Sie sind hier: Startseite » Kreis » Städte und Gemeinden » Buseck »

Gesangverein Eintracht Trohe bestätigt Vorstand

  Anzeige

Artikel vom 22.01.2014 - 18.00 Uhr

Gesangverein Eintracht Trohe bestätigt Vorstand

Buseck (law). Das Vereinsjahr des Gesangvereins Eintracht Trohe war durch den Chorleiterwechsel geprägt. Im Sommer erkrankte Markus Weil, und es war nicht abzusehen, ob er seine Tätigkeit bald wieder aufnehmen kann. Dies war auch Thema in der Jahreshauptversammlung.

khn_jhv_siw_220114
Lupe - Artikelbild vergrössern
Vorstandsmitglied Sabine Röhler stellt Kantor Michael Harry Poths vor. (Foto: law)
Der Vorstand hatte sich zunächst vergeblich bemüht, einen Ersatz als Übergangslösung zu finden. Nach einer Zwangspause wurde Kantor Michael Harry Poths (Wetzlar) Mitte Oktober als neuer Chorleiter engagiert. »Die Beendigung der guten Zusammenarbeit mit Markus fiel uns sehr schwer. Er hat unseren Chor seit Januar 2005 geführt und ihn zu dem heute im Sängerkreis Gießen bekannt gewordenen Generationenchor gemacht, auf den wir sehr stolz sind«, schreibt die Vorsitzende Susanne Fleck in ihrem Jahresbericht.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Freitag im Dorfgemeinschaftshaus hatten nun auch die passiven Mitglieder die Möglichkeit, den neuen Chorleiter persönlich kennenzulernen. Er sei nicht nur ein hervorragender Dirigent, sondern sein Aufgabengebiet erstreckt sich vom Musikunterricht bis zum Klavier- und Orgelspiel, vom Entspannungstraining bis zur Konzertarbeit. »Von diesen Fähigkeiten können wir nun profitieren«, sagte Susanne Röhler, die in Vertretung der erkrankten Vorsitzenden Kantor Poths der Versammlung vorstellte. In ihrer Funktion als Kassenwartin sagte sie deutlich: »Wir leben von der Substanz«. Bei 66 Mitgliedern könnten die laufenden Kosten keinesfalls über die Mitgliedsbeiträge gedeckt werden.

Neben ihrer Rechnertätigkeit betreut Röhler gemeinsam mit der Vorsitzenden Susanne Fleck den Kinderchor. Zwölf Kinder haben 2013 regelmäßig die Chorproben besucht. Das kleine, aber feine Grüppchen sei durch die engagierte Chorleitung von Christa Löffler zu einem stimmbegabten Chor zusammengewachsen. Aufgetreten sind die Junior-Singers beim Kinderchor-Treffen auf dem Schiffenberg, am Busecker Liederabend und am Adventnachmittag in Trohe. Dieser ist fest gesetzt im Veranstaltungskalender des Vereins. Das Dorfgemeinschaftshaus war gut gefüllt, als der Kinder- und Erwachsenenchor den Gästen einen unterhaltsamen Nachmittag bescherten. Die Bühnendekoration hatten die Kinder unter Anleitung ihrer Betreuerinnen selbst gebastelt und die Mütter hatten die köstlichen Kuchen gebacken.

Keine Gegenstimme

Von den 35 Proben, die im Vorjahr für den 24 Stimmen zählenden Erwachsenen-Chor abgehalten wurden, hatte Gerhard Dort nicht eine verpasst. Zwei Mal fehlten Anke Wagenbach und Susanne Fleck. Das war eine Belohnung wert. Einstimmig wurde nach dem Prüfbericht der Vorstand entlastet und ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Das Ergebnis: Erste Vorsitzende Susanne Fleck, zweiter Vorsitzender Bernd Brase-Apel, Rechnerin Sabine Röhler, Schriftführer Uwe Volbrecht, Jugendbetreuerinnen Susanne Fleck und Sabine Röhler, Notenwart Gerhard Dort, Beisitzer Renate Wyllie, Martina Gutschow, Elfriede Rühl, Anke Wagenbach, Heide Hainer-Schomber und Lukas Wagner. Neue Revisoren sind Marion Wagner, Wiltraud Dort und Wilhelm Biwanke (Ersatz).

Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 22.01.2014 - 18.00 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang