Sie sind hier: Startseite » Kreis » Städte und Gemeinden » Hüttenberg »

Wechsel in Hüttenberg: Dr. Schmidt übergab an Heller

  Anzeige

Artikel vom 13.12.2011 - 11.45 Uhr

Wechsel in Hüttenberg: Dr. Schmidt übergab an Heller

Hüttenberg (agl). Viel Dank und Lob, jede Menge gute Wünsche und stehende Ovationen: Im voll besetzten Rechtenbacher Bürgerhaus wurde Bürgermeister Dr. Manfred Schmidt am Montagabend nach zwölf Jahren in den Ruhestand verabschiedet und sein Nachfolger Christof Heller offiziell ins Amt eingeführt.

Lupe - Artikelbild vergrössern
Dr. Manfred Schmidt (links) und sein Nachfolger Christof Heller
© agl
Geschenke wurden überreicht, darunter eine Feuerwehr-Jacke an Heller. Der noch bis Jahresende amtierende Schmidt war bereits von den Mitarbeitern der Verwaltung mit zwei Ferkeln überrascht worden. Die Jagdhornbläser des Jagdvereins 1875 Kreis Wetzlar lockerten den Abend musikalisch auf. »Die Zeit als Bürgermeister fordert einen Menschen, sie fördert einen auch«, sagte Dr. Schmidt in seiner Abschiedsrede. In Richtung seiner Ehefrau Jutta Biermann sprach er von den Zeiten »geistiger und körperlicher Abwesenheit« und scherzte, dass sie nun aber nicht erwarten dürfe, er werde in den nächsten Jahren alle Instandsetzungsarbeiten am Haus nachholen.

agl_huettenberg_amtswechs_4c_2
Lupe - Artikelbild vergrössern
Vor Parlamentschef Zörb legte Heller den Amtseid ab.
© agl
In viele Richtungen dankte der scheidende Rathauschef, darunter insbesondere den Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung, zudem etwa Gemeindevorstand und -vertretung, den Bürgern und Vereinen, Feuerwehr und Bürgermeisterkollegen. »Die Bürger sind für den Bürgermeister auch Partner, die Wertschätzung, Anerkennung und Motivation erfahren sollen«, so Schmidt. Er sprach über wichtige Standortfaktoren wie Kinderbetreuung, Arbeitsplätze, Gewerbe, bezahlbares Bauland, die Anstrengung der Vereine auch in der Jugendarbeit und ging auf Krise der Kommunalfinanzen ein.

» Habt mit dem Bürgermeister
richtig Schwein gehabt«

Bei denjenigen, denen er nicht habe helfen können oder die er gar verärgert habe, entschuldigte er sich. »Ich bin froh, in dem großen Netzwerk Hüttenberg mitgearbeitet zu haben.« Seinem Nachfolger wünschte der SPD-Mann, dass er aufmerksam sei für die notwendigen Anpassungen der Gemeinde, eine glückliche Hand habe. Er sei sich sicher, dass Heller ein guter Bürgermeister werden könne.

agl_huettenberg_amtswechs_4c_4
Lupe - Artikelbild vergrössern
Bürgermeister Dr. Manfred Schmidt zwischen dem Ersten Beigeordneten Reinhold Wiener (links) und dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung, Heinz Zörb
© agl
»Liebe Hüttenberger, Ihr habt mit Euerem Bürgermeister richtig Schwein gehabt«, knüpfte Landrat Wolfgang Schuster an die geschenkten Ferkel an und spannte den Bogen zu dem mitgebrachten Kochbuch, das man angesichts der Schweine auch gebrauchen könne. Zwischendrin attestierte er Schmidt ein lupenreines Zeugnis angesichts eines Bevölkerungszuwachses von vier Prozent seit dem Jahr 2000 und sehr gut ausgeprägter weicher Standortfaktoren. Die Pro-Kopf-Verschuldung von 1000 Euro rühre auch von »Investitionen in die Zukunft«. Schuster: »Demographisch gesehen ist Hüttenberg – wie im Handball – bundesligatauglich.«

Karl-Christian Schelzke, Geschäftsführender Direktor des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, sprach Grußworte, überreichte einen Bildband an Schmidt und ein Notizbuch an Heller. Wolfgang Keller aus Braunfels sprach im Namen der Bürgermeister im Lahn-Dill-Kreis und lobte Schmidt als einen »Kollegen, zu dem man gehen konnte, wenn man Rat brauchte«. Udo Watz dankte im Namen aller Vereine, dass Schmidt in seiner Amtszeit zu deren Wohle gehandelt habe; für eine Fortsetzung spreche, dass Heller in vielen Vereinen tätig sei. »Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.«



Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 13.12.2011 - 11.45 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang