Sie sind hier: Startseite » Kreis » Städte und Gemeinden » Allendorf/Lumda »

Bekenntnis zur Bürgerhausgaststätte in Nordeck-Winnen

  Anzeige

Artikel vom 27.10.2014 - 22.23 Uhr

Bekenntnis zur Bürgerhausgaststätte in Nordeck-Winnen

Allendorf/Lumda (lom). Bürgermeisterin Annette Bergen-Krause, der neue Bauamtsleiter Andreas Becker und der Ortsvorsteher Raphael Omokoko (SPD) haben jetzt der Bürgerhausgastätte »Nordecker Stuben« einen Besuch abgestattet. Der Grund: die Renovierungsarbeiten sind beendet worden.

khn_BGHNordeck_281014
Lupe - Artikelbild vergrössern
Bürgermeisterin Annette Bergen-Krause, Ortsvorsteher Raphael Omokoko und Bauamtsleiter Andreas Becker besuchen die umgebaute Bürgerhausgaststätte, die von Pächterin Andrea Wild und Peter Wild (von links) geleitet wird.
© lom
Auch die Pächterin Andrea Wild, die mit ihrem Ehemann Peter Wild, im kommenden Jahr die Gaststätte seit 25 Jahren betreibt, zeigte sich beim Pressetermin erfreut über die abgeschlossenen Arbeiten.

Wie Bürgermeisterin Bergen-Krause mitteilte, will die Stadt die einzige Gaststätte in Nordeck-Winnen erhalten. Sie erinnerte daran, dass es in den zurückliegenden Jahren zu einem Renovierungsstau gekommen sei. Die Stadt aber habe eine Verantwortung den Bürgern gegenüber, und der sei sie jetzt auch nachgekommen.

Dass es sich an der neuen Theke, die von der Vertragsbrauerei erneuert wurde, gut plauschen lässt, davon konnten sich die Anwesenden an diesem Vormittag überzeugen. Wie weiter mitgeteilt wurde, wurden auch in der Küche einige Arbeiten im Auftrag der Stadt erledigt. Neben dem Einbau einer neuen Spülmaschine wurde verputzt, abgedichtet und Fugenarbeiten erledigt. Das Sorgenkind, die Toilette für den Gastraum, ist nun auf einem entsprechenden Stand gebracht. Ebenso die Toiletten der Kegelbahn, die einen neuen Fußboden erhalten hat. Neben neuen Lampen ist ein neuer Farbanstrich angebracht worden. Bauamtsleiter Becker, der mit den Nacharbeiten betraut wurde, berichtete, dass an der Kegelbahn selbst noch einige kleinere Arbeiten zu erledigen seien.

Die Gaststätte ist dienstags bis freitags ab 17 Uhr, samstags ab 16 Uhr und sonntags ab 11 Uhr bis jeweils 1 Uhr geöffnet. Räumlichkeiten sind für Veranstaltungen bis zu 200 Gästen vorhanden. Geboten wird eine gutbürgerliche Küche und Mittagstisch auf Vorbestellung.

Artikel Drucken Drucken  Versenden
Artikel vom 27.10.2014 - 22.23 Uhr
Social Networks
Facebook Twitter studiVZ meinVZ schülerVZ MySpace  Del.icio.us
X Diesen Artikel versenden






* Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Kommentar schreiben
Impressum Kontakt AGB Nutzungsbedingungen Datenschutz
TopSeitenanfang