Angelika das Bürgerhaus in Wölfersheim-Södel. Nun stehen die Gasträume der Bürgerstube in Okarben leer. weiter
Letzte Änderung: 07.01.2011 - 19.11

Raubmord in Allendorf/Lumda: Lange Haftstrafen gefordert

Gießen / Allendorf/Lda. (dpa). Wegen eines fast 15 Jahre zurückliegenden Raubmordes soll ein Angeklagter nach dem Willen der Staatsanwaltschaft lebenslang in Haft. Für seinen Komplizen forderte der Anklagevertreter am Mittwoch vor dem Landgericht Gießen unter Einbeziehung eines älteren Urteils insgesamt 14 Jahre Freiheitsstrafe. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 15.48
Henning See nimmt Maß: Mit der HSG Mörlen trifft er beim Silvesterturnier der TG Friedberg in der Vorrunde auf den TSV Södel, di

Anspach/Usingen und Winterthur favorisiert

(mer) Auch 2011 beginnt das Wetterauer Handballjahr mit dem Silvesterturnier der TG Friedberg um den »Pokal der Fahrschule Kipp«, und erneut wird internationales Flair in der Sporthalle am Seebach in der Ockstädter Straße vorherrschen. Denn einmal mehr wird das Team aus Winterthur in der Schweiz um den Ex-Friedberger Ingo Begner das Teilnehmerfeld bereichern weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 16.12
Der Spitzenkandidat Michael Janitzki.

Janitzki führt »Linkes Bündnis« in die Wahl

Gießen (mö). Bei der Wahl der neuen Stadtverordnetenversammlung am 27. März wird es aus dem Gießener Linksspektrum wohl zwei konkurrierende Listen geben. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 16.28

Nach Suizidversuch vermisst: Polizei brach Suche ohne Erfolg ab

Lich (pm). Erfolglos hat die Polizei am Mittwoch nach einem 44-Jährigen gesucht, der nach einem Suizidversuch aus einer Klinik verschwunden war. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 16.28
Der Musikzug Oberkleen mit dem damaligen musikalischen Leiter Karl Berg (stehend, links) im Jahre 2002 an der historischen St. M

Musikzug Oberkleen besteht seit 25 Jahren

Langgöns (vk). Doppeltes Jubiläum am Wochenende in Oberkleen: Die Auftaktveranstaltung für das Jubiläumsjahr des TSV Oberkleen zu dessen 100-jährigen Bestehen findet am Sonntag, 9. Januar, um 16 Uhr in der vereinseigenen Turnhalle mit einem Neujahrsempfang für alle Abteilungen, Stammvereine, geladenen Gäste und Freunde statt. weiter
Letzte Änderung: 11.07.2012 - 16.41
Sternsinger: Christiane Buchkamp war mit ihren Söhnen Lukas, Niklas und Silas in Großen-Buseck unterwegs.	(Foto law)

130 Sternsinger aus St. Marien Großen-Buseck unterwegs

Buseck (law). Farbenprächtig verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar trugen die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde von St. Marien die Botschaft des Kindes von Bethlehem und Gottes Segen von Haus zu Haus. weiter
Letzte Änderung: 06.01.2011 - 14.36
Alternativ

Oppenröder Marsch führte durch den Fernewald zur »Ganseburg«

Buseck (pm). Auf Einladung des Organisators Willi Spaar wanderten 18 »auswärtige« und ansässige Oppenröder zum nunmehr 35. Male zwischen den Jahren in der Umgebung von Oppenrod. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 17.36
Jubiläumsgottesdienst: (von links) Pfarrer Ekkehard Landig (Klein-Linden), Pfarrer Jürgen Seng (Hartershausen), Barbara Sehrt (K

Wirberg: Pfarrer Rolf Schmidt feierte sein 25-jähriges Dienstjubiläum

Grünberg (msr). Am Neujahrstag jährte sich zum 25. Mal der Tag, an dem Pfarrer Rolf Schmidt seinen Dienst in den evangelischen Gemeinden Wirberg und Beltershain antrat. Grund genug für die Kirchenvorstände des Kirchspiels, diesen Tag mit einem Festgottesdienst und einer anschließenden Feierstunde zu würdigen. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 17.52
Wie krisenfest sind Deutschlands Regionen? Der Landkreis Gießen landet auf einem Mittelplatz,	(Grafik: Pestel-Institut)

Krisenfest? - Der Landkreis Gießen landet im Mittelfeld

Gießen (pm). Eine bundesweite Untersuchung des »Pestel«-Instituts zur regionalen Krisenfestigkeit zeigt den Landkreis Gießen auf Rang 185 von 412 getesteten Regionen. Ob Banken kollabieren, Rohstoffe knapp werden oder der Klimawandel die Ernährungssicherheit bedroht, mag offen bleiben. Sicher ist: Die nächste Krise kommt bestimmt! weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 17.52

Mord oder Totschlag? Lange Haftstrafen im Fall »Katherine M.« gefordert

Gießen / Allendorf/Lumda (srs). Der Gerichtsprozess um die Tötung der Rentnerin Katherine Münch vor knapp 15 Jahren in Allendorf / Lumda steht vor dem Abschluss. Am kommenden Freitag um 9 Uhr wird der Vorsitzende Richter Bruno Demel das Urteil gegen die beiden Angeklagten verkünden. weiter
Alsfelder Allgemeine - Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.06

Bei Filmen nicht nur Bilder sehen, sondern sie auch »lesen«

Alsfeld (pm). Nach fünf »Kulinarischen Lesungen«, vier davon waren vorher ausgebucht, mit jeweils zwischen 120 und 140 Teilnehmern, startet der Literaturkreis »Lesen heißt doppelt leben« nun ein neues Projekt: »Strukturen der Literaturverfilmung«. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.10
Die entführte Sternenprinzessin: Die Aufführung bildete den Auftakt zum Abschlussfest der Kinderkulturtage in Grünberg	(Foto: ml

Kinderkulturtage in Grünberg endeten mit einem Fest

Günberg (mlu). Viel Ausgelassenheit war am Mittwoch beim Abschluss der Kinderkulturtag im Grünberger Barfüßerkloster zu spüren, als die 45 Teilnehmer im Alter von sechs bis elf Jahren stolz die Resultate ihrer Projektarbeiten präsentierten. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.10

Karten fürs Freibad in Hungen gibt’s bis Ende Januar billiger

Hungen (us/pm). Die Stadtverordnetenversammlung hat kurz vor Weihnachten beschlossen, die Eintrittspreise fürs Hungener Freibad zu erhöhen. Doch wer sich beeilt, kann im Sommer 2011 noch zu Preisen von 2010 baden. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.22

Grünberger Sternsinger bei Kanzlerin Merkel

Grünberg (pm). Diesen Tag werden Janick Obermann, Elisa Heddergott, Julia Gölzer und Phillip Obermann so schnell nicht vergessen. Sie waren am Mittwoch als Abgesandte des Bistums Mainz gemeinsam mit 104 anderen Sternsingern zu Gast bei Kanzlerin Angela Merkel. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.26
Tanka Poudel, Lisa Will (ebenfalls Praktikantin) und Jonas Fiedler (v.l.) beim Besuch in Nepal. 	(Foto: pv)

»Zuerst hatte ich eine Art Kulturschock...«

Friedberg/Rosbach v.d.H. (ini). Seit 1998 engagieren sich die Friedbergerin Gerhild Baumann und ihr Ehemann Tanka Poudel in Poudels Heimat Nepal. In der Nähe der Stadt Pokhara betreiben die Krankenschwester und der Lehrer mit dem Verein Phoolbaari ein ambulantes Gesundheitszentrum und wollen jetzt ein Krankenhaus errichten. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 06.01.2011 - 15.01
Umstrittener Standort: Auf diesem Gelände soll der Hotel-Dolce-Anbau parallel zur steinernen Laube (links) entstehen.	(Foto: nic

Anbau ans Hotel Dolce: Finanzierung erweist sich als Problemfall

Bad Nauheim (bk). Es war offenbar ganz dringend: In rasantem Tempo hatten die parlamentarischen Gremien im Frühjahr 2008 die Erweiterung des Bebauungsplans »Kurhaus/Kurhotel« beraten und beschlossen, um damit die Grundlage für den Ausbau des Hotels Dolce zu legen. Seit gut zweieinhalb Jahren existiert Baurecht, getan hat sich seitdem nichts, die Pläne des Dolce-Managements sind fast in Vergessenheit geraten. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.36

»Keine Gefahr« nach Bodenabsenkung

Dautphetal (dpa). Nach der Bodenabsenkung an einem Wohnhaus in Dautphetal rechnen Experten mit keinen weiteren Gefahren. Bergbau-Fachleute vom Regierungspräsidium Gießen hätten die Situation nicht als kritisch eingestuft, sagte Feuerwehr-Sprecher Stephan Schienbein am Mittwoch. Im Garten des Einfamilienhauses hatte sich ein Loch von der Größe eines Kleinwagens aufgetan. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.36
Mit Hollywoodstars werben Filmfonds um Anleger. Ulf Berlinghoff beteiligte sich, wurde aber nicht über die Provision der Bank au

Traum von Hollywood endet beinahe im Fiasko

Bad Nauheim/Friedberg (jw). Das Angebot klang verlockend: Mit 50 000 Euro sollte sich Ulf Berlinghoff an der Produktion von Hollywood-Filmen beteiligen. Laut Prospekt der Produktionsfirma eine »vielversprechende Investitionsmöglichkeit«, dank weltweiter Vermarktung der Filme könnten »maximale Überschüsse« erwirtschaftet werden. Doch die »Traumfabrik Hollywood« produzierte in diesem Fall nur Albträume. Aus dem Geschäft wurde nichts, das Geld der Anleger ist futsch. Berlinghoff, der in Friedberg lebt und als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht seit 1988 in Bad Nauheim eine Anwaltskanzlei mit 15 Mitarbeitern betreibt, wehrte sich und bekam vor dem Oberlandesgericht Frankfurt Recht: Die Volksbank Mittelhessen, die das Geschäft vermittelt hatte, muss dem 53-Jährigen seine Einlage zurückzahlen. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.36
Dr. Thorsten Fritz und Dr. Anette Pack gehören zum Spezialisten-Team der Schmerzstation. Sie besteht seit 2009.	(Foto: WZ)

Wenn der Schmerz zur Krankheit wird

Bad Nauheim (WZ). Seit 2009 führt das Hochwaldkrankenhaus (HWK) eine schmerztherapeutische Station. Eine Praxis für ambulante Behandlung öffnet in Kürze im neuen Facharzt-und Servicezentrum. Die AZ sprach mit Dr. Thorsten Fritz (leitender Arzt) und Oberärztin Dr. Anette Pack. Wie Fritz sagt, beeinflusst chronischer Schmerz das Leben massiv. Die Schmerzstation setze unter anderem auf die multimodale Therapie. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.36
Ausgebrannt: Allein der Schaden an dem Gebäude beläuft sich auf 60 000 Euro. Welche Verluste die Schreinerei Knoll bei ihrer Pro

Zwei Verletzte nach Feuer in Schreinerei

Wölfersheim (dab). Nach einem Brand in der Schreinerei Knoll am Mittwochvormittag sind zwei Männer vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden. Bei ihnen bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Die Reparaturkosten an der Fertigungshalle gibt die Polizei mit 60 000 Euro an. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.36

Im Bad vergessene Kerze sorgte für Feuer und hohen Schaden

Heuchelheim (pm/so). Eine nach einer Geburtstagsfeier womöglich vergessene oder nicht richtig gelöschte Kerze hat in der Nacht zum Mittwoch für Feueralarm in der Atzbacher Straße in Kinzenbach gesorgt. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.36

Kellerbrand im Supermarkt verursacht erheblichen Schaden

Gladenbach (pm). Ein Kellerbrand in einem Supermarkt in der Gladenbacher Stadtmitte hat am Mittwochmorgen für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Starke Rauchentwicklung erschwerte die Löscharbeiten. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte nach einer ersten vorsichtigen Schätzung im sechsstelligen Bereich liegen. Im Einsatz waren mehr als 70 Feuerwehrleute. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 18.58

»Orgel+«-Konzert in Watzenborn-Steinberg

Pohlheim (rge). Zum Auftakt des kirchenmusikalischen Jahres 2011 findet am morgigen Freitag (7. Januar 2011) das erste Konzert im Rahmen der Reihe »Orgel+« in der Christuskirche Watzenborn-Steinberg statt. weiter
Letzte Änderung: 05.01.2011 - 19.34

DBL tritt auch fürs Licher Stadtparlament an

Lich (pm). Dass die DBL (Demokratische Bürgerliste) am 27. März 2011 für den Ortsbeirat Muschenheim kandidiert, war bereits beschlossene Sache. Seit Dienstagabend steht fest, dass die Gruppierung um den Muschenheimer Ortsvorsteher Dr. Detlef Kuhn auch für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung antreten wird. weiter
Wetterauer Zeitung - Letzte Änderung: 29.10.2014 - 00.39
Ausgebrannt: Allein der Schaden an dem Gebäude beläuft sich auf 60 000 Euro. Welche Verluste die Schreinerei Knoll bei ihrer Pro

Zwei Verletzte nach Brand in Schreinerei

Wölfersheim (dab). Nach einem Brand in der Schreinerei Knoll gestern Vormittag sind zwei Männer vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden. Bei ihnen bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Die Reparaturkosten an der Fertigungshalle gibt die Polizei mit 60 000 Euro an. Der tatsächliche Schaden dürfte allerdings höher liegen, denn Angaben zu den Verlusten im Produktionsbereich liegen bislang nicht vor. Nach ersten Ermittlungen haben offenbar Reparaturarbeiten an der Heizungsanlage das Feuer ausgelöst. weiter
Alsfelder Allgemeine - Letzte Änderung: 05.01.2011 - 21.14
Vor der Auktion in der Hessenhalle wurden die Bullen gemeinsam aufgetrieben und von einer Kommission gekört.	(Foto: rs)

Gute Zuchtrinder erbrachten bis 2400 €

Alsfeld (rs). Die Situation auf dem Zuchtviehmarkt sieht derzeit gut aus, das bestätigte sich am Mittwoch bei der Rinder-Auktion in der Hessenhalle. weiter
Alsfelder Allgemeine - Letzte Änderung: 05.01.2011 - 21.14

Kein Einsehen: Junger Intensivtäter »fährt ein«

Alsfeld (ks). Da wurde die Richterin hellhörig: Zwölf Stunden lang sollte der junge Azubi angeblich ohne Pause geschuftet haben, vom Gesellen sei er angepöbelt und auch ansonsten schlecht behandelt worden. weiter
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang