Sie sind hier: Startseite » Kreis » Städte und Gemeinden » Hungen »

Die Hungener Raiffeisenstraße ist ab 23. April voll gesperrt

  Anzeige

Artikel vom 20.04.2012 - 11.10 Uhr

Die Hungener Raiffeisenstraße ist ab 23. April voll gesperrt

Hungen (pm). Wegen der Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes in Hungen wird die Raiffeisenstraße zwischen der Straße »Zur Eisenbahn« und der Ladestraße von Montag, 23. April, bis voraussichtlich 30. November voll gesperrt.

Die Ladestraße wird ab Parkplatz Rathaus bis zur Raiffeisenstraße (Einmündung Gießener Straße) zur Einbahnstraße. Die Folge: Die Haltestelle »Bahnhof« ist nicht mehr anfahrbar, weshalb ein Ersatz in der Raiffeisenstraße (Höhe Hausnummer 8) eingerichtet wird. Ein Wartebereich für Busse wird es aus Richtung Rathaus kommend auf der rechten Seite der Ladestraße geben.

Der Bahnhof ist für Fußgänger weiterhin über provisorische Wege zu erreichen. Aufgrund des längeren Fahrwegs kann es zu Verspätungen kommen. Betroffen sind davon folgende Buslinien: 60 (Hungen – Ulfa), 61 (Wölfersheim – Villingen), 62 (Hungen – Steinheim), 363 (Laubach – Friedberg), 375 (Gießen – Hungen) sowie der VB-92-Vulkan-Express (Hungen – Hoherodskopf).

Informationen zu Fahrplänen und Tarifen sind im Servicezentrum der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO) in Gießen montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr unter Telefon 0641/93131-0 erhältlich sowie auf der Internetseite www.vgo.de zu finden.

Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 20.04.2012 - 11.10 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang