Sie sind hier: Startseite » Kreis »

Übersicht

  Anzeige

_1KREISGIESSEN402-B_135247

Fragen und Antworten zur Unterbingung und Betreuung von Flüchtlingen - Teil 2

Gießen (khn/so/tb/ti). Die Resonanz auf unsere Fragen und Antworten zur Unterbringung und Betreuung der Flüchtlinge im Landkreis Gießen war groß. Für den zweiten und letzten Teil haben wir u. a. mit Polizeisprecher Jörg Reinemer gesprochen. Wir haben uns beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie der Arbeitsagentur erkundigt, unter welchen Bedingungen die Geflüchteten arbeiten dürfen. Und wir haben uns mit Karin Schramm unterhalten. Sie ist Leiterin der Wiesengrundschule Leihgestern und »Nachbarin« der dortigen Flüchtlingsunterkunft. weiter
us_lich_060216

Wo ist Platz für 420 Menschen?

Lich (us). Zu einem ersten Info-Abend zur Flüchtlingsunterbringung in Lich kamen im Spätsommer mehr als 400 Interessierte. Ähnlich viele dürften es auch am Donnerstag bei einer neuerlichen Bürgerinformation im großen Bürgerhaussaal gewesen sein. Doch anders als im August ging es diesmal nicht um 30 Asylsuchende, sondern um 420. weiter

Politische Züge beim »Zuch«

Heuchelheim/Laubach (so/tb/vk). Bereits im Herbst beginnen die Zugwagen-Bauer des Heuchelheimer Carneval-Vereins mit den Arbeiten an den Motiven, Figuren und Wagen für den Fassenachtszug am Dienstag. Rund 50 Gruppen und Wagen starten in diesem Jahr – nähert man sich den 60, so kommt man an Grenzen, gibt es Probleme bei der Durchfahrt. Tausende Besucher werden erwartet bei einem der größten Züge in ganz Mittelhessen. weiter
_103647

Wasserkraftwerk genehmigt

Lollar (khn). Der Streit um ein Wasserkraftwerk am Buderuswehr ist entschieden: Das Regierungspräsidium Gießen hat für das Bauvorhaben von Maren und Ronald Steinhoff grünes Licht gegeben und wird am Montag den Bescheid an die beiden Investoren übergeben. weiter
_1KREISGIESSEN45_1-B_185_4c

Feuerwehrstützpunkt Laubach: Standort nochmals geprüft

Laubach (tb). Was sicher schien, schien nur so: Entgegen der Empfehlung des Fachbüros »k-Plan« auf Basis seines Gutachtens, entgegen dem Votum von Magistrat und Feuerwehr steht der Standort für den Neubau des Stützpunktes Laubach doch noch nicht fest. weiter

RP sieht Zweckverband kritisch

Lollar (vh). Die mögliche Gründung eines Zweckverbands für den sozialen Wohnungsbau, eine Initiative der Landrätin, soll die Kreiskommunen, vorhandene Bau- und Siedlungsgenossenschaften und nicht zuletzt den Landkreis Gießen mit ins Boot nehmen. Der Regierungspräsident hat aber erst mal auf die Bremse gedrückt. Das verriet Lollars Bürgermeister Dr. Bernd Wieczorek dem Finanzausschuss seiner Stadt. weiter
age_rge_Weiberf_HFF_Holzhei_8

Nix wie ran beim »Juhuhubiläum«

Pohlheim (rge). Beim 22-jährigen Faschingsjubiläum der Holzheimer Faschingsfrauen gab »Dompteuse« Birgitt Bader in der Manege der Kulturellen Mitte den Ton an. Zum »Juhuhubiläum« hieß der Narrenruf am Donnerstagabend aus 250 Frauenkehlen: »Auf ihr Weibsleut, nix wie ran«. weiter
age_tr_post_1_060216_4c

Post zieht in Buck’s Buch- und Papierladen

Hungen (us). Die neue Hungener Postfiliale soll in Buck’s Buch- und Papierladen eingerichtet werden. DHL und neuer Betreiber seien sich einig, der Vertrag sei unterzeichnet worden, teilte Bürgermeister Rainer Wengorsch auf Anfrage mit. weiter

»Der Zug kommt«: Busse haben Verspätung

Laubach (pm). Wegen des Fastnachtsumzugs in Laubach muss am heutigen Samstag bei den Buslinien 363 und 372 zwischen 13 und etwa 16 Uhr mit Verspätungen gerechnet werden. weiter

Tablets im Allendorfer Parlament nicht gerne gesehen

Allendorf/Lumda (pad). Internet, WLAN – braucht man das? Diese Frage diskutierte der Haupt- und Finanzausschuss Allendorf am Montagabend. Denn als Vorschlag für Projekte des Kommunalen Infrastrukturprogrammes (KIP) hatte die Verwaltung freies WLAN in und um Rathaus, Bürgerhaus und auf dem Festplatz vorgeschlagen. weiter
no_bahn_pendler4_030216

Kurzfristig keine Besserung bei Bahnverbindungen

Linden (se). Keine gute Nachricht für Pendler aus Linden, Langgöns und Umgebung: Die Main-Weser-Bahn, also die Zugverbindung zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und Mittel- bzw. Nordhessen, bleibt stark ausgelastet, und daher besteht derzeit nur wenig Spielraum für eine Verbesserung der Verbindungen nach Frankfurt. weiter
age_tr_WeiberBell6_050216

Weibersitzung in Bellersheim: Auch im 33. Jahr (fast) ohne Männer

Hungen (tr). »Lasst uns gemeinsam feiern die Fastnacht der Frau« – Unter diesem Motto stehen die beiden Weiberfastnachtssitzungen der Bellersheimer Landfrauen im jeweils voll besetzten Bürgerhaus. »Wir brauchen auch keine Männer zum Feiern«, meinten denn auch die beiden Elferratspräsidentinnen Elke Knoop und Ina Merz bei der Auftaktveranstaltung unter großer Zustimmung aus dem Saal. weiter[Fotos]
Gericht-Arbeitsgericht-Giesz

Gericht: Gemeinde will Erzieherin auf Stabsstelle versetzen

Gießen (tb). Im April 2015, nach 43 Berufsjahren und einem laut Gericht »völlig unbelasteten Arbeitsverhältnis« wird die Erzieherin und Gesamtkindergarten-Leiterin einer Kreisgemeinde freigestellt. »Von heute auf morgen«, so Michael Schneider, Richter am Arbeitsgericht Gießen. weiter
age_tr_MSCHalle1_050216_1

Fertigstellung in Sicht

Hungen (tr). Von der Idee des Bau eines eigenen Vereinsheimes bis zur Baustellen-Party sollte es fast zehn Jahren dauern. Das sagte der Vorsitzende des Motorsportclubs MSC Horlofftal, Manfred Möll, am Samstag, als der Verein Mitglieder und interessierte Bürger zur Baustellenbesichtigung im Gewerbegebiet »Auf der Landwehr« eingeladen hatte. weiter
so_werner_050216

Mittler in Behindertenfragen

Wettenberg (so). Ein Mediator will er sein zwischen Gemeinde und Bürgern, will Gremien beraten wie etwa den Bau- und Planungsausschuss der Gemeindevertretung und will sich überall dort einbringen, wo Belange von Menschen mit Behinderung berührt werden. Eberhard Werner aus Launsbach ist jetzt zum ehrenamtlichen Inklusionsbeauftragten in Wettenberg berufen worden. weiter
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang