Sie sind hier: Startseite » Kreis » Städte und Gemeinden » Langgöns »

Für Weinliebhaber in aller Welt ist Langgöns gute Adresse

  Anzeige

Artikel vom 24.01.2010 - 08.00 Uhr

Für Weinliebhaber in aller Welt ist Langgöns gute Adresse

Langgöns (js). Etwa 50 000 Flaschen Wein monatlich verkauft die in Langgöns ansässige Vinexus GmbH per Internet; allein 20 000 Stammkunden machen von diesem Angebot Gebrauch. Der Jahresumsatz beträgt rund 5 Millionen Euro und soll in den nächsten Jahren auf 20 Millionen Euro geschraubt werden.
Fahnen zeigen in der Langgönser Halle an, welche Weine welcher Nationen dort gelagert sind. Marketingleiterin Katha Nasser und V
Lupe - Artikelbild vergrössern
Fahnen zeigen in der Langgönser Halle an, welche Weine welcher Nationen dort gelagert sind. Marketingleiterin Katja Nasser und Vinexus-Chef Dieter Stoll führten durch das Lager, das rund 500 000 Flaschen aufnehmen kann.
© js
Kein Zweifel: Die Zahl der Online-Besteller steigt auch bei sensiblen Produkten wie Weinen; eine neue Branche ist mit dem Internet entstanden. Darüber sprach die »Allgemeine »mit Dieter Stoll, der mit seiner Frau Ramona Stoll die Firma Vinexus 2003 gründete und im Langgönser Gewerbegebiet Perchstetten eine über 2000 Quadratmeter große Halle angemietet hat.

Dort werden über 300 000 Flaschen gelagert. Betritt man das Lager, erblickt man eine Meer von Fahnen: Sie zeigen an, aus welchen Nationen die rund 400 angebotenen Marken des edlen Getränks kommen. Die erste Frage, die sich jeder Kunde beim Weinkauf übers Internet stellen wird, lautet: Kommen die Flaschen unbeschädigt und ungekippt bei mir Zuhause an? In der Halle mit einer Kapazität für rund 500 000 Flaschen erläutern Marketingleiterin Katja Nasser und ihr Chef, warum die Möglichkeit von Scherben bei Versendung so gut wie ausgeschlossen sei: Die Flaschen werden in Spezialpaketen mehrfach gepolstert verschickt - beispielsweise nach Zypern, »wohin sich ein Kunde von uns Weine aus Australien und Südafrika liefern lässt«, wie Dieter Stoll erläutert.

Womit der 53-Jährige ein Stichwort für den Erfolg seinen Unternehmens geliefert hat: »Kenner haben sich zunehmend auf Weine aus Südafrika wegen ihrer hervorragenden Qualität spezialisiert.« Überhaupt sei in den vergangenen Jahren die Beliebtheit von Weinen aus Übersee von Ländern wie Australien gestiegen. Auch einen Sauvignon Blanc aus Neuseeland erhält man bei Vinexus übers Internet. Weine aus Übersee machen 50 Prozent des Umsatzes bei dem Unternehmen aus Langgöns aus, das in der Nähe des Postzentrums gelegen ist. Und: »Immer mehr Menschen - vorwiegend in einem Alter bis zu 40 Jahren - haben keine Angst vorm Internet und Online-Bestellungen auch von Weinen », so Marketingleiterin Katja Nasser.

Wie sie erläutert, reichen die Internetinformationen bei Vinexus weit über die Homepageseite (www.vinexus.de) hinaus: 15 verschiedene Websites sind eingerichtet. Es gibt auch spezielle Seiten für Gastronomen.

Eingangs der Firmenhalle ist übrigens ein Geschäft eingerichtet, in dem man die Weine direkt kaufen kann. Dort finden auch künstlerische Veranstaltungen oder öffentliche Weinpräsentationen statt. »Wir fühlen uns wohl in Langgöns, in dem wir einen Gewerbestandort mit hervorragender Autobahnanbindung gefunden haben«, unterstreicht Dieter Stoll, der in seinem Geschäft nicht nur von seiner Frau Ramona (zuständig für die Buchhaltung), sondern auch von seinem Bruder Klaus (Controlling) unterstützt wird. Sie haben 2003 seine Idee eines »Wein-Onlineunternehmen« mitgetragen - offensichtlich mit einem Näschen fürs geschäftliche Bouquet.

Netz an Zwischenhändlern und Speditionen geknüpft



Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 24.01.2010 - 08.00 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang